Bärbels Krankenstation

Seite 26 von 29 Zurück  1 ... 14 ... 25, 26, 27, 28, 29  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  Birgitta am Di 11 Okt 2016, 10:22

Daumendrücken2 hoffen Daumendrücken2

_________________
Birgitta (mit ganz viel  Pfote im Herzen)

"Pflege das Leben, wo du es antriffst!" (Hildegard von Bingen)
avatar
Birgitta
*Knopfaugen-Bewunderer*
*Knopfaugen-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 9654
Alter : 59
Ort : Wuppertal
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  Bärbel am Do 13 Okt 2016, 08:06

Heute hab ich den großen TA Marathon..............heut vormittag ruft Fr Dr Glöckner zum Telefontermin an und nachmittags gehts dann zu meinen TÄten.................im Moment verhält sie sich relativ normal, deshalb konnte ich zum Glück diese beiden Termine abwarten..........sie arbeitet sich auch total durch die Fresslandschaft durch.......egal ob frische Zweige, Frischfutter, TF oder ihr geliebtes Heu ist...................sie hat auch wieder etwas zugenommen, aber man sieht ihr schon öfter Schmerzen beim kauen an............wissen die beiden TÄte keine Behandlungsmöglichkeit wirds dann demnächst auf jeden leider aufs Erlösen hinaus laufen.....................so schwer wie bei ihr wirds mir dann sicher lange nicht mehr gefallen sein..............wenn Schwein voll da ist, wieder voll aktiv und am agieren mit ihrer Truppe ist und dann muss man sie gehen lassen...................echt harte Entscheidung .........nur so eine Qual wie sie es am WE erleben musste will/werd ich ihr nicht noch mal zumuten Das wird sicher nicht ohne Rotzblasenheulen abgehen............Bin schon ganz aufgeregt fertig, was FR Dr Glöckner und meine TÄtin sagen wird
avatar
Bärbel
*Schweinchen-Verrückter*
*Schweinchen-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6257
Alter : 57
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 24.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  Feyana am Do 13 Okt 2016, 10:22

Oh mein Gott. Das hört sich nicht gut an.

Ich denke ganz fest an dich. Hoffentlich gibt es noch eine Möglichkeit

_________________
avatar
Feyana
*Quieker-Verrückter*
*Quieker-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10411
Alter : 46
Ort : Gierend
Anmeldedatum : 07.07.10

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  Bärbel am Do 13 Okt 2016, 16:04

Danke meine Liebe Drück

.......sind nun auch schon von meiner TÄtin zurück. Haben noch was an Zeitaufschub eingeräumt bekommen. Laut Fr Dr Gl ist dieses gekipptsein der ganzen unteren rechten Zahnleiste natürlich nicht wirklich behandelbar.........laut ihrer Äußerung aber nun noch nicht gleich ihr Todesurteil. Beim Kaninchen könnte man diese Zähne alle rausoperieren, beim Meerschweinchen geht das leider nicht Es kann, laut ihrer Aussage, noch eine ganz Weile mit engmaschigen kleineren Zahnkorrektueren lebnswert weiter gehen, auch ohne Qual. Aber es wird über kurz oder lang dann doch nur den Weg des Erlösens geben. Solange es ohne Qual geht bin ich dabei, aber wenns zur Qual werden sollte, lass ich sie gehen...............Mit meiner TÄtin, die heute noch mal kleine Nachbehandlungen gemacht hat, hab ich nun 1 mal die Woche einen Zahntermin...........Zu Beginn, jetzt wo es noch akut ist 2 mal wöchentlich, dann dehnen wir auf 1 mal die Woche aus..................wir werden also von mal zu mal entscheiden müssen
avatar
Bärbel
*Schweinchen-Verrückter*
*Schweinchen-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6257
Alter : 57
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 24.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  happyhoppel am Do 13 Okt 2016, 20:28

Ich bin in Gedanken immer bei Euch und hoffe, Ihr habt noch eine schöne lange Zeit zusammen mit überschaubaren Schmerzen. Auf alle Fälle ist es eine sehr intensive Zeit für Euch Beude.

Lottchen Du bist so tapfer und eine so tolle Schnute. Vielleicht darf ich Dich doch noch mal päppeln und Du hälst bis zum nächsten Berlin-Besuch durch Ja
avatar
happyhoppel
*Schnuten-Bewunderer*
*Schnuten-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2676
Alter : 45
Ort : Lohmar
Anmeldedatum : 02.03.13

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  Birgitta am Do 13 Okt 2016, 20:35

Auch hier werden die Daumen gedrückt für eine möglichst lange, lebenswerte Zeit für Lottchen. DrückGirl

_________________
Birgitta (mit ganz viel  Pfote im Herzen)

"Pflege das Leben, wo du es antriffst!" (Hildegard von Bingen)
avatar
Birgitta
*Knopfaugen-Bewunderer*
*Knopfaugen-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 9654
Alter : 59
Ort : Wuppertal
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  Petra am Do 13 Okt 2016, 20:50

hoffen Daumendrücken
avatar
Petra
*Ferkel-Verrückter*
*Ferkel-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 4910
Alter : 49
Ort : Bielefeld
Anmeldedatum : 28.11.10

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  Bärbel am Fr 14 Okt 2016, 07:54

Danke für eure lieben Worte............. Blume
avatar
Bärbel
*Schweinchen-Verrückter*
*Schweinchen-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6257
Alter : 57
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 24.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  Feyana am Fr 14 Okt 2016, 10:15

Ich bin ein wenig erleichtert... aber nur ein wenig.

Hoffentlich bleibt der süßen Maus noch eine lange Zeit bis zum letzten Schritt.

Aber ich weiß ja genau, dass du das wachsam im Auge behältst und das Richtige tun wirst.

_________________
avatar
Feyana
*Quieker-Verrückter*
*Quieker-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10411
Alter : 46
Ort : Gierend
Anmeldedatum : 07.07.10

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  Manu am Sa 15 Okt 2016, 12:06

auch von mir alle Daumendrücker obwohl ich alle Hände voll zu tun habe. Und vor allen auch starke nerven.
avatar
Manu
*Meeri-Süchtiger*
*Meeri-Süchtiger*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 990
Alter : 56
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 19.12.13

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  Annett am So 23 Okt 2016, 12:21

Liebe Bärbel,

mit Erschrecken lese ich ständig von Deinen kranken Mäusen. Hut ab, dass Du Dich so gut um sie kümmern kannst.
Meine Möglichkeiten hätte das schon lange gesprengt, zumindest rein zeitlich.

Also auch wenn ich hier nicht viel schreibe aktuell, bin ich in Gedanken ganz oft bei Dir und Deinen kranken Mäusen. Drück
Halte durch und bleib so wie Du bist!

Falls ich mal ohne Familie nach Berlin komme, würde ich Dich gern mal besuchen kommen....aber wer weiß wann das mal ist.
Ich hoffe immer noch, Dich zumindest auf dem Forumstreffen zu sehen!

Ganz liebe Grüße, Annett
avatar
Annett
*Meeri-Verrückter*
*Meeri-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 605
Alter : 43
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 04.10.14

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  Bärbel am Mo 24 Okt 2016, 08:17

Ach Annett was für liebe Worte.............
Du bist immer Willkommen wenn Du mal in Berlin bist, auch mit Familie Ja
avatar
Bärbel
*Schweinchen-Verrückter*
*Schweinchen-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6257
Alter : 57
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 24.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  Bärbel am Fr 11 Nov 2016, 08:15

Hier ist so einiges passiert.

Mir ging es elbst gesundheitlich sehr sehr schlecht, so dass ich mit der Feuerwehr ins Krkh gebracht werden musste
Durch meinen abrupten Abtransport vor ca 10 Tagen ins Krankenhaus konnte ich nicht mehr heizen und schwupps hatte sich Rosa eine fette Bronchitis zugezogen, so kalt wird es dann innerhalb eines Tages in meiner Wohnung
und..............so schlecht wie es mir dann nach der Entlassung hier zu Hause ging, musste ich mit ihr trotz allem alle 3 Tage zum TA. Zum Glück konnte mir Mandy immer mal wieder mit zur Hand gehen..............Inzwischen ist sie aber schon wieder recht stabil

Dann gäbe es eine neue Kranke im Kreise meiner Sorgenschweinchen.............Nala meine bisher Stabilste, hat sich einen Brustwirbel verletzt und kann sich seit dem sehr schlecht fortbewegen...............die Hinterläufe zieht sie hinter sich her, beinahe so als hätte sie eine Hinterhandlähmung...............und sie kann dadurch auch ihr Gleichgewicht nicht richtig halten. ........sie wackelt wie ne alte Oma durch den EB
Evt ist ihr jemand ins Kreuz gesprungen, wenn sie es sich immer unter der Hängematte bequem macht Rosa springt immer ohne Rücksicht auf Verluste dort rein, egal on grad jemand darunter ruht
.............wie löst ihr dieses Problem, mit den Hängematten?

Lotte schlägt sich tapfer, obwohl ich sie ja vor ca 1 Monat schon beinahe hätte gehen lassen wollen. Natürlich muss sie 1 mal wöchentlich zur Zahnkontrolle, aber es muss zZt immer nur geringfügig mal ne kleine Spitze geschliffen werden....................
Nur jetzt hat sie, wo sich die Zähne sogar noch mal wieder etwas aufgestellt haben, zusätzl einen Wangenabzess zugezogen. Da es zwischen Wange und ihren gekippten Zähnchen so eng ist, verletzt sie sich immer mal wieder die Wange, mit härteren Heustücken. und dass obwohl ich schon so darauf achte, dass ich zZt ur weiches Heu anbiete
....................grad eben, nach der Behandlung hat sie aber sofort wieder mit dem Fressen begonnen.
Aber es wird wohl wieder noch enige Zeit dauern bis sie wieder normaler fressen kann..............jetzt müssen wir erst mal wieder alle 2 Tage zum Wunde säubern

...............und Monachen? Ihr Zustand ist leider weiterhin instabil. So eine lange sabberfreie Phase wie noch zu Beginn der Behandlung, haben wir leider nicht wieder erreichen können. Muss sie mindestens 3 mal am Tag trocken fönen............wir werden weiter dran bleiben und weiter nach einer Lösung suchen.......Herzchen und Leber haben sich aber zum Glück nicht verschlechtert...............doch ihre Arthrose macht ihr bei diesem Wetter halt auch wieder mehr zu schaffen...........arme Maus. Aber sie weiss immer genau was sie will und was nicht und zeigt es deutlich an..................so das waren wieder mal die wichtigsen Infos zu meinen Nasen
avatar
Bärbel
*Schweinchen-Verrückter*
*Schweinchen-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6257
Alter : 57
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 24.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  amkash1 am Fr 11 Nov 2016, 11:29

an alle Vier- und Zweibeiner.
Maggi
avatar
amkash1
*Ferkel-Verrückter*
*Ferkel-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 4853
Alter : 63
Ort : Clarksburg, NJ USA
Anmeldedatum : 13.03.10

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  Feyana am Fr 11 Nov 2016, 15:19

Oh je Bärbel.... du Arme. Das hört sich wirklich überhaupt nicht gut an.

Leider kann ich nichts weiter tun als Daumen drücken.

Ich wünsche dir gute Besserung, dir und deinen Mäusen.Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken

Das Problem mit den Hängematten besteht bei mir nicht, da eigentlich nur Rudi die nutzt. Die anderen kommen mit ihrem dicken Bauch wahrscheinlich nicht mehr da rein. big smile

_________________
avatar
Feyana
*Quieker-Verrückter*
*Quieker-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10411
Alter : 46
Ort : Gierend
Anmeldedatum : 07.07.10

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  Bärbel am Fr 11 Nov 2016, 15:35

Blume
avatar
Bärbel
*Schweinchen-Verrückter*
*Schweinchen-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6257
Alter : 57
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 24.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  Manu am Fr 11 Nov 2016, 16:24

ach Bärbel es tut mir so leid das alles zu lesen. Auch ich wünsche dir und Deinen süßen gute Besserung und drücke alle Daumen das es wieder besser wird. Bei mir ist die Hängematte nur von einer höheren gelegenen Position erreichbar. Wenn da jemand rein geht (was sie nicht machen Rolling Eyes ) kann dem unten drunter nichts passieren. Bei mir liegt meistens Heu drin da müssen sie auf das Häuschen springen und von dort können sie sich reinlegen oder auch nicht.

Romeo hatte ja auch ganz ganz hinten im Mäulchen eine wunde Stelle. Da war er stationär bei meiner TÄ wo sie 2x am Tag gesäubert und Medizin drauf getan hat. Damit er nicht so allein ist durfte ich Mia als Begleitung mitbringen. Bin dann täglich hin und habe Gras und Futter hin gebracht.

Zur zeit hält er sein Gewicht ohne Zufüttern. Ich hole ihn allerdings früh und abends eine Stunde raus und lasse ihn separat fressen. Der Kot ist noch etwas weich . TÄ sagt er muß Heu fressen. Dank Veras Heu geht es langsam.
avatar
Manu
*Meeri-Süchtiger*
*Meeri-Süchtiger*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 990
Alter : 56
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 19.12.13

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  Birgitta am Fr 11 Nov 2016, 18:46

Ich drücke auch die Daumen für Lotta, Mona, Nala und Romeo.

Das mit Nalas Verletzung klingt ja schlimm.
Vielleicht regeneriert sich die Nervenfunktion ja wieder, sonst sind Folgeprobleme vorprogrammiert.
Ich übernehme alle ihre TA-Kosten, was auch immer wegen der Wirbelsäulengeschichte getan werden muss.

_________________
Birgitta (mit ganz viel  Pfote im Herzen)

"Pflege das Leben, wo du es antriffst!" (Hildegard von Bingen)
avatar
Birgitta
*Knopfaugen-Bewunderer*
*Knopfaugen-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 9654
Alter : 59
Ort : Wuppertal
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  Bärbel am Sa 12 Nov 2016, 07:26

Ich bin wieder mal sprachlos über all die netten Worte und Hilfsangebote

Ach Birgitta Du bist einfach so Klasse................ Blume Danke Konnte ja auch die letzten 14 Tag nicht mit Hunden laufen, dadurch ist es echt eng geworden bei den Finanzen. Da hilft es einfach sehr zu wissen, dass Nala so eine liebe Patentante hat ..........gerade wo die TA Kosten zZt immer
nicht enden wollen

Manu mich freut auch sehr zu lesen, dass es Romeo noch gibt................sah ja vor kurzem so aus als müsstest Du ihn doch gehen lassen..............so wie bei meiner Lotte
Auch ihm weiter gute Besserung
avatar
Bärbel
*Schweinchen-Verrückter*
*Schweinchen-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6257
Alter : 57
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 24.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  Birgitta am Sa 12 Nov 2016, 12:26

Nala hat mich bisher ja sehr geschont, was TA-Kosten anging - was mich natürlich freut, weil: kein TA = halbwegs gesundes Schweinchen!
Ich hoffe auch jetzt, dass sie sich ohne größere Eingriffe wieder aufrappelt. DrückGirl

_________________
Birgitta (mit ganz viel  Pfote im Herzen)

"Pflege das Leben, wo du es antriffst!" (Hildegard von Bingen)
avatar
Birgitta
*Knopfaugen-Bewunderer*
*Knopfaugen-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 9654
Alter : 59
Ort : Wuppertal
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  Bärbel am Sa 12 Nov 2016, 18:52

Mich hat bisher auch immer sehr gefreut, dass sie ausser dem latent immer mal wiedr aufbrechenden Lippengrind von den ersten Jahren, sie sonst immer ein stabiles glückliches Schweinchen war Ja

Heute haben wir sie noch mal gequaddelt, wenn sie darauf nicht demnächst besser anspricht, müsssen wir schauen was weiter angesagt ist.

Und Birgitta Du Liebe, Du hast ja immer schon meine Schweine großzügig unterstützt, ohne diese hätte ich die letzten Monate komplett kapitulieren müssen. Ich bin wahrlich sehr sehr dankbar dafür!........ Danke
avatar
Bärbel
*Schweinchen-Verrückter*
*Schweinchen-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6257
Alter : 57
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 24.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  happyhoppel am Sa 12 Nov 2016, 20:03

Jetzt hast Du 5 Schweinchen und (leider) 5 Kranke :-( aber jede Menge Daumendrücker Daumendrücken und 2 verlässliche Patentanten Ja Wir alle zusammen schaffen das Kuss
avatar
happyhoppel
*Schnuten-Bewunderer*
*Schnuten-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2676
Alter : 45
Ort : Lohmar
Anmeldedatum : 02.03.13

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  Bärbel am So 13 Nov 2016, 08:16

Ihr seid so toll................denn ,dass durfte ich die letzte Zeit echt in vollem Ausmass erfahren, wie sehr ich mich auf euch verlassen kann
....................was würde ich nur ohne euch Beiden machen Blume

Rosa ist ja zum Glück schon wieder fast die Alte und dem kleinem Muck mit seinen Futterumstellungsproblemen bedarf zwar tägl Medis, bin aber dankbar, dass er sonst so ein kleiner stabiler Kerl ist..........
avatar
Bärbel
*Schweinchen-Verrückter*
*Schweinchen-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6257
Alter : 57
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 24.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  Birgitta am So 13 Nov 2016, 13:52

Nun ist es aber mal gut....

_________________
Birgitta (mit ganz viel  Pfote im Herzen)

"Pflege das Leben, wo du es antriffst!" (Hildegard von Bingen)
avatar
Birgitta
*Knopfaugen-Bewunderer*
*Knopfaugen-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 9654
Alter : 59
Ort : Wuppertal
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  happyhoppel am So 13 Nov 2016, 17:47

avatar
happyhoppel
*Schnuten-Bewunderer*
*Schnuten-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2676
Alter : 45
Ort : Lohmar
Anmeldedatum : 02.03.13

Nach oben Nach unten

Re: Bärbels Krankenstation

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 26 von 29 Zurück  1 ... 14 ... 25, 26, 27, 28, 29  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten