Kranke Gräte (Paula)

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Kranke Gräte (Paula)

Beitrag  Annett am Mo 21 März 2016, 21:35

Hallo Ihr Lieben,

ich schreibe einfach mal alles in diesen Thread.
Leider wächst mir derzeit die "reale" Welt über den Kopf, so dass ich nicht so oft hier sein kann. Grund dafür ist meine Arbeit.

Die guten Nachrichten....Auro geht es gut, ist kein Auromops mehr, sondern wiegt zwischen 1100 und 1200g. Ich hoffe, dass das kein schlechtes Zeichen ist. Es ist schon länger so und er ist damit deutlich mobiler.

Amelie kratzt an der 1200g - Marke und ist ein richtiger Brocken geworden. Das sehe ich mal positiv. Vor allem im Vergleich mit Grätchen, denkt man, man hat ein Kaninchen im Arm. Kein Wunder, dass sie damals ein 125g Kind bekommen konnte.

Dann möchte ich noch allen Geburtstags"kindern" nachträglich gratulieren! Auch wenn ich nichts geschrieben habe, habe ich doch ganz fest an Euch gedacht und Euch einen wunderbaren Tag gewünscht!

Und nun zu unserem Sorgenkind - Grätchen.
Mein Grätchen, welches mich täglich mit Quiecken begrüßte, kam irgendwann immer seltener an, wenn ich nach Hause kam. Also rausgeschnappt, auf die Waage, 100g abgenommen. Shocked
Die oberen Frontzähne waren schwarz bis hinunter zum Zahnfleisch. Und die gesamten hinteren Zähne (Backenzähne) sind auch alle schwarz. Frau Fabricius sagt, sie hat sowas noch nie gesehen. Hat auch einen Kollegen aus den USA befragt, er kennt das auch nicht. Und Fr. Fabricius scheint auf Meerschweinchenzähne spezialisiert zu sein.

Die Röntgenaufnahme ergab, dass keine größeren Eiterherde oder Abszesse vorhanden sind. Auch das Zahnfleisch ist nur rund um die Zähne entzündet, nicht in der Tiefe. Die Zähne sind allerdings total schwarz und bröckelig.

Die gute Nachricht, dass was von unten nachwächst ist reinweiß und fest.
Die schlechte Nachricht...ein Zahnwechsel der Backenzähne dauert 3-4 Wochen. Und sie frisst seit 1 Woche nix mehr, seit 2 Wochen fast nix und seit drei Wochen nur noch wenig. Und wer weiß wie zeitig davor, sie schon weniger gefressen hat. Sad

Die Ursache....ein Rätsel. Einseitige Ernährung kann ausgeschlossen werden. Auro und Amelie haben auch keine Zahnprobleme. Vielleicht eine Veranlagung? Sie hat ja Fell wie ein Satin. Da befürchte ich schon die ganze Zeit, dass da was kommt.

Die Schilddrüsenwerte sind untersucht wurden, waren ok. Von ursprünglich 890g Gewicht sind wir jetzt bei 700-750g....

Und sie sitzt nur noch aufgeplustert in der Ecke. Sie ist doch noch nicht mal zwei Jahre alt. Das Gesamtbefinden ändert sich auch nach Schmerzmittelgabe nicht.
Päppeln ist mühsam. Sie schluckt auch nicht ab.
Frau Fabricius hofft auf die neuen weißen Zähne.

Ich fürchte nur, sie wird dann nochmals eine Narkose zum Zahnaufhübschen brauchen. Sie ist nach der letzten schon zwei Tage nur geeiert. Und die war wohl nicht hoch dosiert.

Hach ja, Grätchen kann Daumendrücker brauchen.
Ich hatte heute schon das Gefühl, den Kampf zu verlieren. Fr. Fabricius hofft noch.

Liebe Grüße,
muss jetzt Grätchen nochmals mit Futter "vergewaltigen" heul

avatar
Annett
*Meeri-Verrückter*
*Meeri-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 602
Alter : 43
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 04.10.14

Nach oben Nach unten

Re: Kranke Gräte (Paula)

Beitrag  Petra am Mo 21 März 2016, 21:44

Hier wird ganz, ganz fest gedrückt!
hoffen Beten1 Daumendrücken
avatar
Petra
*Ferkel-Verrückter*
*Ferkel-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 4905
Alter : 49
Ort : Bielefeld
Anmeldedatum : 28.11.10

Nach oben Nach unten

Re: Kranke Gräte (Paula)

Beitrag  amkash1 am Mo 21 März 2016, 23:07

Daumendrücken
avatar
amkash1
*Ferkel-Verrückter*
*Ferkel-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 4847
Alter : 63
Ort : Clarksburg, NJ USA
Anmeldedatum : 13.03.10

Nach oben Nach unten

Re: Kranke Gräte (Paula)

Beitrag  Bärbel am Di 22 März 2016, 08:38

Das ist ja gar keine schöne Nachricht
...............eines meiner Diabetikerschweinchen hatte mal ziemlich dunkle Zähne, aber ganz schwarz No
..................und ob es mit dem Diabetis zusammenhing war natürlich auch nicht klar

Eine OD Auswirkung würde mir persönlich näher erscheinen
......................ich kann hier nur ganz feste mit Daumendrücken für das kleine Grätchen

................kenn das ja auch seit über einem Jahr, dass mein Tagesablauf nur noch nach Max und jetzt auch ein wenig nach Leni (OD Schweinchen) ausgerichtet ist. Das kann ganz schön schlauchen, deshalb wünsch ich Dir, ganz viel Kraft
avatar
Bärbel
*Schweinchen-Verrückter*
*Schweinchen-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6255
Alter : 57
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 24.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Kranke Gräte (Paula)

Beitrag  Wutze112 am Di 22 März 2016, 12:09

Das hab ich auch noch nicht gehört...schwarze Zähne...

Ich drück Dir und der Kleinen Wutz alle Daumen...und schliess mich der Hoffnung Deiner TÄ an...
avatar
Wutze112
*Meeri-Süchtiger*
*Meeri-Süchtiger*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 889
Alter : 54
Ort : Paderborn
Anmeldedatum : 04.02.15

Nach oben Nach unten

Re: Kranke Gräte (Paula)

Beitrag  Babba_Holli am Di 22 März 2016, 20:02

hut

von so was hab ich auch noch nix gehört Shocked

Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken für die arme Maus.

_________________
Gebrauchtschweinchenhalter Holli und seine kleinen Fresspelze,

sowie allen  Engelchen Engel
 
_____Übrigens: Wer Reschtchreipfeler findet darf sie gerne behalten  Lach3 _____
avatar
Babba_Holli
*Schweinchen-Fan*
*Schweinchen-Fan*

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5900
Alter : 52
Ort : Zwickau
Anmeldedatum : 02.11.10

Nach oben Nach unten

Re: Kranke Gräte (Paula)

Beitrag  Birgitta am Mi 23 März 2016, 19:49

Hier werden ganz fest die Daumen gedrückt für das Grätchen.
Ihre Geschichte zu lesen, tut einem in der Seele weh.
Ich hoffe, sie hält durch, bis die neuen Zähne da sind und ihren Dienst tun.

_________________
Birgitta (mit ganz viel  Pfote im Herzen)

"Pflege das Leben, wo du es antriffst!" (Hildegard von Bingen)
avatar
Birgitta
*Knopfaugen-Bewunderer*
*Knopfaugen-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 9635
Alter : 59
Ort : Wuppertal
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: Kranke Gräte (Paula)

Beitrag  Feyana am Mi 23 März 2016, 20:57

Shocked Shocked Shocked Shocked

OMG... ich bange, bete und hoffe mit Dir.

Alles was geht wird gedrückt. Hoffentlich hat sie noch eine Chance.

_________________
avatar
Feyana
*Quieker-Verrückter*
*Quieker-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10411
Alter : 46
Ort : Gierend
Anmeldedatum : 07.07.10

Nach oben Nach unten

Re: Kranke Gräte (Paula)

Beitrag  Birgit am Do 24 März 2016, 22:19

Für die kleine Gräte Daumendrücken hoffen hoffen hoffen Beten1 Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken
avatar
Birgit
*Meeri-Bewunderer*
*Meeri-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1254
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 11.06.11

Nach oben Nach unten

Re: Kranke Gräte (Paula)

Beitrag  Babba_Holli am Fr 25 März 2016, 10:50

hut

dabei fällt mir ein...

....schon mal in München nachgefragt ob die so ein Phänomen schon mal hatten ???

Link

http://www.chir.vetmed.uni-muenchen.de/personen/wiss_ma/boehmer_e/index.html

_________________
Gebrauchtschweinchenhalter Holli und seine kleinen Fresspelze,

sowie allen  Engelchen Engel
 
_____Übrigens: Wer Reschtchreipfeler findet darf sie gerne behalten  Lach3 _____
avatar
Babba_Holli
*Schweinchen-Fan*
*Schweinchen-Fan*

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5900
Alter : 52
Ort : Zwickau
Anmeldedatum : 02.11.10

Nach oben Nach unten

Re: Kranke Gräte (Paula)

Beitrag  Annett am Sa 26 März 2016, 23:01

Hier mal ein Update. Es geht langsam bergauf. Sie kostet hin und wieder mal...und schaut nicht mehr ganz so verstrubbelt. Beim Päppeln schaut sie interessiert und lässt die Augen offen. Die Zähne wachsen wohl weiterhin schön weiß nach.

Liebe Grüße Annett und Gräte

Grätchen darf mit frühstücken....


Und auch abends mit fernsehen....
avatar
Annett
*Meeri-Verrückter*
*Meeri-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 602
Alter : 43
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 04.10.14

Nach oben Nach unten

Re: Kranke Gräte (Paula)

Beitrag  Birgitta am So 27 März 2016, 12:44

Ist das süß! DrückGirl
Weiterhin gute Besserung, kleine Gräte - du schaffst das! Ja

_________________
Birgitta (mit ganz viel  Pfote im Herzen)

"Pflege das Leben, wo du es antriffst!" (Hildegard von Bingen)
avatar
Birgitta
*Knopfaugen-Bewunderer*
*Knopfaugen-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 9635
Alter : 59
Ort : Wuppertal
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: Kranke Gräte (Paula)

Beitrag  Wutze112 am So 27 März 2016, 16:53

Liebe Wutz, halt Dich weiter tapfer! Du musst weiter mit den Deinen frühstücken können!
avatar
Wutze112
*Meeri-Süchtiger*
*Meeri-Süchtiger*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 889
Alter : 54
Ort : Paderborn
Anmeldedatum : 04.02.15

Nach oben Nach unten

Re: Kranke Gräte (Paula)

Beitrag  Feyana am So 27 März 2016, 18:38

I love you I love you I love you I love you so eine süße Maus.

Ich drücke ihr weiterhin ganz fest die Daumen. Hoffentlich wird sie schnell wieder fit.

_________________
avatar
Feyana
*Quieker-Verrückter*
*Quieker-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10411
Alter : 46
Ort : Gierend
Anmeldedatum : 07.07.10

Nach oben Nach unten

Re: Kranke Gräte (Paula)

Beitrag  happyhoppel am So 27 März 2016, 18:56

Mit dem Familienanschluss muss das einfach besser werden Ja so süße Fotos I love you Ganz viel Daumendrücken und
avatar
happyhoppel
*Schnuten-Bewunderer*
*Schnuten-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2668
Alter : 45
Ort : Lohmar
Anmeldedatum : 02.03.13

Nach oben Nach unten

Re: Kranke Gräte (Paula)

Beitrag  Annett am Mi 13 Apr 2016, 22:48

Hallo Ihr Lieben,

mal ein Update.

Letzten Donnerstag hat Grätchen wieder die Zähne gemacht bekommen (mit Narkose). Die gute Nachricht, alle Zähne sind schön weiß nachgewachsen. Nur haben die unteren Backenzähne die Zunge behindert, so dass sie nicht mehr fressen konnte (nur für den Fall, dass sie gewollt hätte).

Sie hat sich von der Narkose gut erholt und versucht wieder zu fressen. Damit ist sie noch nicht so richtig erfolgreich...die Frontzähne hat Fr.Fabricius ziemlich stark gekürzt, damit klappt das abbeissen im Moment nicht so richtig. meeri Gerieben oder geschnitten rührt sie aber auch nicht so richtig an. Genaugenommen weiß ich nicht genau, wieviel sie wirklich Fressversuche macht, da ich meist auf Arbeit bin.

Wenn ich abends komme, kaut sie schon hin und wieder, da und dort (deutlich mehr als die Wochen vorher). Sie schafft es aber noch nicht ihr Gewicht zu halten und wird morgens und abends gepäppelt. DrückGirl

avatar
Annett
*Meeri-Verrückter*
*Meeri-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 602
Alter : 43
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 04.10.14

Nach oben Nach unten

Re: Kranke Gräte (Paula)

Beitrag  Bärbel am Do 14 Apr 2016, 09:06

Das wäre aber schön, wenn sie bald wieder normal fressen könnte. Hatte bei mr auch mal ein TA zu weit gekrzt..........die Vorderzähne, da ar eingenständiges Abbeissen schlichtweg nicht möglich. hoffen wir, dass dass der momentane Grund ist, dass sie noch nicht so gut selbstständig kaut/frisst. Das Problem bei dem war bei mir nur, dass sich dann die Brückenbildung der Hinterzähne wieder entwickeln konnte

Auf jden Fall doch erst mal schön, dass die Zähne weiss nachwachsen.
Alles andere hoff ich, wird sich bald besser hoffen Daumendrücken2 hoffen Daumendrücken2
avatar
Bärbel
*Schweinchen-Verrückter*
*Schweinchen-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6255
Alter : 57
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 24.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Kranke Gräte (Paula)

Beitrag  Wutze112 am Fr 15 Apr 2016, 08:59

Versuch es mal mit Gemüsespaghettis. Die können sie leicht aufnehmen und so "reinziehen". Mach ich bei unserem Danny ( Brückengebiss) und George profitiert auch davon ;-)

avatar
Wutze112
*Meeri-Süchtiger*
*Meeri-Süchtiger*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 889
Alter : 54
Ort : Paderborn
Anmeldedatum : 04.02.15

Nach oben Nach unten

Re: Kranke Gräte (Paula)

Beitrag  laura1212 am Fr 15 Apr 2016, 21:59

hab gestern deine gräte betreut, liebe annett DrückGirl
avatar
laura1212
*Quieker-Sklave*
*Quieker-Sklave*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10350
Alter : 20
Ort : Hohenmölsen
Anmeldedatum : 21.04.11

Nach oben Nach unten

Re: Kranke Gräte (Paula)

Beitrag  Birgitta am Sa 16 Apr 2016, 11:40

Liebes Grätchen DrückGirl - nun hast du es mit viel Hilfe geschafft zu überleben, bis die Zähnchen wieder da sind.
Das ist toll!
Hier wird weiterhin Daumendrücken , dass du bald wieder ganz "die Alte" bist! Daumendrücken2

_________________
Birgitta (mit ganz viel  Pfote im Herzen)

"Pflege das Leben, wo du es antriffst!" (Hildegard von Bingen)
avatar
Birgitta
*Knopfaugen-Bewunderer*
*Knopfaugen-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 9635
Alter : 59
Ort : Wuppertal
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: Kranke Gräte (Paula)

Beitrag  Annett am Sa 16 Apr 2016, 22:55

Liebe Laura, hallo ihr Lieben,

ich habe schon öfter den Eindruck gehabt, dass ich hier lieber keine Positivmeldungen einstelle. Zu wackelig die Gesundheit von Schweinchen und es ist mir schon öfter passiert, dass es kurz darauf kippte.
So auch diesmal. Nur deshalb konnte sich Laura ums Grätchen kümmern.

Am Mittwoch hatte ich Dienst, dass heißt ich gehe morgens 6 Uhr aus dem Haus und komme am nächsten Tag erst wieder. Am Mittwoch morgen war mit Grätchen alles gut. Das Posting habe ich im Laufe des Mittwochs auf Arbeit erledigt (inkludiert Bereitschaftsdienst mit freier Zeit).
Am Donnerstag kam ich erst gegen 11 Uhr nach Hause, da ich morgens noch mehrere Termine hatte. Kaum zu Hause - Brei angerührt, Grätchen aus dem Gehege gefischt....und sie bekam überhaupt keine Luft mehr, pumpte wie ein Maikäfer.

Also habe ich mir das Schwein unter den Arm geklemmt und bin zu Fr. Fabricius, die zum Glück auch selbst da war. Sie hat sie gleich da behalten, hatte vor allem Angst, dass sie aspiriert hat, beim Füttern. Verschluckt hatte sie sich in letzter Zeit aber nicht, seit der zweiten OP. Da ich am Vorabend nicht selbst gefüttert hatte (sondern mein Mann!), konnte ich dazu aber auch keine genauen Angaben machen. Zum Glück scheinte es nur eine "normale Lungenentzündung" zu sein. Dafür war sie in ihrem Allgemeinzustand mit "Diät" sicherlich anfälliger.

Bis zum nächsten Nachmittag war sie noch in der Tierarztpraxis und ist dabei wohl auch Laura begegnet. Nun habe ich sie wieder hier und das Schlimmste scheint diesbezüglich überstanden.
Die gute Nachricht, die Zähne sehen weiter gut aus und sie hat das Fressen trotz diesem Ausflug bis kurz vor das Himmelstor nicht eingestellt.

So, nun seid ihr auf dem Laufenden. Und ich hoffe nicht, dass nach diesem Positivposting wieder das bittere Erwachen kommt.
Kennt ihr das auch?

avatar
Annett
*Meeri-Verrückter*
*Meeri-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 602
Alter : 43
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 04.10.14

Nach oben Nach unten

Re: Kranke Gräte (Paula)

Beitrag  Bärbel am So 17 Apr 2016, 09:52

Ich kenn dass auch nur zu gut...........trau mich daher auch kaum noch postiv Postings zu erstellen. Machs dann aber trotzdem, denn wir alle wissen ja im tiefsten Innern, dass "alles auch passiert wäre, was passiert ist, wenn wir es nicht gepostet hätten"
Aber ein mulmiges Gefühl bleibt trotz allem, dass kann ich gut verstehen  DrückGirl

Geht mir aber auch umgekeht so..............ich denke zB Mensch heute geht es Max aber super schlecht. Er bekommt wieder kaum Luft und steht deshalb nur noch in hoher Hockstellung oder dreht sich in die Ecke. Dann hab ich schon oft gedacht oder es erzählt, dass heute wahrscheinlich der Tag des Erlösens angesagt ist und schwubb.............ist er plötzlich eine ganze Stunde aktiv und entspannt dann anschliessend richtig gut

Tja es ist ein ewiges Abwägen, in die eine, wie die andere Richtung.
Nervendaufreibend ist auf jeden Fall beides
Deshalb hoff ich, dass Grätchen sich nun doch schnell hochrappelt, damit sie bald wieder richtig kauen und gesund weiter leben kann


Zuletzt von Bärbel am Mo 18 Apr 2016, 08:50 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
Bärbel
*Schweinchen-Verrückter*
*Schweinchen-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6255
Alter : 57
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 24.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Kranke Gräte (Paula)

Beitrag  Birgitta am So 17 Apr 2016, 10:41

Du liebes Bißchen ... was für ein Schreck.
Bärbel hat natürlich Recht: man verändert den Lauf der Dinge nicht, wenn man sich ein gutes Gefühl gönnt und öffentlich an die Besserung glaubt.
Aber ich als extremer Zweckpessimist war immer jemand, der damit gewartet hat, bis auch der letzte Zweifel ausgeräumt war.

Nochmal alles Gute für die kleine Gräte, die bei allem Unglück zumindest die beste tierärztliche und -medizinischfachangestelltliche big smile Unterstützung hatte.


_________________
Birgitta (mit ganz viel  Pfote im Herzen)

"Pflege das Leben, wo du es antriffst!" (Hildegard von Bingen)
avatar
Birgitta
*Knopfaugen-Bewunderer*
*Knopfaugen-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 9635
Alter : 59
Ort : Wuppertal
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: Kranke Gräte (Paula)

Beitrag  Feyana am So 17 Apr 2016, 14:02

Ja, das kenne ich auch. Ich denke dann immer bloß nicht zu laut freuen, sonst kipp es wieder.

Ich drücke weiterhin ganz ganz fest die Daumen. Vielleicht hilft das ja. Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken

_________________
avatar
Feyana
*Quieker-Verrückter*
*Quieker-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10411
Alter : 46
Ort : Gierend
Anmeldedatum : 07.07.10

Nach oben Nach unten

Re: Kranke Gräte (Paula)

Beitrag  Babba_Holli am So 17 Apr 2016, 14:34

hut

Auch von hier weiter Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken
das das schlimmste jetzt überstanden ist. hoffen

_________________
Gebrauchtschweinchenhalter Holli und seine kleinen Fresspelze,

sowie allen  Engelchen Engel
 
_____Übrigens: Wer Reschtchreipfeler findet darf sie gerne behalten  Lach3 _____
avatar
Babba_Holli
*Schweinchen-Fan*
*Schweinchen-Fan*

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5900
Alter : 52
Ort : Zwickau
Anmeldedatum : 02.11.10

Nach oben Nach unten

Re: Kranke Gräte (Paula)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten