Unsere Püppi ist irgenwie ein kleines Pechschweinchen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Unsere Püppi ist irgenwie ein kleines Pechschweinchen

Beitrag  Silvia am Sa 04 Sep 2010, 15:01

Hallo

Vor einiger Zeit mußten wir mit Püppi zum Tierarzt, weil sie sich ziemlich gemein am Auge verletzt hat. Das Auge ist Gott sei dank wieder in Ordnung. Vor einer Woche mußten wir wieder zum Tierarzt weil sie sich eine Kralle raus gerießen hat. Sie hing nur noch am Seidenen Faden. Die TA hat sie ihr weg gemacht. Nun wächst die Kralle wieder nach. Die Krallen sind aber nicht zu lang , weil ich sie regelmäßig schneide. Ich hoffe das in nächster langer Zeit nichts mehr kommt. Und irgendwie wird sie immer wieder mal von Felina geärgert, aber nicht ernsthaft. Aber Pietje verteidigt sie auch. Vor einiger Zeit wollte Felina sie aus dem Kuschelsack vertreiben, da ist Pietje dazwischen gegangen. Das fand ich total süß wie er Püppi verteidigt hat. Ich glaube das Pietje auch inzwischen die Chefrolle übernommen hat, und Felina sich ihm unterordnen muss, am Anfang war es nicht so, da war Felina die Chefin. Drück
avatar
Silvia
*Meeri-Verrückter*
*Meeri-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 676
Alter : 50
Ort : Buxheim bei Ingolstadt
Anmeldedatum : 03.08.10

Nach oben Nach unten

Re: Unsere Püppi ist irgenwie ein kleines Pechschweinchen

Beitrag  Gast am Sa 04 Sep 2010, 18:33

Armes Püppi DrückGirl
Eine Abgebrochene Kralle ist zwar nicht schön und tut sicherauch weh, aber vermeiden kann man sowas nicht. Dann müsste man sie in Watte packen. Sowas passiert schnell... man brauch nur einmal die Kurve nicht richtig kriegen und bleibt dann mit dem Zeh an einer Häuschenecke hängen. Schwups - Kralle ab.
Pietje hat Püppi sicher danach lieb getröstet.

Nun ist aber Schluss mit Pech für Püppi, bitte! Nur noch ganz viel Glück! get well

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten