Mal wieder die Frage nach der "richtigen" Entscheidung ....

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Mal wieder die Frage nach der "richtigen" Entscheidung ....

Beitrag  laura1212 am Fr 29 Jan 2016, 14:51

Hallo liebes Forum,

Auch wenn ich aktuell nur sehr wenig hier bin, möchte ich mich mal wieder melden. Leider mit einer sehr traurigen Situation, die auch mich wahnsinnig mitnimmt.

Es geht um Willy, unser Opa Wutz. Er kam ja 2012 mit ca. 4-5 Jahren zu mir als Notschweinchen und hatte in der Narkose bei der Kastration ganz arg probleme, danach dann 6 Wochen päppeln. Seitdem ging es ihm abe wieder super, er war ein toller erzieher für die Schweinchenbabys der Notmädels und war immer fit.

Vor 3 Wochen haben wir bemerkt, dass er vom Gewicht her abgebaut hat - er war immer bei 1050g und dann plötzlich bei 850. Sonst aber alles in Ordnung, war fit, hat gut gefressen.
Dienstag / Mittwoch fingen dann Augenprobleme an, es tränte und kam weiter vor. Wir haben zig Augentropfen und Salben gegeben aber leider ohne erfolg. - Montag mussten wir das Auge rausnehmen und dahinter war ein großer Abszess - allerdings OHNE Zahnbeteiligung !

Willy hat die Narkose gut übertsnaden, war stabil und ist gut aufgewacht.
Aaaaber, es ist seitdem ein totales Auf und ab. Mal geht es ihm besser, mal schlechter. Er ist wahnsinnig schwach, frisst kaum, schluckt päppelbrei relativ schlecht.
Dann gibt es aber auch wiede Lichtblicke, in denen er mit einaml 2 Salatblätte frisst, oder Petersilie, Dill, Rote Beete, Gurke etc.

Aktuell bekommt er hochdosiert Metacam oral, Bene Ba, Critical Care, Espumisan, Colosan, Vitamine, Glucose/Nacl-Infusion etc. Dennoch kann er kaum aufstehen, liegt zu 70% rum, es geht ihm einfach nicht gut ....

Habe gerade nochmal mitmeinem Chef gesprochen und wir haben ausgemacht, dass wir das We noch kämpfen und dann am Montag entscheiden, ob wir weiter machen oder ob wir den Zwerg erlösen müssen.
Kot / Urinabsatz ist in Ordnung.

Es musste einfach ml raus .... ich komme mir sooo schlecht vor, wenn ich ihn da liegen sehe .... auf der anderen Seite möchten wir ihm natürlich helfen, aufbauen und bei uns haben .....

Was meint ihr zu der Geschichte ?




avatar
laura1212
*Quieker-Sklave*
*Quieker-Sklave*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10350
Alter : 20
Ort : Hohenmölsen
Anmeldedatum : 21.04.11

Nach oben Nach unten

Re: Mal wieder die Frage nach der "richtigen" Entscheidung ....

Beitrag  laura1212 am Fr 29 Jan 2016, 17:38

er ist nun ein kleiner engel ..... heul heul heul
avatar
laura1212
*Quieker-Sklave*
*Quieker-Sklave*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10350
Alter : 20
Ort : Hohenmölsen
Anmeldedatum : 21.04.11

Nach oben Nach unten

Re: Mal wieder die Frage nach der "richtigen" Entscheidung ....

Beitrag  Wutze112 am Fr 29 Jan 2016, 20:18

Oh Laura, es hat ja leider keinen guten Ausgang gehabt...das tut mir so leid.

Aber da wo er jetzt ist, hat er keine Probleme mehr....

Du hast alles getan, dafür möchte ich mich im Namen der Wutz bedanken! DrückGirl
avatar
Wutze112
*Meeri-Süchtiger*
*Meeri-Süchtiger*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 883
Alter : 54
Ort : Paderborn
Anmeldedatum : 04.02.15

Nach oben Nach unten

Re: Mal wieder die Frage nach der "richtigen" Entscheidung ....

Beitrag  amkash1 am Fr 29 Jan 2016, 21:12

Kerze fuer Willy.
avatar
amkash1
*Ferkel-Verrückter*
*Ferkel-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 4820
Alter : 62
Ort : Clarksburg, NJ USA
Anmeldedatum : 13.03.10

Nach oben Nach unten

Re: Mal wieder die Frage nach der "richtigen" Entscheidung ....

Beitrag  laura1212 am Fr 29 Jan 2016, 22:45

Danke ....
wir werden unseren großen jungen nie vergessen .... Crying or Very sad
avatar
laura1212
*Quieker-Sklave*
*Quieker-Sklave*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10350
Alter : 20
Ort : Hohenmölsen
Anmeldedatum : 21.04.11

Nach oben Nach unten

Re: Mal wieder die Frage nach der "richtigen" Entscheidung ....

Beitrag  Birgitta am Sa 30 Jan 2016, 10:32

In diesem Dilemma haben wir sicher alle schon mal gesteckt und können gut nachvollziehen, wie es dir damit geht.
Nun hat der kleine Mann die Entscheidung wohl selbst getroffen (zumindest verstehe ich das so).
trösten2

_________________
Birgitta (mit ganz viel  Pfote im Herzen)

"Pflege das Leben, wo du es antriffst!" (Hildegard von Bingen)
avatar
Birgitta
*Knopfaugen-Versteher*
*Knopfaugen-Versteher*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 9593
Alter : 59
Ort : Wuppertal
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: Mal wieder die Frage nach der "richtigen" Entscheidung ....

Beitrag  laura1212 am So 31 Jan 2016, 13:26

fast birgitta ... er lag auf der seite und konnte nicht mehr sitzen ...
das war der moment, in dem ich entschieden hab ihn gehen zu lassen Crying or Very sad
avatar
laura1212
*Quieker-Sklave*
*Quieker-Sklave*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10350
Alter : 20
Ort : Hohenmölsen
Anmeldedatum : 21.04.11

Nach oben Nach unten

Re: Mal wieder die Frage nach der "richtigen" Entscheidung ....

Beitrag  Birgitta am So 31 Jan 2016, 14:45

Dann hat er aber ein unmissverständliches Zeichen gegeben - wie damals unsere Lotte.

_________________
Birgitta (mit ganz viel  Pfote im Herzen)

"Pflege das Leben, wo du es antriffst!" (Hildegard von Bingen)
avatar
Birgitta
*Knopfaugen-Versteher*
*Knopfaugen-Versteher*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 9593
Alter : 59
Ort : Wuppertal
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: Mal wieder die Frage nach der "richtigen" Entscheidung ....

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten