Reinigung von Schnutenpopos

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Reinigung von Schnutenpopos

Beitrag  Trüffelchen am Di 16 Jul 2013, 20:59

Meine Esmeralda (6,5 Jahre) wird immer unsauberer und benötigt nun öfter Hilfe bei der Körperpflege, insbesondere hinten am Popo. wie macht ihr am besten den Popo sauber?
Nur in warmem Wasser? Oder noch irgendwas Mildes zum Lösen? Sind ein paar kleine Verkrustungen im Fell, die ich nicht rausschneiden kann, da Madame schreit und zappelt wie am Spieß. DrückGirl 
avatar
Trüffelchen
*Meeri-Süchtiger*
*Meeri-Süchtiger*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 918
Alter : 39
Ort : Oberhausen
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Reinigung von Schnutenpopos

Beitrag  Birgitta am Di 16 Jul 2013, 21:17

Strolchi konnte ja zum Schluss auch nicht mehr laufen und sah dementsprechend aus am Südpol.
Ich habe ihn immer in klarem, lauwarmem Wasser sauber gemacht und anschließend ein bisschen gefönt.
Dann gab es noch was Leckeres, während er auf unserem Schoß im weichen Handtuch saß.
Klar fand er das Waschen doof, aber es musste ja sein.
Und wenn er im Handtuch vorne Chicoree futterte, habe ich hinten das Eine oder Andere noch ´raus geschnitten aus dem Fell... Wink 

_________________
Birgitta (mit ganz viel  Pfote im Herzen)

"Pflege das Leben, wo du es antriffst!" (Hildegard von Bingen)
avatar
Birgitta
*Knopfaugen-Bewunderer*
*Knopfaugen-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 9612
Alter : 59
Ort : Wuppertal
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: Reinigung von Schnutenpopos

Beitrag  Petra am Di 16 Jul 2013, 21:53

Ich habe bei Moses auch warmes Wasser in eine breite Plastikschüssel getan und ihn da nur mit dem Pöppes reingesetzt. Das fand er gar nicht so übel. Den Oberkörper habe ich mit einer Hand abgestützt (er hielt bewundernswert still) und mit der anderen Hand habe ich ihn dann vorsichtig gesäubert. Vom Tierarzt hatte ich mal ein Pröbchen von einem sanften Tiershampoo bekommen. Das habe ich bei sehr hartnäckigen Verschmutzungen schon mal benutzt.
avatar
Petra
*Ferkel-Verrückter*
*Ferkel-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 4895
Alter : 49
Ort : Bielefeld
Anmeldedatum : 28.11.10

Nach oben Nach unten

Re: Reinigung von Schnutenpopos

Beitrag  suntrek am Di 16 Jul 2013, 22:44

Ich bentuzte Wasser mit goldener Schmierseife bei Josefine und auch bei Molly, chronisch gestörte Darmflora. So bekomme ich alles immer alles gut raus auch angetrockneten Durchfall.
avatar
suntrek
*Meeri-Süchtiger*
*Meeri-Süchtiger*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 965
Alter : 21
Ort : Bielefeld
Anmeldedatum : 14.06.11

Nach oben Nach unten

Re: Reinigung von Schnutenpopos

Beitrag  Feyana am Mi 17 Jul 2013, 07:53

Fridolin benötigt auch immer mehr Hilfe dabei. Er ist ja auch schon 8 Jahre alt. Noelani war schon immer ein Schw.... in diesen Dingen. Ich setzte sie auch immer mit dem Popo in lauwarmes Wasser und föne sie nachher wieder trocken. Anders geht es gar nicht.

_________________
avatar
Feyana
*Quieker-Verrückter*
*Quieker-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10407
Alter : 46
Ort : Gierend
Anmeldedatum : 07.07.10

Nach oben Nach unten

Re: Reinigung von Schnutenpopos

Beitrag  Nyctalus am Mi 17 Jul 2013, 09:00

Also ich weiß nicht, ob das hilfreich ist, weil meiner Hermine noch jung ist und das eigentlich noch selber hinbekommt. Aber da sie auch langhaarig ist, fiel mir mal auf, dass sie am Po ziemlich nass war. Da hab ich es erstmal mit einer Kurzhaarfrisur (nicht speziell am Po sondern generell) probiert, und bei ihr reicht das bislang, aber wie gesagt, sie ist halt noch jung...
avatar
Nyctalus
*Meeri-Süchtiger*
*Meeri-Süchtiger*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 867
Alter : 29
Ort : Stuttgart (aber im Herzen immer NRW)
Anmeldedatum : 23.05.13

Nach oben Nach unten

Re: Reinigung von Schnutenpopos

Beitrag  Feyana am Mi 17 Jul 2013, 09:08

Bei Nala und Fiona reicht auch ein Kurzhaarschnitt... bei Noelani allerdings nicht No 
Fridolin hat kurze Haare. Aber er bewegt sich halt nicht mehr so viel aufgrund des Alters.

_________________
avatar
Feyana
*Quieker-Verrückter*
*Quieker-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10407
Alter : 46
Ort : Gierend
Anmeldedatum : 07.07.10

Nach oben Nach unten

Re: Reinigung von Schnutenpopos

Beitrag  Birgitta am Mi 17 Jul 2013, 21:13

Nyctalus schrieb:Also ich weiß nicht, ob das hilfreich ist, weil meiner Hermine noch jung ist und das eigentlich noch selber hinbekommt. Aber da sie auch langhaarig ist, fiel mir mal auf, dass sie am Po ziemlich nass war. Da hab ich es erstmal mit einer Kurzhaarfrisur (nicht speziell am Po sondern generell) probiert, und bei ihr reicht das bislang, aber wie gesagt, sie ist halt noch jung...

Unsere Lilli bekam auch immer hinten einen Stoppelschnitt (vorne und seitlich etwas moderater), egal wie es aussah.
Ihr Fell war auch oft nass und müffelte, weil ihre Ausfuhr darin hängen blieb.
Das geht einfach nicht anders, weil die Mäuse das allein gar nicht hin bekommen.

_________________
Birgitta (mit ganz viel  Pfote im Herzen)

"Pflege das Leben, wo du es antriffst!" (Hildegard von Bingen)
avatar
Birgitta
*Knopfaugen-Bewunderer*
*Knopfaugen-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 9612
Alter : 59
Ort : Wuppertal
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: Reinigung von Schnutenpopos

Beitrag  Trüffelchen am Do 18 Jul 2013, 00:02

danke für eure Antworten.

Wir haben zu Zweit schon jede Menge Fell abgeschnitten, aber Esmeralda macht einen Aufstand dabei, dass ich Angst habe, sie zu verletzen. Sie hüpft auch immer dabei und schreit. Egal an welcher Stelle ich das Fell abschneide.
Das Fell am Hintern war nass und braun. Jetzt ist es immer noch braun, aber kurz. Ich denke ich werde sie auch einmal baden (muss ich dann zwangsläufig fönen??? Oder reicht auch ein Handtuch zum Abtrocknen?) Und dann mal schauen, will sie auch nicht jeden Tag fangen und quälen.
Muss eh mit ihr zum Tierarzt, unter dem ganzen Fell hab ich eine große Beule hinten am Rücken entdeckt. Bin mal gespannt was das wieder ist. Sie ist aber putzmunter.
avatar
Trüffelchen
*Meeri-Süchtiger*
*Meeri-Süchtiger*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 918
Alter : 39
Ort : Oberhausen
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Reinigung von Schnutenpopos

Beitrag  Gret am Do 18 Jul 2013, 06:11

dann mal alles Gute für Esmeralda Glück  hoffentlich ist es nichts schlimmes.
Ich schneid meinen Langhaarschweinchen auch hinten immer die Haare. Wenn's dann mal ganz schlimm ist wird der Popo auch im klaren Wasser gebadet. Pekka hat's mal so gut gefallen, der is von allein wieder in die Schüssel gehüpft big smile 
avatar
Gret
*Meeri-Süchtiger*
*Meeri-Süchtiger*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 934
Alter : 31
Ort : Saarland
Anmeldedatum : 24.03.13

Nach oben Nach unten

Re: Reinigung von Schnutenpopos

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten