Zahnkaninchen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Zahnkaninchen

Beitrag  happyhoppel am Mo 18 März 2013, 20:49

hallo ihr lieben,
ich hab da mal eine frage ........ ich hab ja ein zahnkaninchen - schoko - nachdem geröngt wurde, hat der ta festgestellt, dass alle wurzeln kreuz und die quer sind. ich bin ja schon froh, dass er die letzte 5 jahre so gut damit gelebt hat. man hat das vor 1 1/2 jahren festgestellt. 2 zähne mussten ihm bereits gezogen werden, weil alles vereitert war. jetzt frag ich mich immer, wann ich am besten zum ta gehe. er frist - zumindest alles weiche und geraspelte - und hat auch nicht abgenommen. aber beim letzten vereiterten zahn hat man auch keine anzeichen gesehen (und es wahr höchste zeit was zu machen). ich möchte ihn aber unnötig zum ta schleppen. da ist guter rat teuer.
wie würdet ihr das machen? erst gehen, wenn schon anzeichen da sind oder rein profilaktisch alle 3 monate?
jetzt muss ich sowieso mit allen beiden zum impfen und werde die zähne gleich mitkontrollieren lassen - aber so für die zukunft, bin ich immer so hin und her gerissen. habt ihr einen rat?
lg ines
avatar
happyhoppel
*Schnuten-Bewunderer*
*Schnuten-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2670
Alter : 45
Ort : Lohmar
Anmeldedatum : 02.03.13

Nach oben Nach unten

Re: Zahnkaninchen

Beitrag  brainy am Mo 18 März 2013, 21:37

Aus dem Gefühl heraus würde ich schon vorsorglich in gewissen Abständen zum TA gehen. Aber ich bin auch ein sehr vorausschauend getriebener Mensch ....
avatar
brainy
*Meeri-Bewunderer*
*Meeri-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1307
Alter : 35
Ort : Graz (Österreich)
Anmeldedatum : 24.04.11

Nach oben Nach unten

Re: Zahnkaninchen

Beitrag  happyhoppel am Mo 18 März 2013, 21:42

ja, so hab ich das bisher ja auch gemacht - alle 3 monate, aber jedes mal tut er mir leid und nicht immer war es wirklich zu der zeit nötig - wie gesagt, da ist immer jeder rat teuer und man müsste von außen ins maul schauen können Question
ich bin immer sehr zornig über die züchtung mit kranken hoppels, das hätte man vermeiden können - armer schoko Hase
avatar
happyhoppel
*Schnuten-Bewunderer*
*Schnuten-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2670
Alter : 45
Ort : Lohmar
Anmeldedatum : 02.03.13

Nach oben Nach unten

Re: Zahnkaninchen

Beitrag  Feyana am Di 19 März 2013, 07:53

Ich würde auch vorsorglich in gewissen Abständen gehen. Bei Schweinis erkennt man oftmals erst was, wenn es schon fast zu spät ist. Das Risiko würde ich einfach nicht eingehen. No

Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken2 für den süßen Schoko. I love you I love you I love you

_________________
avatar
Feyana
*Quieker-Verrückter*
*Quieker-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10411
Alter : 46
Ort : Gierend
Anmeldedatum : 07.07.10

Nach oben Nach unten

Re: Zahnkaninchen

Beitrag  Bärbel am Di 19 März 2013, 09:29

Ich würde meine Vorgängern auch zustimmen. Hab hier auch ein Zahnkaninchen zu sitzen. Oft merkt man ihm nichts an, aber Fr Dr Ewringm...... befürwortet schon eine 1/4 jährliche Kontrolle, Denn ich kenn veiel Kaninchenfreunde aus dem Kaninchenschutz, die schon alle Zhanlos geworden sind, weil die Vorbesitzer da ein wenig zu nachlässig umgegangen sind.

Womit ich natürlich nicht sagen will, dass Du nachlässig mit deinen Tieren umgehst
.........nur ich würde lieber mehrmals im Jahr ne Kontrolle machen lassen, bevor er zum sogenannten Lutscher wird. Dann wirds nämlich mit der Fütterung schon serh anstrengend

Viel Glück für Deinen Süßen Drück
avatar
Bärbel
*Schweinchen-Verrückter*
*Schweinchen-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6255
Alter : 57
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 24.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Zahnkaninchen

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten