Wir waren beim Tierarzt..

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Wir waren beim Tierarzt..

Beitrag  Birgitta am Mo 30 März 2015, 04:52

Guten Morgäääähn.... big smile !

Dank des Jetlags bin ich schon voll auf Sendung (wenn ich ehrlich bin, eigentlich schon seit 3 Uhr) und könnte Folgendes beitragen:
beim TA würde ich die Maus auf jeden Fall vorstellen, auch wenn die Symptome ziemlich eindeutig auf Eierstockszysten hinweisen.
Hier im Forum wird viel Erfolg mit Pulsatilla Globuli per os erzielt, zur genauen Dosierung können dir Holli, Bärbel, Brigitte, Laura und... und... und... was sagen.

Ich drücke jedenfalls die Daumen, dass Ihr das schnell und einfach medikamentös in den Griff bekommt. Daumendrücken

_________________
Birgitta (mit ganz viel  Pfote im Herzen)

"Pflege das Leben, wo du es antriffst!" (Hildegard von Bingen)
avatar
Birgitta
*Knopfaugen-Versteher*
*Knopfaugen-Versteher*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 9593
Alter : 59
Ort : Wuppertal
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: Wir waren beim Tierarzt..

Beitrag  Nicole am Mo 30 März 2015, 18:22

wenn es nicht nach mitbewohnern aussieht, musst du nicht sofort zum TA losflitzen. dann kann es hormonell von den zysten bedingt sein und du musst halt langfrisitg gucken, wie du die behandelst.

ich hab übrigens auch bei 4 mädels gleichzeitig eierstockveränderungen festgestellt... nur bei Sophia sieht es nach was bösartigem aus und sie wird in 3 wochen kastriert. Bei Belina, Antonie und Sonny sieht es nach "nur" Zysten aus, die lass ich auch nicht operieren

_________________
Liebe Grüße von Nicole und den Pappnasen:



avatar
Nicole
*Fellpopo-Verrückter*
*Fellpopo-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3460
Alter : 36
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 13.11.09

Nach oben Nach unten

Re: Wir waren beim Tierarzt..

Beitrag  Annett am Mo 30 März 2015, 20:05

Ich habe jetzt für Mittwoch vormittag einen Termin vereinbart. Morgen habe ich Dienst.
Bis dahin hat es sicher noch Zeit.

Na, schauen wir mal....
avatar
Annett
*Meeri-Sklave*
*Meeri-Sklave*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 598
Alter : 43
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 04.10.14

Nach oben Nach unten

Re: Wir waren beim Tierarzt..

Beitrag  Babba_Holli am Mo 30 März 2015, 20:16

hut 

Wenn es "nur" Zysten sind wäre der erste Versuch Pulsatilla D30 2x4Stück für ca 4 Wochen.
Wenn das nix bringt gibts halt die Hormon-Behandlung 3x hintereinander alle 14 Tage - glaub ich.
Alternativ dann die Kastra mit dem natürlich vorhandenen OP-Risiko.

und
Ich hoffe Ihr bekommt raus wie die Dinge liegen. Daumendrücken

_________________
Gebrauchtschweinchenhalter Holli und seine kleinen Fresspelze,

sowie allen  Engelchen Engel
 
_____Übrigens: Wer Reschtchreipfeler findet darf sie gerne behalten  Lach3 _____
avatar
Babba_Holli
*Schweinchen-Fan*
*Schweinchen-Fan*

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5888
Alter : 52
Ort : Zwickau
Anmeldedatum : 02.11.10

Nach oben Nach unten

Re: Wir waren beim Tierarzt..

Beitrag  laura1212 am Mo 30 März 2015, 21:22

Annett schrieb:Mensch Laura...und ich habe mir schon solche Sorgen gemacht und immer nachgeschaut, ob Du endlich was gepostet hast.

Denn ich habe ihn gesehen...den kleinen Charmeur! I love you I love you I love you I love you I love you I love you I love you I love you I love you  Ich habe ihn mir zeigen lassen, als ich mit Auro am Dienstag vormittag in der Praxis war. flirten flirten flirten  Er hat so schöne Fellfarben.....ich mag ja rote Augen nicht so, aber er ist wirklich hübsch! lol!

Ja, du hast ihn gesehen ? Wie toll !!!!
Er ist soooo super toll Drück
avatar
laura1212
*Quieker-Sklave*
*Quieker-Sklave*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10350
Alter : 20
Ort : Hohenmölsen
Anmeldedatum : 21.04.11

Nach oben Nach unten

Re: Wir waren beim Tierarzt..

Beitrag  Annett am Mi 01 Apr 2015, 16:21

So, wir sind zurück.

Keine Parasiten.

Es kommt vermutlich von den Zysten, die auch wieder größer sind.
Für mich sieht es so aus, als ob sie sich mit dem Maul die Haare selbst ausreisst.

Heute habe ich beobachtet, wie die Kleine sogar nach Pauline geschnappt hat und mit den Zähnen geklappert hat.
Die Kleine hat das Gruppengefüge durcheinander gebracht. Muss heute zwingend endlich die Kleine fotografieren, damit hier wieder Ruhe einkehrt.

Kann sich so eine Zystenerkrankung stressbedingt verschlimmern?

Pauline hat eine Hormonspritze bekommen. In 14 Tagen müssen wir wieder hin.
Ich werde ihr nachher noch die Globuli kaufen.


@Laura....Kalle hat keine Schulden mehr. Drück pfeifen
avatar
Annett
*Meeri-Sklave*
*Meeri-Sklave*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 598
Alter : 43
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 04.10.14

Nach oben Nach unten

Re: Wir waren beim Tierarzt..

Beitrag  Kallinchen am Do 02 Apr 2015, 01:26

Jede Krankheit kann sich stressbedingt verschlimmern. Könnte natürlich auch bei den Zysten sein.

Einen Tipp für die homöopathische Behandlung hast du ja schon bekommen. Da kann ich euch nur die Daumen drücken. DrückGirl
avatar
Kallinchen
*Meeri-Sklave*
*Meeri-Sklave*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 444
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 12.12.13

Nach oben Nach unten

Re: Wir waren beim Tierarzt..

Beitrag  laura1212 am Do 02 Apr 2015, 12:34

Surprised

Du bist verrückt !!!! Vielen vielen Dank Kuss
avatar
laura1212
*Quieker-Sklave*
*Quieker-Sklave*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10350
Alter : 20
Ort : Hohenmölsen
Anmeldedatum : 21.04.11

Nach oben Nach unten

Re: Wir waren beim Tierarzt..

Beitrag  Annett am Mi 15 Apr 2015, 22:25

Heute neues Tierarztupdate.

Pauline: trotz vieler Schuppen nach wie vor keine Parasiten. Sie hat noch eine zweite Spritze für die Eierstöcke bekommen, die aber schon viel kleiner sind. Diese Brust-OP schieben wir erst mal, bis es ihr besser geht.

Auro: wurde heute nicht geröngt, aber der Bauch wirkte gebläht. Hat ja seit einer knappen Woche die Medigabe gegen Pilze und Co durch, aber es scheint nicht besser zu werden. Sie hat auch Lymphknoten getastet. Er hat Blut abgenommen bekommen. Morgen ruft mich die TÄ wegen den Ergebnissen an.

avatar
Annett
*Meeri-Sklave*
*Meeri-Sklave*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 598
Alter : 43
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 04.10.14

Nach oben Nach unten

Re: Wir waren beim Tierarzt..

Beitrag  Feyana am Do 16 Apr 2015, 08:17

Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken an die süßen

_________________
avatar
Feyana
*Quieker-Sklave*
*Quieker-Sklave*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10399
Alter : 46
Ort : Gierend
Anmeldedatum : 07.07.10

Nach oben Nach unten

Re: Wir waren beim Tierarzt..

Beitrag  happyhoppel am Fr 17 Apr 2015, 22:26

Daumendrücken und gibt es schon Ergebnisse Question
avatar
happyhoppel
*Schnuten-Bewunderer*
*Schnuten-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2635
Alter : 45
Ort : Lohmar
Anmeldedatum : 02.03.13

Nach oben Nach unten

Re: Wir waren beim Tierarzt..

Beitrag  Birgitta am Sa 18 Apr 2015, 13:15

Das mit den Schuppen hatte Strolchi auch, er bekam ein Präparat zur Steigerung der Immunabwehr, danach ging es ihm besser, auch das Fell wurde ganz dicht und fest. Wir bekamen es über die TÄ, es heißt PetMun von Plantavet.
Hoffentlich gibt es für Auro eine Diagnose, dieses Fischen im Trüben ist immer nervenaufreibend.
Für beide Mäuse werden hier fest die Daumen gedrückt.

_________________
Birgitta (mit ganz viel  Pfote im Herzen)

"Pflege das Leben, wo du es antriffst!" (Hildegard von Bingen)
avatar
Birgitta
*Knopfaugen-Versteher*
*Knopfaugen-Versteher*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 9593
Alter : 59
Ort : Wuppertal
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: Wir waren beim Tierarzt..

Beitrag  Annett am So 19 Apr 2015, 00:25

happyhoppel schrieb:Daumendrücken  und gibt es schon Ergebnisse Question

Ich habe erst heute die Tierärztin an die Strippe gekriegt.....wir haben uns klassisch " verpasst".

Fazit: bisher keine Neuigkeiten, was ja auch gut sein kann. Der Blutausstrich (mit der Frage nach Leukose) fehlt noch. Ist wohl zerbrochen und nun muss Auro noch einen Tropfen Blut am Montag opfern. Aber der Rest der Blutwerte war in Ordnung.

Von Pauline gibt es keine Neuigkeiten. Die Zysten sind ja besser und sie lebt in ihrem Exil in den beiden oberen Etagen. Trotzdem soll sie nun Anfang Mai die eine Brustdrüsenveränderung entfernt bekommen um zu schauen, ob entartete Zellen dabei sind. Da können wir dann Daumendrücker gebrauchen. Am 05.05. ist es soweit. Ja
avatar
Annett
*Meeri-Sklave*
*Meeri-Sklave*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 598
Alter : 43
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 04.10.14

Nach oben Nach unten

Re: Wir waren beim Tierarzt..

Beitrag  Wutze112 am So 19 Apr 2015, 18:24

Unruhige Zeiten für Dich und die Wutze...

Wir drücken aber Daumen und Pfoten!!!
avatar
Wutze112
*Meeri-Süchtiger*
*Meeri-Süchtiger*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 885
Alter : 54
Ort : Paderborn
Anmeldedatum : 04.02.15

Nach oben Nach unten

Re: Wir waren beim Tierarzt..

Beitrag  Feyana am Mo 20 Apr 2015, 09:21

Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken

_________________
avatar
Feyana
*Quieker-Sklave*
*Quieker-Sklave*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10399
Alter : 46
Ort : Gierend
Anmeldedatum : 07.07.10

Nach oben Nach unten

Re: Wir waren beim Tierarzt..

Beitrag  Birgitta am Mo 20 Apr 2015, 18:19

Daumendrücken Daumendrücken2 hoffen Daumendrücken2 Daumendrücken

_________________
Birgitta (mit ganz viel  Pfote im Herzen)

"Pflege das Leben, wo du es antriffst!" (Hildegard von Bingen)
avatar
Birgitta
*Knopfaugen-Versteher*
*Knopfaugen-Versteher*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 9593
Alter : 59
Ort : Wuppertal
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: Wir waren beim Tierarzt..

Beitrag  Annett am Mo 20 Apr 2015, 22:20

So wir sind mal wieder da vom Tierarzthopping.

Auro hat brav Blut spendiert.
Die Wiederholung der Stuhlprobe war sauber, keine Parasiten, keine Pilze.
Leider sieht sein Bauch noch unverändert aus. No

Morgen oder übermorgen bekomme ich die Blutergebnisse.
avatar
Annett
*Meeri-Sklave*
*Meeri-Sklave*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 598
Alter : 43
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 04.10.14

Nach oben Nach unten

Re: Wir waren beim Tierarzt..

Beitrag  Birgitta am Di 21 Apr 2015, 07:02

Sad

_________________
Birgitta (mit ganz viel  Pfote im Herzen)

"Pflege das Leben, wo du es antriffst!" (Hildegard von Bingen)
avatar
Birgitta
*Knopfaugen-Versteher*
*Knopfaugen-Versteher*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 9593
Alter : 59
Ort : Wuppertal
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: Wir waren beim Tierarzt..

Beitrag  Feyana am Di 21 Apr 2015, 08:07

Ich drücke ganz fest die Daumen, dass man einen Anhaltspunkt findet. So ein stochern im Dunkeln ist immer das Schlimmste finde ich.

_________________
avatar
Feyana
*Quieker-Sklave*
*Quieker-Sklave*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10399
Alter : 46
Ort : Gierend
Anmeldedatum : 07.07.10

Nach oben Nach unten

Re: Wir waren beim Tierarzt..

Beitrag  Wonne am Di 21 Apr 2015, 10:13

Wir drücken auch die Daumendrücken
avatar
Wonne
*Meeri-Verrückter*
*Meeri-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 722
Alter : 36
Ort : 37574 Einbeck
Anmeldedatum : 19.01.13

Nach oben Nach unten

Re: Wir waren beim Tierarzt..

Beitrag  laura1212 am Di 21 Apr 2015, 17:39

avatar
laura1212
*Quieker-Sklave*
*Quieker-Sklave*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10350
Alter : 20
Ort : Hohenmölsen
Anmeldedatum : 21.04.11

Nach oben Nach unten

Re: Wir waren beim Tierarzt..

Beitrag  Annett am Mi 22 Apr 2015, 21:58

Hallo Ihr Lieben,

ich habe heute nur kurz mit der Tierärztin telefoniert, da ich Dienst hatte.

Parasitäre und virale Krankheiten sind wohl laut Blutbild leider ausgeschlossen.

So wie ich es verstanden habe, hat er zwischen 20000 und 30000 Leukos, was wohl eine Leukose sein könnte, aber nicht sicher sei.

Sie möchte einen Lymphknoten punktieren. Dafür muss ich nun einen Termin machen. No

Ich frage mich ja immer, wann sie nun die großen Lymphknoten zum ersten Mal getastet hat, denn zu unserem ersten Termin im März konnte sie ja eigentlich nix weiter finden und meinte, nur falls es mit der Luft schlimmer wird, sollen wir wiederkommen. Wir haben ja dann doch gleich geröngt und den vergrößerten Magen festgestellt. Von diesen Lymphknoten spricht sie erst seit vielleicht 2 Wochen. Ich habe diese aber vorher auch nicht bemerkt.

Na, wir werden sehen. Armer Aurohase....schon wieder ein Piecks. Shocked
avatar
Annett
*Meeri-Sklave*
*Meeri-Sklave*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 598
Alter : 43
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 04.10.14

Nach oben Nach unten

Re: Wir waren beim Tierarzt..

Beitrag  Annett am Do 23 Apr 2015, 15:29

Hallo Ihr Lieben.....

ich weiß auch nicht mehr, was ich noch glauben soll.

Bin ich doch ursprünglich eher prophylaktisch mit Auro zum Tierarzt.....

Heute hat er nun 4 Feinnadelbiopsien bekommen und keine war wirklich gut. Einmal nur Blut, dann Fettgewebe. Sie denkt das nichts dabei ist und will sie nicht wegschicken, aber selbst ansehen.

Er hat sich mächtig aufgeregt.....und einmal hinterher kaum Luft bekommen.
Das war dann Anlass zu röntgen.

Laut Fr. Dr. Fabritius ist die Lunge voller Wasser (oder die Pleura), wer weiß das schon. Das Herz ist nicht vergrößert und auch unverändert zum letzten Mal. Der Magen war nicht mehr aufgegast (na, wenigstens was).

Infektionen schliesst sie anhand des Blutbildes aus.

Die Lymphknoten seien erst in den letzten zwei Wochen so groß geworden. Eine Herzerkrankung als Ursache kann sie nicht sicher ausschließen, aber der Herzschatten ist nicht vergrößert.

So lautet leider die Top-Antwort: Leukose. Und sollte er wirklich Wasser in der Lunge haben (wovon sie überzeugt war), ist die Prognose sicher schlecht, auch wegen des vermutlich raschen Verlaufes.
Er bekommt jetzt Predni (auf Verdacht) und Lasix (zum Ausschwemmen).

Was sehe ich hier zu Hause:
Ein für mich nicht kränkeres Schwein als vor 4 Wochen. Manchmal schnauft er, aber ein bisschen angestrengt, hat er schon (immer? oder zumindest länger) geatmet.
Nun möchte man einfach die Augen schließen und denken, man wüsste das alles nicht. Und irgendwie will ich es auch gar nicht glauben.

Weitere Punktionen kommen für mich nicht infrage. Es war wirklich sehr stressig für ihn und sie hat 4-5 Versuche gebraucht. Nach dem einen Versuch in Seitenlage, habe ich gedacht, er erstickt mir gleich. Wie ein Mensch, gehustet, geatmet, geschnauft....und er versteht doch nicht warum.

Mal sehen ob sich mit den Medis was ändert. Sonst geht es ihm eben solange gut, wie es ihm gut geht und dann ist es vorbei....
Immerhin ist wieder Grassaison und sie dürfen derzeit schon stundenweise bei schönem Wetter raus.

Jetzt liegt er in der Tür von seinem Haus im Garten und schaut mit der Nase raus, damit er nichts verpasst. Drück
avatar
Annett
*Meeri-Sklave*
*Meeri-Sklave*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 598
Alter : 43
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 04.10.14

Nach oben Nach unten

Re: Wir waren beim Tierarzt..

Beitrag  Babba_Holli am Fr 24 Apr 2015, 07:34

hut

oh oh trösten2

Das macht einen wirklich nicht glücklich No
Armer Auro Drück

Wenn es wirklich Leukose ist, kann ich nur die Erfahrung beibringen das es,
auch wenn es schon länger da ist und erst mal weniger Probleme macht
bzw. die Symptome eher schleichend schlechter werden,
unter Umständen dann sehr schnell kippen kann.

Ich wünsche Euch noch eine schöne Zeit zusammen. DrückGirl
Halt noch ein wenig durch Auro Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken

_________________
Gebrauchtschweinchenhalter Holli und seine kleinen Fresspelze,

sowie allen  Engelchen Engel
 
_____Übrigens: Wer Reschtchreipfeler findet darf sie gerne behalten  Lach3 _____
avatar
Babba_Holli
*Schweinchen-Fan*
*Schweinchen-Fan*

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5888
Alter : 52
Ort : Zwickau
Anmeldedatum : 02.11.10

Nach oben Nach unten

Re: Wir waren beim Tierarzt..

Beitrag  Birgitta am Sa 25 Apr 2015, 11:59

Oh je, Auro ... pale
Ich kann gut nachvollziehen, wie es dir geht, Annett - ich hab auch schon ein paar Mal ein Schweinchen hier sitzen gehabt, bei dem man die Uhr ticken hörte.
Das ist schon grausam.
Für Auro ist deine Einstellung die Beste, die es gibt: ihn nach Kräften verwöhnen, so lange er noch Spaß und Lebensfreude hat und dann...
Ich wünsche euch noch eine möglichst lange gemeinsame Zeit.
hoffen

_________________
Birgitta (mit ganz viel  Pfote im Herzen)

"Pflege das Leben, wo du es antriffst!" (Hildegard von Bingen)
avatar
Birgitta
*Knopfaugen-Versteher*
*Knopfaugen-Versteher*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 9593
Alter : 59
Ort : Wuppertal
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: Wir waren beim Tierarzt..

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten