Bärbels Krankenstation

Seite 3 von 29 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 16 ... 29  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  Bärbel am Do 26 März 2015, 19:00

Danke ihr zwei Lieben

War ja heute mit Mona auch nochmal bei meiner Tätin. Dort wurde sie geröngt, nochmals Zähne kontrolliert usw. da sie ja auch so viel abgenommen hatte
Zum Glück hat sie noch keine Steine........"nur Grieß" Rolling Eyes
Aber eben auch Blut mit drin und was wir beim Röntgenbild auch sehen konnten. Aufgrund des schlechten Fressverhaltens hat sie auch noch ne Blinddarmaufgasung vom Feinstem

Morgen muss ich wieder hin, und dann erst mal alle 4 Tage zum Spritzen
Meerschweinchen mit Blasenentzündungen entwickeln ja leider oft AB Resistenzen Deshalb gibt man Dieses lieber länger als zu kurz
Erst sollte ich dies ja oral geben, aber nachdem ich das mit der Aufgasung gesehen habe, hab ich darum gebeten dass es gespritzt wird, auch wenn ich dazu nun alle paar Tage zum TA kriechen

...........oder wegen Tom Didi, dem es auch noch nicht wieder besser geht ..............er hat von hier ehemals fast 1000 Gramm erst auf 730 Gramm abgenommen, dann konnten wir ihn zum Glück wieder etwas dazu bewegen eigenständig zu fressen, so dass er zumindest nun wieder 850 Gramm wiegt....................aber da bin ich auch fast noch tägl mit dran.
Was er aber wirklich hat, weil er immer noch nicht läuft, sich die Haare abgefressen hat und auch schlimme Haustellen entwickelt hat, die wie ein herpesbefall aussehen...............................alle sind am Rätseln.
Zwischenzeitlich gabs schon die Vermutung von Meerschweinchenlähme  

Ich bin deshalb grad echt ziemlich erledigt/kraftlos neben den 9 Schweinchen, die KRankenversorgung von Mona, Max, Rosa, dem herzkrankem Schweini,
................die Sache mit Robin und dann noch die allgemeine Alltagsbewältigung.
Deshalb verzeiht mir bitte, wenn ich mich grad ein wenig rar mache.
Wenn das mit Robin nicht wäre, würden die anderen Aufgaben/Herausforderungen viel leichter von der Hand gehen


Zuletzt von Bärbel am Mi 08 Apr 2015, 16:09 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
Bärbel
*Schweinchen-Verrückter*
*Schweinchen-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6255
Alter : 57
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 24.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  happyhoppel am Do 26 März 2015, 19:55

Drück vielleicht ist ja die VG mit Fips Liebe auf den ersten Blick und es musste alles so kommen hoffen . Wir drücken alles, also 8 Pfoten und 2 ganz ganz fest gedrückte Daumen Daumendrücken für Robinschatz ist es zwar wieder Umgewöhnung aber Veränderungen müssen ja nicht immer schlecht sein aber ich kann Deine Bedenken sehr gut verstehen und wäre genauso beunruhigt. Oft sind unsere Süßen zäher und anpassungsfähiger als wir denken Ja
avatar
happyhoppel
*Schnuten-Bewunderer*
*Schnuten-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2668
Alter : 45
Ort : Lohmar
Anmeldedatum : 02.03.13

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  Feyana am Do 26 März 2015, 20:31

Oh Bärbel, fühl Dich ganz ganz lieb gedrückt. Ich bin jederzeit für Dich da. Kuss

Ich hoffe, dass die VG klappt und drücke ganz feste die Daumen. Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken Vielleicht hat Ines einfach recht und Robin verliebt sich sofort in sie.

Meerschweinchenlähme .... hört sich nicht gut an... Hoffentlich nicht.


_________________
avatar
Feyana
*Quieker-Verrückter*
*Quieker-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10411
Alter : 46
Ort : Gierend
Anmeldedatum : 07.07.10

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  Wutze112 am Do 26 März 2015, 21:23

Ich möchte Dir auch ganz viel Kraft senden und Dich m,al drücken und Danke sagen, was Du für die befellten Schätze alles machst!

Ich drück Euch die Dauemen!
avatar
Wutze112
*Meeri-Süchtiger*
*Meeri-Süchtiger*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 889
Alter : 54
Ort : Paderborn
Anmeldedatum : 04.02.15

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  Bärbel am Sa 28 März 2015, 09:12

Danke Blume

Gestern war für Mona ja noch mal Kontrolle und Spritze angesagt vor dem WE.................zum Glück ist der Bäuchlein schon sehr viel weicher.
...................und sie sucht wieder mehr eigenständig nach Fresschen mampf meeri
Zwar hat sie bisher noch mal weiter abgenommen, aber nicht so arg wie die Tage davor.............es kann also nur besser werden hoffen hoffen

Hab dann aber gestern noch ne Hiobsbotschaft erhalten, die mich erst einmal umgehauen hat.
Es gehen ja immer mal wieder einige Hilfsgelder auf das TA Konto meiner Schweinis ein, dass wurde nun komplett gekänzelt, weshalb ich jetzt erst mal ratlos bin, wie ich die vielen TA Kosten weiter bewältigen soll.
Ich bin schon mit einigen im Gespräch, was man da jetzt machen kann. Denn ich hab ja nur so viele Notis aufgenommen, eben weil ich mich auf Unterstützung bei den Behandlungskosten verlassen konnte.
War/ist schon erst mal ein Schock
............so allmählich reicht es aber auch an momentanen Herausforderungen
avatar
Bärbel
*Schweinchen-Verrückter*
*Schweinchen-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6255
Alter : 57
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 24.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  Bärbel am Mi 01 Apr 2015, 09:10

.Und wieder was Neues
.......................gestern war Mandy (Kallinchen) bei mir und wir haben beim Haarefrisieren festgestellt, dass sich die Bande wahrscheinlich Haarlinge zugezogen hat. An Nala mit ihrem langem Haar besonders arg und Rosa auch ganz schön doll, bei den Dunklen Schweinis konnten wir es nicht genau sehen.
An Nalas langen Haaren hingen immer so kleine schwarze Dinger, die wie Krümel aussahen und sich leicht bewegten, so Mandys Aussage

Was für eine nervige Aktion..............allle Sieben evt auch alle Neune behandeln lassen zu müssen.
Wie ich manchmal meinen schlechten Augen hasse.....................ich konnte es selbst mit Lesebrille und Lupe nicht erkennen. Wenn Mandy es nicht gesehen hätte, wär es wahrscheinlich zu nem Massenbefall gekommen

Hat jemand einen Tipp, wie und womit ich meine Bande einigermaßen zuverlässig und kostengünstig behandeln kann, ohne alle alle paar Tage zum TA tragen zu müssen zum Spritzen
Lass es aber erst mal bei einem Schweinchen nochmal genau diagnostizieren, damit ich nichts falsch mache......................nur sind meine Täte gerade im Urlaub
avatar
Bärbel
*Schweinchen-Verrückter*
*Schweinchen-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6255
Alter : 57
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 24.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  Annett am Mi 01 Apr 2015, 16:12

Hi Du,

wir hatten auch mal Haarlinge.
Du musst eigentlich nur mit einem Meeri zum Tierarzt und schauen lassen, was es nun genau ist.

Meine wurden mit Strongehold (so oder so ähnlich hieß das Zeug) behandelt....das kommt hinter die Ohren ins Fell, damit sie es sich nicht ablecken können. Das kannst Du für die anderen mitnehmen und selbst auftragen.
Bei uns war allerdings nach ich glaube 4 Wochen eine weitere Behandlung notwendig, bis das Viehzeug endlich weg war.

Häuser kannst Du im Backofen bei 80% desinfizieren. Den Stall natürlich gründlich reinigen und alles Heu/Stroh entsorgen, da man sich meist damit das Viehzeug eingeschleppt hat.
Kuschelsachen solltest Du bei 60% waschen.

Aber auch in Hinblick auf die Läuse meiner Kinder ( wir hatten hier in der Schule vor 2 Jahren eine ziemliche Läuseplage) muss ich sagen, das wichtigste ist, die Tiere selbst läusefrei zu halten. Also nach der entsprechenden Zeit einfach nochmal das Zeug drauf und dann ggf. nochmal.

Ich habe meine Schweine mit einem Läusekamm für Menschen zur Befallskontrolle gekämmt. Als alles weg war, konnte man auch nicht mehr diese dunklen Punkte aus dem Fell kämmen.
avatar
Annett
*Meeri-Verrückter*
*Meeri-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 602
Alter : 43
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 04.10.14

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  Feyana am Do 02 Apr 2015, 07:57

Oh nein, schon wieder doofe Neuigkeiten.

Das mit den Tropfen hinter das Ohr kenne ich auch so. Danach verschwinden die eigentlich recht schnell. Ich musste dafür auch nie alle Schweinchen zum TA schleppen, sondern nur eins, den Rest durfte ich dann zu Hause selber tropfen.

Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken

_________________
avatar
Feyana
*Quieker-Verrückter*
*Quieker-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10411
Alter : 46
Ort : Gierend
Anmeldedatum : 07.07.10

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  Bärbel am Do 02 Apr 2015, 09:10

Also Mona hatte eben beim TA Check nichts an Parasiten im Fell  big smile
..............werd dann beim nächsten TA Besuch Nala/Rosa mit nehmen, die hatten ja scheinbar am meisten Krams im Fell.
Nur heute war mr das zu viel sie gleich mit zu schleppen, da ich gleichzeitig mit Hund und bei Sturm und Regen unterwegs war. Ein Schweinchen passt da noch gut mit unter die Jacke, zwei oder drei dann doch eher nicht

Da alle schon ihre 1. Spot on Behandlung bekamen, gleich als wir das Krabbelzeugs feststellten................wäre die Nachbehandlung erst in 1 Woche bis 10 Tage dran. Da hat Rosa eh ihren großen Gesundheitschecktag

...............nur normalerweise lass ich es gern spritzen, da kann man sich am ehesten sicher sein, dass man alles erwicht hat.
Nur bei grad 9 Schweinchen a'15 Euros, wäre mir dann dann grad doch ein wenig zu kostspielig. Außer meine Täte, die nächste Woche wieder da sind, sehen es als angebracht an
avatar
Bärbel
*Schweinchen-Verrückter*
*Schweinchen-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6255
Alter : 57
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 24.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  Bärbel am Fr 10 Apr 2015, 18:20

Hier nur mal ein kurzes Update zu meiner Schnuckelbande

Zuerst zu Mona, die ist zum Glück wieder fit, in der Zentrifuge wurden keine Sedimente mehr gefunden und auch kein Blut ist mehr im Urin zu finden. Blasenentzündung also erfolgreich behandelt. big smile

Und Rosas großer Grundcheck mit Röntgen etc. war bis auch soweit auch völlig unauffällig big smile

Hab mich aber die letzte Zeit immer mehr gewundert, dass ich im Eb fast nur noch weichen Kot vorfand.
Hab dann noch mal mit Susanne, die Tom-Diddi (Dieter) übernommen hatte gesprochen, sie hatte vor ein paar Tagen doch noch mal zur Sicherheit ne Kotprobe machen lassen und was kam dabei raus..............ihr könnt es euch sicher schon denken..................Kokzidien.
Das blöde ist ja nur, dass Dieter mir als angeblich "Sauber" übergeben wurde. Auf Nachfrage stellte sich herraus, dass nur einen Nativprobe genommen wurde...............also keine Sammelprobe
............................und somit hab ich mir durch Dieter nun auch Kokzidien in meine Gruppe geholt.
Bei einem fast 20 qm TZ, großem HolzEB, zig Häusern, Teppichen, Kuschelkram .............nun die neue Mamutaufgabe

Hab ein wenig Sorge, dass Max und Rosa mit ihrer eh schon latent instabilen Verdauung die Behandlung schwer verkraften könnten.
Hier sind also auch wieder mal Daumendrücker von Nöten
avatar
Bärbel
*Schweinchen-Verrückter*
*Schweinchen-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6255
Alter : 57
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 24.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  Birgitta am Fr 10 Apr 2015, 21:37

Was für ein Auf und Ab .... Daumendrücken2 , dass ihr alles bald hinter euch habt.
Gibt es eigentlich schon eine Lösung für dein TA-Kosten-Problem? (Gerne auch per PN!)

_________________
Birgitta (mit ganz viel  Pfote im Herzen)

"Pflege das Leben, wo du es antriffst!" (Hildegard von Bingen)
avatar
Birgitta
*Knopfaugen-Bewunderer*
*Knopfaugen-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 9635
Alter : 59
Ort : Wuppertal
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  Petra am Sa 11 Apr 2015, 08:46

Ach, du Sch....!!! Surprised Shocked

Das ist ja echt der Super-GAU!
Ich wünsche dir ganz viel Kraft und dass dieser Mist so schnell wie möglich wieder vorbei ist! Daumendrücken hoffen
avatar
Petra
*Ferkel-Verrückter*
*Ferkel-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 4905
Alter : 49
Ort : Bielefeld
Anmeldedatum : 28.11.10

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  Bärbel am Sa 11 Apr 2015, 09:31

Danke ihr Beiden.
winke Birgitta danke der Nachfrage Danke
................bekomm nachhher genaue Infos wegen der TA Kosten-Problembehebung. Schreib Dir dann alles weitere per PN, sobald ich die Infos habe
avatar
Bärbel
*Schweinchen-Verrückter*
*Schweinchen-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6255
Alter : 57
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 24.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  Nyctalus am Sa 11 Apr 2015, 14:12

Ach nein, das ist echt blöd... Kokzidien hatten wir auch kürzlich. Aber wie das mit nem ganzen Zimmer ist, dass man reinigen muss, mag ich mir gar nicht ausmalen pale
Natürlich sind die Daumen ganz fest gedrückt, dass alle Schweinchen das Ganze gut überstehen Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken
avatar
Nyctalus
*Meeri-Süchtiger*
*Meeri-Süchtiger*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 868
Alter : 29
Ort : Stuttgart (aber im Herzen immer NRW)
Anmeldedatum : 23.05.13

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  Babba_Holli am Sa 11 Apr 2015, 15:57

hut 

Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken 
Wir haben ja handy _____  

mampf Zwickau Berlin

_________________
Gebrauchtschweinchenhalter Holli und seine kleinen Fresspelze,

sowie allen  Engelchen Engel
 
_____Übrigens: Wer Reschtchreipfeler findet darf sie gerne behalten  Lach3 _____
avatar
Babba_Holli
*Schweinchen-Fan*
*Schweinchen-Fan*

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5900
Alter : 52
Ort : Zwickau
Anmeldedatum : 02.11.10

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  Gret am Sa 11 Apr 2015, 18:06

Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken
das schafft ihr auch noch
avatar
Gret
*Meeri-Süchtiger*
*Meeri-Süchtiger*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 934
Alter : 31
Ort : Saarland
Anmeldedatum : 24.03.13

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  Kallinchen am Sa 11 Apr 2015, 19:37

Ich drücke dir und auch mir die Daumen und hoffe sehr, das bei mir die Kotprobe negativ ausfällt. Juri ist ja auch überall rumgelaufen. Meine Hände und die Haarschneidemaschine natürlich nicht desinfiziert. Das wäre auch der Supergau !

Was gibst du gegen die Kokzidien? Baycox? Das hat bei meinen Notaufnahmen immer sehr auf den Magen geschlagen.

Aber es gibt die erste Wiese! Noch zaghaft aber es wächst. Freude

Ich denke an euch! Drück
avatar
Kallinchen
*Meeri-Sklave*
*Meeri-Sklave*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 444
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 12.12.13

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  Annett am Sa 11 Apr 2015, 21:43

Gute Besserung! Glück
Ich habe mit Kokzidien glücklicherweise noch keine Erfahrungen.

avatar
Annett
*Meeri-Verrückter*
*Meeri-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 602
Alter : 43
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 04.10.14

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  Feyana am Sa 11 Apr 2015, 22:26

Oh nein, was für ein Alptraum.... ich kann nur ganz feste die Daumen drücken, dass es bald ausgestanden ist.

Ich kann mich noch sehr gut an meine Horrortripp damals erinnern.

hoffen hoffen hoffen Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken
Hoffentlich ist das schnell ausgestanden.

_________________
avatar
Feyana
*Quieker-Verrückter*
*Quieker-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10411
Alter : 46
Ort : Gierend
Anmeldedatum : 07.07.10

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  Bärbel am So 12 Apr 2015, 08:39

Ohja, Brigitte, dass hoff ich auch von Herzen.   Kuss

Meine haben jetzt fast alle schon Matschekot
...................zwischen den Zehen quilt überall der Matschekot hervor....................ich komm kaum hinterher mit weichem Zeug raussammeln, damit nicht noch alles auf dem Heu udn ihrem Frischfutter verteilt wird
Hab ihnen jetzt erst mal nur einen begrenzten Raum auf ca 2 qm hergerichtet.................unten drunter hab ich Malervlies von der Rolle und oben drauf noch etwas Saugfähiges, was dann jeweils in die 90 Grad Wäsche kann.........................die Maschine läuft am laufendem Band
Den Zimmerteppich in der Mitte hab ich nun in kleine  Stücke zerschnitten und schon komplett entsorgt, da muss was Neues her
...................... zum Glück halten meine Kuschelsachen die 90 Grad WÄsche aus.........staun staun. Hätte ich nie gedacht
Die Dusche ist auch dauerbesetzt, weil die Häuser alle in Desinfektiionmittel einweichen.......................passen aber immer nur 1 bis 2 Häuschen mit einem Mal rein und jede Seite muss mindestens 2 Stunden drin liegen......................es wird also noch dauern, bis ich diese wieder für meine Zwecke nutzen kann.
Hab gestern schon bei meinen Nachbarn geduscht Laughing

Ich hatte bis dato,. also 20 Jahre MS Haltung auch noch nie Kokzidien.
Bin da deshalb auch noch total unorganisiert, ein absoluter Neuling

Mandy ich geb Retardon.................aber erst seit gestern, kann also noch keine Verlässliche Info geben bezüglich der Bekömmlichkeit Hoffe auch dass es nicht noch zusätzlich auf den Magen schlägt
Ach Mandy, ich denke auch so sehr an Dich...............wäre ja nicht auszudenken, wenn sich Deine Mäuse bei meinen letztens angesteckt haben sollten aerger  aerger

Holger, Du bist soooooooooooo ein Schatz
Danke mampf ...........die Mäuse werden drüber herfallen mampf
avatar
Bärbel
*Schweinchen-Verrückter*
*Schweinchen-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6255
Alter : 57
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 24.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  Feyana am Di 14 Apr 2015, 08:27

Oh Bärbel, ich drücke Dich. Bei meinen Kokzidienbefall lief die Maschine auch rund um die Uhr. Ich bin permanent durch den Käfig gekrochen und hab alles mit dem Dampfreiniger bearbeitet und dann noch desinfiziert.... es war so furchtbar. Ich bin wirklich auf dem Zahnfleisch gekrochen. Überhaupt weil ich ja noch diese Flammentierchen hatte. (Ich konnte mir den richtigen Namen nie merken ich glaube Flagelaken oder so ähnlich. Mein TÄ hat sich immer kaputt gelacht über mich ).

Kuss Ich hoffe es ist bald ausgestanden.

_________________
avatar
Feyana
*Quieker-Verrückter*
*Quieker-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10411
Alter : 46
Ort : Gierend
Anmeldedatum : 07.07.10

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  Bärbel am So 26 Apr 2015, 19:10

Das ich mal so lange nicht zum Schreiben und mich am Forumleben-beteiligen komme, wär hätte das gedacht.
Alle die schon mal gegen Kokzidien in ihrem Bestand und ihrem gesamten Tierzimmer gekämpft haben wissen sicher, wie das zu schlauchen vermag.
Meine Schweinis wurden mit Retardon behandelt, dass muss man ganze 10 tage am Stück geben. Montag war der letzte Medistag und Donnerstag war der offiziell letzte Tag wo noch die Darmpassage durch musste und diese Teile angeschieden werden konnten.
Hab also am Freitag begonnen Kot zu sammeln
Allmählich haben zum Glück alle wieder einigermaßen gut geformten Kot.................nur ab und an finde ich noch was etwas weicheres im Krankengehege.
Morgen ist Kotkontrolle angesagt, hoffe nicht, dass die weicheren Teile noch ein Zeichen für noch vorhandene Kokzidien ist Beten1

ZZt bin ich noch am Häuser bauen, streichen, EB streichen usw..........................ist auch noch ganz schön aufwendig.
Aber ich versuch mal zu vertrauen, dass ich nach nun fast 14 Tage 2 mal tägl Tücher auswechseln und bei 90 Grad zu waschen
...................und alle Gegenstände heiß abwaschen und mit kochendem Wasser zu übergießen, die Teile losgeworden bin    hoffen  

Würde mich über ein paar Daumendrücker freuen, denn ich laufe ganz schön auf dem Zahnfleisch pale
avatar
Bärbel
*Schweinchen-Verrückter*
*Schweinchen-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6255
Alter : 57
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 24.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  Birgitta am So 26 Apr 2015, 19:26

Und bitte: Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken

_________________
Birgitta (mit ganz viel  Pfote im Herzen)

"Pflege das Leben, wo du es antriffst!" (Hildegard von Bingen)
avatar
Birgitta
*Knopfaugen-Bewunderer*
*Knopfaugen-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 9635
Alter : 59
Ort : Wuppertal
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  Annett am So 26 Apr 2015, 20:38

Unsere sind auch gedrückt! Daumendrücken2 hoffen Glück
avatar
Annett
*Meeri-Verrückter*
*Meeri-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 602
Alter : 43
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 04.10.14

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  happyhoppel am So 26 Apr 2015, 21:23

auch hier noch mal - ganz viel Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken  das muss einfach morgen gut sein
avatar
happyhoppel
*Schnuten-Bewunderer*
*Schnuten-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2668
Alter : 45
Ort : Lohmar
Anmeldedatum : 02.03.13

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 29 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 16 ... 29  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten