Das Leben mit Panko!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Das Leben mit Panko!

Beitrag  Gast am Mi 08 Sep 2010, 19:01

Liebe ND-ler, liebe Susanne Jansen ,

seit einer Woche ist Panko jetzt bei uns. Zeit für ein Feedback!
Er wurde sehnsüchtig erwartet, nachdem unsere Melli leider gestorben war und ihre Gefährtin Miffi alleine übrig blieb. Die Trauer war bei Mensch und Schwein groß. Umso schöner, sich auf einen so goldigen Zuwachs wie Panko zu freuen!
Nach einer langen Reise von Düsseldorf aus durften wir ihn Mittwochabend am Tübinger Bahnhof in Empfang nehmen. Endlich zu Hause war die Spannung (bei uns) und die Angst (bei Panko) groß.[img][/img]
So sah sein Ankunft aus!
Weil wir noch nie ein Vergesellschaftung erlebt haben, waren wir ziemlich unsicher. Und es ging auch sofort rund! Miffi war nach einigem Umkreisen und Schnüffeln wie eine Furie hinter Panko her und jagte ihn immer wieder. Zwischendurch wachte sie vor seinem Pausenversteck, dann ging es wieder weiter. In der Nacht wurde es ruhiger, man hörte (bei offenen Schlafzimmertüren) nur ab und zu Gerenne.
Am nächsten Tag ignorierten sie sich beinahe ganz. Miffi war im Käfig, Panko sah sich im angrenzenden Freigehege um. Wir brachten eine zweite Wasseflasche an und richteten einen Futterplatz draußen ein. Es schien keinerlei Bewegung mehr in die Sache zu kommen.
Am dritten Tag muß sich Panko im Morgengrauen Zutritt zum Käfig verschafft haben. Die Jagerei ging wieder los, nur diesmal anders herum. Dann lag Miffi den Rest des Tages wie versteinert unter einer Brücke. Sie fraß nicht, auch nicht das direkt unter ihrer Nase angelegte Salatblatt. Da wurde uns schon ganz bange, und wir dachten, daß wir Panko vielleicht wieder hergeben müßten, wenn sie sich so gar nicht mögen. Dabei ist er so ein süßes Kerlchen, mit seinem weißen Schal und weißer Mütze, weißer Nase und weißem Ärschle!
Am Morgen des nächsten Tages war dann plötzlich alles eitel Freude, sie erschienen einträchtig zu zweit zum Frühstück und nahmen es Seite an Seite ein. Ab und zu nimmt Panko Miffi Futter weg oder verdrängt sie von ihrem Platz, aber sie läßt sich das ruhig gefallen. Offensichtlich hat sich Miffi erstaunlich schnell reingefügt, daß sie ihren Chefinnenposten , den sie vier Jahre hatte, nun los ist! Seither leben sie friedlich zusammen, liegen in der Nähe und ruhen sich von den Anstrengungen der letzten Tage aus. Wir sind sehr froh!!
Nun noch ein paar Bilder:

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das Leben mit Panko!

Beitrag  Birgitta am Mi 08 Sep 2010, 21:51

Das klingtja richtig gut - weiter so, Panko und Miffi! Ja
Der Sonderzug hat mir sehr gut gefallen, wenn Panko auch nicht so richtig glücklich aussah Wink !

_________________
Birgitta (mit ganz viel  Pfote im Herzen)

"Pflege das Leben, wo du es antriffst!" (Hildegard von Bingen)
avatar
Birgitta
*Knopfaugen-Bewunderer*
*Knopfaugen-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 9615
Alter : 59
Ort : Wuppertal
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten