langsamer Gewichtsverlust...Muss ich mir Sorgen machen...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

langsamer Gewichtsverlust...Muss ich mir Sorgen machen...

Beitrag  Zimtiline am Di 11 Nov 2014, 18:13

Hallo ihr Lieben,

als Meeri-Anfänger brauche ich mal euren Rat... meine Meeri-Dame Struwwel hat nach dem Umzug zu mir, im April diesen Jahres, ein sattliches Gewicht
aufgebaut... das ging bis Ende August stetig nach oben bis auf 1130 g.
Ende August habe ich ja dann den Bock dazu geholt, seitdem ist natürlich mehr Bewegung in der Gruppe (Struwwel, Trudi und Kackfrech = 3 Schweine), aber es gibt keinen Streit... alle 3 kuscheln sich auch zusammen in die Schutzhütte... aber seitdem verliert Struwwel kontinuierlich an Gewicht...Ende Oktber war sie dann bei 1083 g, wo ich mir jetzt nicht so große Sorgen gemacht habe, aber heute, 2 Wochen später, wiegt sie nur noch 1020 g... das ist ja schon n Sprung.

Nun habe ich aber gelesen, dass ein Spielraum von 50 g in der Woche normal sind... was sagt ihr dazu?

Sie ist völlig fit, agil, frisst Grünes und Heu mit großem Appetit, quiekt fröhlich, der Bauch ist in Ordnung, also nicht aufgegast oder ähnliches, die Kotböhnchen sind so, wie sie sein sollen und der Po ist trocken (hab vorhin TÜV gemacht)... sie frisst auch Möhren, also schließe ich ein Zahnproblem aus (dann würde sie ja auch kein Heu knabbern)...ich fütter auch Trockenkräuter, Haferflocken, Erbsenflocken und Sonnenblumenkerne zu, da sie ja draußen sind)...

Vielleicht reagiere ich auch über, aber man macht sich halt seine Sorgen...

Was ist eure Meinung?
avatar
Zimtiline
*Meeri-Liebhaber*
*Meeri-Liebhaber*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 187
Alter : 28
Ort : Halle
Anmeldedatum : 21.07.12

Nach oben Nach unten

Re: langsamer Gewichtsverlust...Muss ich mir Sorgen machen...

Beitrag  Birgitta am Di 11 Nov 2014, 20:46

Vielleicht könnte man noch eine Blutuntersuchung machen lassen, wenn sie weiter abnimmt, es könnte ja auch z. B. die Schilddrüse sein.
Wie alt ist sie?

_________________
Birgitta (mit ganz viel  Pfote im Herzen)

"Pflege das Leben, wo du es antriffst!" (Hildegard von Bingen)
avatar
Birgitta
*Knopfaugen-Bewunderer*
*Knopfaugen-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 9612
Alter : 59
Ort : Wuppertal
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: langsamer Gewichtsverlust...Muss ich mir Sorgen machen...

Beitrag  Zimtiline am Di 11 Nov 2014, 21:44

Hab sie ja aus dritter Hand...man schätzt ihr Geburtsdatum auf Anfang 2012...also noch nicht so alt...
avatar
Zimtiline
*Meeri-Liebhaber*
*Meeri-Liebhaber*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 187
Alter : 28
Ort : Halle
Anmeldedatum : 21.07.12

Nach oben Nach unten

Re: langsamer Gewichtsverlust...Muss ich mir Sorgen machen...

Beitrag  Bärbel am Mi 12 Nov 2014, 07:48

Auch wenn mal 50 Gramm in einer Woche ok sind, dann sollte es aber nicht immer weiter runter gehen.
So wie es sich anhört hälst Du die Schweinchen draußen,..............richtig?
Dann würde ich zusätzlich ein Kraftfutter füttern...................und wenn sie evt schon älter ist, bekommt denen manchmal nicht mehr die winterliche Außenhaltung, auch wenn die Temperatueren im Moment noch recht moderat sind.
Grad im Winter bei evt Außenhaltung, sollte das Gewicht eher nach oben angefüttert werden Kuss

Ich würde sie auch mal checken lassen
avatar
Bärbel
*Schweinchen-Verrückter*
*Schweinchen-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6247
Alter : 57
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 24.04.12

Nach oben Nach unten

Re: langsamer Gewichtsverlust...Muss ich mir Sorgen machen...

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten