Meerschweinchen und Katze(n)?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Meerschweinchen und Katze(n)?

Beitrag  Nyctalus am Mi 03 Sep 2014, 15:08

Huhu,
mein Freund und ich sind schon laaange am Überlegen, ob bei uns eine Katze einziehen soll. Bzw., eigentlich soll auf jeden Fall eine (oder zwei) hier einziehen. Die Frage ist nur, wie das mit den Meeris harmoniert. Problematisch ist z.B. dass wir nicht viele Räume haben, es also nicht machbar wäre, dass die Kleintiere (ich habe ja auch noch Hamster, aber deren Gehege sind wenigstens oben zu) in einem Raum untergebracht sind, in den die Katze nicht darf. Ergo müssten die Gehege abgesichert werden. Wie gesagt, bei den Hamstern sind die Gehege oben vergittert, aber das Schweinchengehege ist oben offen... Da ich das damals nicht unbedingt geschickt zusammengeschustert habe, ist es nicht überall gleich hoch und daher wäre es eher schwierig, einfach einen Gitterdeckel drauf zu setzen. Außerdem wäre so ein Deckel dann ganz schön sperrig bei 1,60 m x 0,80 m.
Von euch haben doch auch ein paar Leute Katzen, wenn ich mich nicht vertue? Wie sehen denn eure Gehege aus? Und wie sehr sind die Katzen an den Meeris interessiert? Und wie reagieren die Schweinchen?
avatar
Nyctalus
*Meeri-Süchtiger*
*Meeri-Süchtiger*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 867
Alter : 29
Ort : Stuttgart (aber im Herzen immer NRW)
Anmeldedatum : 23.05.13

Nach oben Nach unten

Re: Meerschweinchen und Katze(n)?

Beitrag  Gast am Mi 03 Sep 2014, 15:59

Ich hatte früher auch bedenken das unsere Katze da Probleme bereitet und hatte ein geschlossenes Gehege. Aber ich fande es einfach hässlich.
Heute hab ich ein offenes und es ist überhaupt kein Problem. Am Anfang saß Amy oft drin, fraß Heu und beobachtete die Schweine aber da hatte sie nur eingeschränkten bzw kontrollierten Zugang zu den Schweinen. Jetzt hab ich die Schweine mit im Wohnzimmer und es ist kein Problem, da ne Katze irgentwann die Interesse verliert. Meine Erfahrung ist, umso mehr man die Katze abhalten will desto mehr interessiert sie sich dafür. Klar ist man sollte genau beobachten was die Katze macht, gerade am Anfang aber passiert ist hier rein garnix. Die Schweine waren bei den ersten zwei Begegnungen erschrocken und haben sich versteckt aber da unsere Katzen nur beobachtete, waren sie neugierig und sind zu ihr hin.
Bei ner ganz kleinen Miez würd ich schon eher aufpassen, da diese ja noch recht verrückt sind und einen unkontrollierten Spieltrieb haben.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meerschweinchen und Katze(n)?

Beitrag  Zimtiline am Mi 03 Sep 2014, 17:17

Also meine Katze ist jeden Tag bei den Schweinen und Kaninchen... ich hab ja n Außengehege...und die Katze schläft da immer mit drin...die Schweine laufen mittlerweile sogar zwischen den Beinen der Katze durch... also kein Problem... Meerschweine passen auch gar nicht in das Beuteschema einer normalen Hauskatze, die sind der Katze viel zu groß...

Bei nem ausgewachsenen Waldkater oder Maine Coon Kater (die bringen ja durchaus mal 12 kg auf die Waage) wär ich allerdings vorsichtig... DrückGirl
avatar
Zimtiline
*Meeri-Liebhaber*
*Meeri-Liebhaber*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 187
Alter : 28
Ort : Halle
Anmeldedatum : 21.07.12

Nach oben Nach unten

Re: Meerschweinchen und Katze(n)?

Beitrag  happyhoppel am Mi 03 Sep 2014, 23:52

dazu kann ich leider nichts sagen No ich weiß nur, dass hoppels und katzen super gut funktionieren. also, warum dann nicht auch mit den schnuten. Hauptsache die Tiere werden aneinander gewöhnt Ja und es kommt auch immer auf die katzen an.
avatar
happyhoppel
*Schnuten-Bewunderer*
*Schnuten-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2635
Alter : 45
Ort : Lohmar
Anmeldedatum : 02.03.13

Nach oben Nach unten

Re: Meerschweinchen und Katze(n)?

Beitrag  Kallinchen am Do 04 Sep 2014, 01:03

Also meine Katze ist auch sehr entspannt. Sie schläft am liebsten im Gehege.Die Schweinchen haben auch keine Angst, im Gegenteil.
Das kommt wohl eher auf den Charakter der Katze an.Den Kater meiner Nachbarin würde ich nicht unbeaufsichtigt in meiner Wohnung lassen, da sein Interesse sehr nach Jäger aussieht.
Wenn du eine Babykatze holst, wird sie mit den Tieren aufwachsen und sie als Freunde sehen. Wenn du eine schon ältere Katze aufnimmst, kannst du ja die Vorbesitzer oder den Tierschutzverein fragen wie sie tickt oder auch gegebenenfalls dort ihre Reaktion auf Schweichen testen lassen.
avatar
Kallinchen
*Meeri-Sklave*
*Meeri-Sklave*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 444
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 12.12.13

Nach oben Nach unten

Re: Meerschweinchen und Katze(n)?

Beitrag  Kallinchen am Do 04 Sep 2014, 03:19

avatar
Kallinchen
*Meeri-Sklave*
*Meeri-Sklave*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 444
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 12.12.13

Nach oben Nach unten

Re: Meerschweinchen und Katze(n)?

Beitrag  Feyana am Do 04 Sep 2014, 08:25

I love you I love you I love you

_________________
avatar
Feyana
*Quieker-Sklave*
*Quieker-Sklave*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10399
Alter : 46
Ort : Gierend
Anmeldedatum : 07.07.10

Nach oben Nach unten

Re: Meerschweinchen und Katze(n)?

Beitrag  Nyctalus am Do 04 Sep 2014, 08:26

Danke für eure Antworten. Das gibt mir Hoffnung Smile
Kallinchen, dein Bild ist soooo süß flirten
Hm, meint ihr, es wäre dann besser, wenn die Katze noch jung ist, so dass sie sich von klein auf an die Meeris gewöhnt, oder wäre eine erwachsene Katze, deren Charakter schon fertig entwickelt ist, besser? Ich würde natürlich wenn eine eher ruhige nehmen. Ich habe halt die Befürchtung, dass bei den meisten Katzen nicht bekannt ist, ob sie mit Meeris verträglich sind... Aber eigentlich hätte ich schon lieber eine erwachsene Katze...
Wie lange sollte man sich denn Zeit nehmen, um die Tiere aneinander zu gewöhnen?
avatar
Nyctalus
*Meeri-Süchtiger*
*Meeri-Süchtiger*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 867
Alter : 29
Ort : Stuttgart (aber im Herzen immer NRW)
Anmeldedatum : 23.05.13

Nach oben Nach unten

Re: Meerschweinchen und Katze(n)?

Beitrag  Manu am Do 04 Sep 2014, 18:01

das ist ein schönes Thema auch für mich. Ja Denn die Meeris kuscheln ja nicht gern (bis auf wenige Ausnahmen) und ich überlege auch schon längere zeit noch eine Katze ins Haus zu holen. Habe natürlich Angst um meine Meeris.
Katze denkt: Question Ratte ohne Schwanz kann man auch jagen. ich würde ja auch lieber eine ältere katze nehmen. hab auch schon ein paar mal im TH nachgefragt. sie konnten mir keine Antwort geben. Und ausprobieren da fehlt mir der Mut. Embarassed
avatar
Manu
*Meeri-Süchtiger*
*Meeri-Süchtiger*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 986
Alter : 55
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 19.12.13

Nach oben Nach unten

Re: Meerschweinchen und Katze(n)?

Beitrag  Gret am Do 04 Sep 2014, 19:12

Meine Mama hat unten in der Wohnung auch 2 Katzen und draußen laufen auch einige Streuner rum.
Bei mich in die Wohnung kommt gar keine Katze.
Ich lasse meine Meerschweinchen auch keine Sekunde allein draußen, obwohl das Außengehege auch von oben zu ist.
Wie oft liegen Katzen davor.
Mit Sicherheit würde die eine oder andere Katze dran gehen würde man sie lassen.
Mir wäre die Kombination Katze und Meerschweinchen einfach zu heiß.
avatar
Gret
*Meeri-Süchtiger*
*Meeri-Süchtiger*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 934
Alter : 31
Ort : Saarland
Anmeldedatum : 24.03.13

Nach oben Nach unten

Re: Meerschweinchen und Katze(n)?

Beitrag  Kallinchen am Fr 05 Sep 2014, 22:29

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass viele Tiere in Harmonie zusammen leben können. Wenn es mal Stress gibt, dann liegt es am individuellen Charakter des Tieres. Bei mir haben Hund, Katze und Kaninchen friedlich miteinander gelebt. Ebenso leben die Schweinchen harmonisch mit den Kaninchen zusammen ( hatte mal einen Meeribock, da ging es nicht, aber nun ein anderes Männchen und alles ist schick.) und die Katze liegt auch mittenmang.

Du solltest es probieren. Ich würde dir dann eher einen kleinen TSV oder ein kleineres TH empfehlen, wo die Leute mehr über den Charakter des Tieres sagen können.

Hier mal Werbung in eigener Sache... es suchen wunderschöne ehemalige Laborkatzen ein neues Zuhause. Die Pflegestelle hat auch Meeris und kann so sicher etwas zum Charakter und Verhalten der Katze sagen.

Die Zeit zum Kennenlernen kann Stunden bis Monate dauern. Kammt auf die Tiere an.
avatar
Kallinchen
*Meeri-Sklave*
*Meeri-Sklave*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 444
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 12.12.13

Nach oben Nach unten

Re: Meerschweinchen und Katze(n)?

Beitrag  Nyctalus am So 07 Sep 2014, 20:13

Hey,
Danke für deinen Rat, Kallinchen!
ich fürchte, es wird bei uns noch dauern, es ist eher eine langfristige Überlegung... (Ich brauche erstmal einen Job...) Ich hoffe für die Laborkatzen, dass sie bis dahin schon längst ein Zuhause gefunden haben werden Daumendrücken
avatar
Nyctalus
*Meeri-Süchtiger*
*Meeri-Süchtiger*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 867
Alter : 29
Ort : Stuttgart (aber im Herzen immer NRW)
Anmeldedatum : 23.05.13

Nach oben Nach unten

Re: Meerschweinchen und Katze(n)?

Beitrag  Manu am So 07 Sep 2014, 20:31

wo sind denn die Laborkatzen?
avatar
Manu
*Meeri-Süchtiger*
*Meeri-Süchtiger*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 986
Alter : 55
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 19.12.13

Nach oben Nach unten

Re: Meerschweinchen und Katze(n)?

Beitrag  Kallinchen am Mo 08 Sep 2014, 13:42

Hallo Manu, hier kannst du dir die Miezen ansehen http://labortiereberlin.de.tl/
avatar
Kallinchen
*Meeri-Sklave*
*Meeri-Sklave*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 444
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 12.12.13

Nach oben Nach unten

Re: Meerschweinchen und Katze(n)?

Beitrag  Nyctalus am So 16 Okt 2016, 20:49

Huhu,
mittlerweile sind wir selbst auch auf die Katze(n) gekommen big smile
Daher möchte ich auch mal unsere Erfahrung zum Thema Katzen und Schweinchen teilen.
Unser 5-jähriger Kater hat sich anfangs schon sehr für die Schweinchen interessiert, war teilweise auch im Jagdmodus (das Meerigehege ist aber katzensicher, keine Sorge). Mittlerweile beachtet er sie kaum noch, selten geht er mal zum Gehege gucken. Aber als Lilli vor einer Weile einen Pilz hatte und gecremt werden musste, konnte ich das problemlos machen, während Barney (der Kater) daneben saß und schlief.
Anders sieht es bei unserer Katze aus, die wir mit 12 Wochen bekommen haben (jetzt ist sie ca 6 Monate alt). Sie scheint die Meeris tatsächlich als Beutetiere anzusehen. Wenn ich das Gehege saubermache oder die Meeris sonst aus dem Gehege nehme, sperre ich sie deshalb immer aus dem Wohnzimmer (in dem das Gehege steht) aus. Das erscheint mir sonst einfach zu riskant. Man hört ja oft, es sei einfacher, wenn die Tiere sich von klein auf kennen - das stimmt zumindest bei uns nicht. Auch im Alter von 12 Wochen wäre unsere Kleine den Meeris ziemlich gefährlich geworden, wenn sie die Chance gehabt hätte. Allerdings gehört sie auch einfach in die Kategorie "jung, wild und übermütig".
Ich würde also sagen, es kommt immer sehr drauf an...
avatar
Nyctalus
*Meeri-Süchtiger*
*Meeri-Süchtiger*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 867
Alter : 29
Ort : Stuttgart (aber im Herzen immer NRW)
Anmeldedatum : 23.05.13

Nach oben Nach unten

Re: Meerschweinchen und Katze(n)?

Beitrag  happyhoppel am So 16 Okt 2016, 21:32

Bei Hoppels ist das einfacher, weil sie einfach größer sind big smile Unser Nachbarskater fand die Hoppels als er klein war super interessant und hat sich auf die Lauer gelegt. Aber wenn so zwei 3-Kilo-Hasen auf einen schmächtigen Kater loshoppeln, dann wird ihm das zu gefährlich und er haut ab. Inzwischen schaut er den Hoppels aus der Ferne zu oder legt sich einfach mittenrein. Aber wenn ein Hoppel ihm zu nahe kommt, dann ist er weg. Hatte mir auch Sorgen gemacht, die war aber bei ihm total unbegründet. Er ist auch sehr klein geblieben und auch recht friedlich. Daher denke ich auch, es kommt immer auf den Kater/die Katze drauf an.
avatar
happyhoppel
*Schnuten-Bewunderer*
*Schnuten-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2635
Alter : 45
Ort : Lohmar
Anmeldedatum : 02.03.13

Nach oben Nach unten

Re: Meerschweinchen und Katze(n)?

Beitrag  Nyctalus am Mo 17 Okt 2016, 12:17

Ja, ich denke auch, bei Kaninchen ist die Größe vorteilhaft big smile
Habe gerade gelesen, dass ich weiter oben mal geschrieben hatte, wir würden bestimmt eher eine sehr ruhige Katze nehmen... Öhm pfeifen
avatar
Nyctalus
*Meeri-Süchtiger*
*Meeri-Süchtiger*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 867
Alter : 29
Ort : Stuttgart (aber im Herzen immer NRW)
Anmeldedatum : 23.05.13

Nach oben Nach unten

Re: Meerschweinchen und Katze(n)?

Beitrag  Manu am Di 18 Okt 2016, 10:16

ich würde auch gern eine Katze haben. Aber ich traue dem Frieden nicht. ich würde ja eine aus dem tierheim nehmen aber die sind ja meistens schon älter und geprägt. Und da ist noch Kalea Nancys Westi. Er hat mal keine gute Erfahrung gemacht und nun ist er wild auf sie. Na ja man kann nicht alles im leben haben
avatar
Manu
*Meeri-Süchtiger*
*Meeri-Süchtiger*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 986
Alter : 55
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 19.12.13

Nach oben Nach unten

Re: Meerschweinchen und Katze(n)?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten