PetMun Tropfen (Plantavet)

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

PetMun Tropfen (Plantavet)

Beitrag  laura1212 am So 05 Mai 2013, 19:00

winke
Für was genau sind denn diese Tropfen ?
avatar
laura1212
*Quieker-Sklave*
*Quieker-Sklave*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10350
Alter : 20
Ort : Hohenmölsen
Anmeldedatum : 21.04.11

Nach oben Nach unten

Re: PetMun Tropfen (Plantavet)

Beitrag  Bärbel am So 05 Mai 2013, 19:10

Laut Beipackzettel gibt es keine klare Indikation.

Den Inhaltstoffen zu Folge, würde ich auf ein homöopathisches Konstitutionsmittel, welches Abwehrsteigernd wirken müsste
..........und bei großer Schwäche eingesetzt werden könnte.
Ähnlich dem Engystol

Es werden hier allerdings ein paar Gegenanzeigen angegeben
.......dort heißt es, es soll mit Vorsicht angewendet werden,
- bei chronischen Virusinfektionen wie zB Leukose oder FIV
- Autoimmunerkrankungen wie zB Rheuma
- Diabetis mellitus

Kann aber auch nochmal selbst recherchieren Ja
avatar
Bärbel
*Schweinchen-Verrückter*
*Schweinchen-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6223
Alter : 57
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 24.04.12

Nach oben Nach unten

Re: PetMun Tropfen (Plantavet)

Beitrag  laura1212 am So 05 Mai 2013, 19:39

line hatte heut etwas tränige augen - was meinst du, könnten die Tropfen helfen ?
avatar
laura1212
*Quieker-Sklave*
*Quieker-Sklave*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10350
Alter : 20
Ort : Hohenmölsen
Anmeldedatum : 21.04.11

Nach oben Nach unten

Re: PetMun Tropfen (Plantavet)

Beitrag  Birgitta am So 05 Mai 2013, 20:37

Unser Strolchi hat es damals bekommen zur Steigerung der Immunabwehr.
Er hatte total trockene, schuppige Haut mit einer großen, fast kahlen Stelle ohne eindeutigen Nachweis von Ektoparasiten oder Pilz. Daraufhin wurden ihm Sonnenblumenkerne (Strolchi war begeistert) und das Zeugs verordnet.
Ich habe es im Vertrauen auf unsere TÄ ohne Lesen des Beipackzettels gegeben. Eigentlich ist es eine Injektionslösung.
Keine Ahnung, ob es nun daran lag - jedenfalls hatte Strolchi nach 2-3 Wochen wieder ein traumhaftes Fell und so blieb es, bis er uns verlassen hat.
Bei tränenden Augen würde ich erst mal an Zugluft oder eine Allergie denken - alles eher nichts, was mit der Immunabwehr zusammenhängt. Und für einen Schuß in´s Blaue ist das Zeug echt zu teuer, finde ich.

_________________
Birgitta (mit ganz viel  Pfote im Herzen)

"Pflege das Leben, wo du es antriffst!" (Hildegard von Bingen)
avatar
Birgitta
*Knopfaugen-Versteher*
*Knopfaugen-Versteher*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 9593
Alter : 59
Ort : Wuppertal
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: PetMun Tropfen (Plantavet)

Beitrag  laura1212 am So 05 Mai 2013, 20:50

mhm, aber allergie gegen was ?! Question
avatar
laura1212
*Quieker-Sklave*
*Quieker-Sklave*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10350
Alter : 20
Ort : Hohenmölsen
Anmeldedatum : 21.04.11

Nach oben Nach unten

Re: PetMun Tropfen (Plantavet)

Beitrag  Birgitta am So 05 Mai 2013, 21:02

Unser dicker Bär hat das schon mal, wenn ich frisch eingestreut habe, deshalb besprühe ich die Fläche jetzt immer mit einem Rescue-Tropfen-Nebel.
Seitdem geht es besser.
Das erste Meerschweinchen unserer Nichten, Bommel, bekam richtige Erstickungsanfälle von Spänen.

_________________
Birgitta (mit ganz viel  Pfote im Herzen)

"Pflege das Leben, wo du es antriffst!" (Hildegard von Bingen)
avatar
Birgitta
*Knopfaugen-Versteher*
*Knopfaugen-Versteher*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 9593
Alter : 59
Ort : Wuppertal
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: PetMun Tropfen (Plantavet)

Beitrag  Feyana am Mo 06 Mai 2013, 08:16

Shocked OMG... da kann man ja nur auf Tüchern halten, oder wie haben die das gelöst?

_________________
avatar
Feyana
*Quieker-Sklave*
*Quieker-Sklave*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10399
Alter : 46
Ort : Gierend
Anmeldedatum : 07.07.10

Nach oben Nach unten

Re: PetMun Tropfen (Plantavet)

Beitrag  Bärbel am Mo 06 Mai 2013, 08:57

Ich würde auch erst mal schauen, ob sie Zug bekommen hat oder Du mit besprühen der Späne Erfolg hast.

Ein wenig Euphrasia Tropfen ins Äuglein und dann erst mal abwarten

Bei Alfred mit seinen immer wiederkehrenden Pilz und Molly, die eindeutig Immungeschwächt sind, wird es sicher das Mittel der Wahl sein können.
...........Alfred bei der Bekämpfung des Pilzes helfen und Molly vllt ein wenig das Leben verlängern, wenn sie es auch alle paar Tage mal mitbekommt
avatar
Bärbel
*Schweinchen-Verrückter*
*Schweinchen-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6223
Alter : 57
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 24.04.12

Nach oben Nach unten

Re: PetMun Tropfen (Plantavet)

Beitrag  laura1212 am Mo 06 Mai 2013, 16:13

Ein wenig Euphrasia Tropfen ins Äuglein und dann erst mal abwarten

genau das hab ich getan big smile
avatar
laura1212
*Quieker-Sklave*
*Quieker-Sklave*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10350
Alter : 20
Ort : Hohenmölsen
Anmeldedatum : 21.04.11

Nach oben Nach unten

Re: PetMun Tropfen (Plantavet)

Beitrag  Birgitta am Mo 06 Mai 2013, 18:22

Augentrost - fiel mir auch noch ein blöd . Na, besser spät als nie.
Bommel saß, wenn ich mich recht erinnere, auf Tüchern oder Papier, als sie endlich herausgefunden hatten, woran die ständigen Atemgeräusche lagen.
Als er bei uns war, saß er noch auf Spänen.
Er war das 1. Meerschweinchen, das ich als Urlaubsbetreuung versorgt habe (wir hatten noch Keine und eigentlich wollte ich nach der Arie auch keine Eigenen): am 2. Tag von geplanten 3 Wochen bekam er solche Atemnot, dass man ihn im 1. Stock hören konnte.
Ich also mit Bommel im Einkaufskorb zu einem Nottierarzt, der mir sagte, er hätte einen Kehlkopfkatarrh, bekäme jetzt AB und würde die Behandlung wohl nicht überleben, weil man das AB nicht stark genug dosieren könne, um die Erkrankung zu heilen, sonst würde er an den Nebenwirkungen sterben. Nee, vielen Dank für´s Gespräch.... pale
Ich habe das AB trotzdem gegeben und als es langsam besser wurde, die Dosis halbiert: Bommel ist vorerst geheilt nach den geplanten 3 Wochen nach Hause gegangen!

_________________
Birgitta (mit ganz viel  Pfote im Herzen)

"Pflege das Leben, wo du es antriffst!" (Hildegard von Bingen)
avatar
Birgitta
*Knopfaugen-Versteher*
*Knopfaugen-Versteher*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 9593
Alter : 59
Ort : Wuppertal
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: PetMun Tropfen (Plantavet)

Beitrag  laura1212 am Mo 06 Mai 2013, 18:40

atemgeräusche haben Line und Flummy alle paar wochen mal Question
avatar
laura1212
*Quieker-Sklave*
*Quieker-Sklave*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10350
Alter : 20
Ort : Hohenmölsen
Anmeldedatum : 21.04.11

Nach oben Nach unten

Re: PetMun Tropfen (Plantavet)

Beitrag  Birgitta am Mo 06 Mai 2013, 18:57

Hat unser dicker Bär auch mal zwischendurch für ein paar Minuten, dann hustet oder niest er und das war´s.
Wie lange dauern die Attacken bei Line und Flummy denn? Gibst du dann was oder hört es von allein wieder auf?

_________________
Birgitta (mit ganz viel  Pfote im Herzen)

"Pflege das Leben, wo du es antriffst!" (Hildegard von Bingen)
avatar
Birgitta
*Knopfaugen-Versteher*
*Knopfaugen-Versteher*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 9593
Alter : 59
Ort : Wuppertal
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: PetMun Tropfen (Plantavet)

Beitrag  laura1212 am Mo 06 Mai 2013, 18:59

Im Normalfall dauern sie so 2 Tage. Ich gebe wenns ganz schlimm ist (aber keine Atemnot) so Pelletts. "Bronchoplex" ansonsten hört es dann allein auf.
avatar
laura1212
*Quieker-Sklave*
*Quieker-Sklave*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10350
Alter : 20
Ort : Hohenmölsen
Anmeldedatum : 21.04.11

Nach oben Nach unten

Re: PetMun Tropfen (Plantavet)

Beitrag  Birgitta am Mo 06 Mai 2013, 19:03

Und man kann es nicht am Neu-Einstreuen oder an bestimmten Kräutern, neuem Heu oder so etwas festmachen?

_________________
Birgitta (mit ganz viel  Pfote im Herzen)

"Pflege das Leben, wo du es antriffst!" (Hildegard von Bingen)
avatar
Birgitta
*Knopfaugen-Versteher*
*Knopfaugen-Versteher*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 9593
Alter : 59
Ort : Wuppertal
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: PetMun Tropfen (Plantavet)

Beitrag  laura1212 am Mo 06 Mai 2013, 20:14

No
heu gibt es immer das selbe, (oder sag ich mal 2 Sorten im Jahr)
Streu gibt es ja jede Woche frisch und Kräuter gibt es fast jeden Tag die selben
Gemüse kanns auch nicht sein No
avatar
laura1212
*Quieker-Sklave*
*Quieker-Sklave*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10350
Alter : 20
Ort : Hohenmölsen
Anmeldedatum : 21.04.11

Nach oben Nach unten

Re: PetMun Tropfen (Plantavet)

Beitrag  Bärbel am Di 07 Mai 2013, 08:08

Welches Holzstreu benutzt Du, wenn ich fragen darf?

Vllt kannst Du Dich noch an Luna erinnern, Laura..........die hat ja auch immer auf Holzstreu reagiert..........da half allein ein einsprühen auch nicht mehr.
Sie kam nur mit Plospan klar.

Alle sonstigen Sorten hat sie nicht vertragen, aus dem Futterhaus /Freßnapf und co waren viel zu fein für ihre Lunge und die Äuglein
...........ich hab aber auch die Erfahrung gemacht, dass empfindliche Tiere auf die Ausdünstungen des Urins reagiert haben........vor allem mit den Schleimhäuten. Weshalb ich auch täglich die Holzstreu aus den Toilettenecken und alle 3 Tage alle feuchten Stellen erneuere.

..........dafür wird hier dann nicht wöchentlich, sondern alle 14 Tage der EB gründlich geschrubbt.

Hab den Eindruck, dass sie damit besser klar kommen, denn wenn ich die Holzstreu 1 Woche nicht zwischendrin wechseln würde, würde da extrem viel Ammoniak entstehen und die Streu wäre pitschenass. Das kann die Schleimhäute dann ganz extrem reizen Drück
avatar
Bärbel
*Schweinchen-Verrückter*
*Schweinchen-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6223
Alter : 57
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 24.04.12

Nach oben Nach unten

Re: PetMun Tropfen (Plantavet)

Beitrag  brainy am So 16 März 2014, 16:14

winke 

Ich habe eine Frage an alle, die PetMun schon mal eingesetzt haben.

Wie habt ihr es verabreicht (oral oder injek.) und welche Dosis wie oft?

Vielen Dank!
avatar
brainy
*Meeri-Bewunderer*
*Meeri-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1299
Alter : 35
Ort : Graz (Österreich)
Anmeldedatum : 24.04.11

Nach oben Nach unten

Re: PetMun Tropfen (Plantavet)

Beitrag  Bärbel am So 16 März 2014, 16:46

Ich hab 1xmal je Tag nen 1/2 ml gegeben,.....................oder war es doch 1 ml?................oral

Birgitta müsste das aber genau wissen, wie man es verabreicht
avatar
Bärbel
*Schweinchen-Verrückter*
*Schweinchen-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6223
Alter : 57
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 24.04.12

Nach oben Nach unten

Re: PetMun Tropfen (Plantavet)

Beitrag  Birgitta am So 16 März 2014, 18:04

Auf jeden Fall oral, obwohl "Injektionslösung" drauf steht. Aber wieviel....
Ich hätte spontan auch 1 ml gesagt, aber sicher bin ich nicht, es ist einfach so lange her (Strolchi  DrückGirl ).
Ich muss aber eh beim TA mal anrufen, weil Christina wieder Hühner gerettet hat und die Praxisinhaberin schon mal welche nimmt.

_________________
Birgitta (mit ganz viel  Pfote im Herzen)

"Pflege das Leben, wo du es antriffst!" (Hildegard von Bingen)
avatar
Birgitta
*Knopfaugen-Versteher*
*Knopfaugen-Versteher*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 9593
Alter : 59
Ort : Wuppertal
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: PetMun Tropfen (Plantavet)

Beitrag  brainy am So 16 März 2014, 18:48

Es ist sicher abhängig vom Körpergewicht oder?
Meist findet man Angaben 0,5 ml/kg/ KgW .....

Aber frag bitte nochmal deine TÄ, Birgitta. Herzlichen Dank!
avatar
brainy
*Meeri-Bewunderer*
*Meeri-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1299
Alter : 35
Ort : Graz (Österreich)
Anmeldedatum : 24.04.11

Nach oben Nach unten

Re: PetMun Tropfen (Plantavet)

Beitrag  Birgitta am Di 18 März 2014, 19:21

1/2Ampulle pro Schwein und Gabe, sagt die TÄ!

_________________
Birgitta (mit ganz viel  Pfote im Herzen)

"Pflege das Leben, wo du es antriffst!" (Hildegard von Bingen)
avatar
Birgitta
*Knopfaugen-Versteher*
*Knopfaugen-Versteher*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 9593
Alter : 59
Ort : Wuppertal
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: PetMun Tropfen (Plantavet)

Beitrag  brainy am Di 18 März 2014, 21:37

Danke für die Nachfrage beim TA.

Nur noch kurz: täglich 1 Mal ne halbe Ampulle oder aller 2 Tage oder wie?
avatar
brainy
*Meeri-Bewunderer*
*Meeri-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1299
Alter : 35
Ort : Graz (Österreich)
Anmeldedatum : 24.04.11

Nach oben Nach unten

Re: PetMun Tropfen (Plantavet)

Beitrag  Birgitta am Di 18 März 2014, 21:47

Strolchi  DrückGirl  DrückGirl  DrückGirl  DrückGirl  hat es jeden Tag bekommen.

_________________
Birgitta (mit ganz viel  Pfote im Herzen)

"Pflege das Leben, wo du es antriffst!" (Hildegard von Bingen)
avatar
Birgitta
*Knopfaugen-Versteher*
*Knopfaugen-Versteher*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 9593
Alter : 59
Ort : Wuppertal
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: PetMun Tropfen (Plantavet)

Beitrag  brainy am Di 18 März 2014, 21:51

Danke.

Packen wir meine ganzen Nachfragen in die Kategorie PetMun for Dummies  big smile  (ich habe eine gute Ausrede- mein Hirn hat in den letzten Tagen seine maximale Traglast überschritten)
avatar
brainy
*Meeri-Bewunderer*
*Meeri-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1299
Alter : 35
Ort : Graz (Österreich)
Anmeldedatum : 24.04.11

Nach oben Nach unten

Re: PetMun Tropfen (Plantavet)

Beitrag  Birgitta am Di 18 März 2014, 21:53

Ach was, alles gut.   

_________________
Birgitta (mit ganz viel  Pfote im Herzen)

"Pflege das Leben, wo du es antriffst!" (Hildegard von Bingen)
avatar
Birgitta
*Knopfaugen-Versteher*
*Knopfaugen-Versteher*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 9593
Alter : 59
Ort : Wuppertal
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: PetMun Tropfen (Plantavet)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten