Das Wunderschweinchen Nepomuck

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Das Wunderschweinchen Nepomuck

Beitrag  Gast am Fr 18 März 2011, 11:25

winke Hallo.

Wollte mal wider was fragen.
Nepomuck hat Milben mit eitrigen Stellen die wir letzte Woche Freitag entdeckt haben. Das ist jetzt aber wieder so gut wie weg, nur noch eine von 4 Stellen ist noch zu sehen. Nach tägl. baden und 2x am Tag Creme auf die Stellen treufeln hat er jetzt ganz weichen Stuhl. No Meint ihr, dass das der Streß ist? study
Oder weil er hier mehr Frischfutter bekommt als er gewohnt war? grübel
Wichtig ist aber auch, er frißt mitlerweile wie ich's von nem Schweinchen gewohnt bin! Ja
Er hat sich von letzte Woche Freitag 752g auf gestern 804g hoch gefuttert! bounce
Aber die Kötel machen mir eben Sorgen. Sad
Will aber nicht unbedingt wieder zur Klinik, er ist danach immer voll fertig.
Was meint Ihr?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das Wunderschweinchen Nepomuck

Beitrag  Celly am Fr 18 März 2011, 14:30

Ist Nepomuck der Bock, den ihr aufgenommen hattet? Es kann sein, dass es von der Ernährungsumstellung kommt, dass er weichen Kot hat. Vor allem, wenn er vorher nicht so viel und nicht so viele Sorten Frischfutter gewöhnt war, kann das passieren. Da ist es wichtig, dass man neue Sorten Frischfutter zunächst in ganz kleinen Mengen füttert und auch pro Tag nur eine neue Sorte hinzunimmt. Langsam wird es dann gesteigert. Wieviel Heu frisst er denn? Und zeigt er ein normales Verhalten?

Was ist denn für dich "weich"? Wenn der Kot sehr weich ist, würde ich wirklich nochmal zum TA fahren und ggf. eine Kotprobe untersuchen lassen. Ist er nur ein bisschen weicher, würde ich zunächst alles Frischfutter absetzen und erstmal nur Heu und Wasser geben, später langsam wieder anfangen mit kleinen Stückchen Apfel, Fenchel und Mohrrübe.
avatar
Celly
*Meeri-Süchtiger*
*Meeri-Süchtiger*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 981
Alter : 32
Ort : Wiesloch
Anmeldedatum : 18.02.11

Nach oben Nach unten

Re: Das Wunderschweinchen Nepomuck

Beitrag  Birgitta am Fr 18 März 2011, 18:43

Find ich auch.
Nepomuck muss ja gar nicht mit zum TA, eine Köttelprobe (am besten von 3 aufeinander folgenden Tagen) reicht völlig aus. Das haben wir auch schon so gemacht. Bei Bedarf bekommst du dann ein Medikament und Nepomuck kann gemütlich zu Hause sitzen bleiben.
get well , kleiner Mann!

_________________
Birgitta (mit ganz viel  Pfote im Herzen)

"Pflege das Leben, wo du es antriffst!" (Hildegard von Bingen)
avatar
Birgitta
*Knopfaugen-Bewunderer*
*Knopfaugen-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 9612
Alter : 59
Ort : Wuppertal
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: Das Wunderschweinchen Nepomuck

Beitrag  Gast am Fr 18 März 2011, 20:11

Also anfangs kamen sogar keine normalen Köttel sondern ein Erbsen oder etwas größerer Ball direkt aus ihm raus, dann waren es normele Köttel die durchs laufen zusammen pappen, seit heute Mittag sind die Köttel einzeln aber weich. Vielleicht ist das wieder so ne Phase von ihm wie das kaum was essen. grübel
Verhalten tut er sich ganz normal. Er bettelt nach Futter, läuft normal im kleinem Käfig Sad rum trinkt und frisst.
Ich sammel die Köttel immer alle ein weil er ja noch ohne Einstreu sein muß wegen der OP. Bin so froh wenn die nächsten 2 Wochen um sind und er endlich zu den Mädels. Hoffe dass es ihm dann auch schon mal besser ist. Ja
Das mit nur Köttel hinbrigen zum TA ist echt ne gute Idee. Hoffe das geht in unserer Klinik auch. :33:
Danke schon mal für die Tipps.
Übrigens gut gemerkt!Das ist wirklich die Maus die wir aufgenommen haben!!!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das Wunderschweinchen Nepomuck

Beitrag  Feyana am Sa 19 März 2011, 01:29

Ich würde auch erst mal das Schweinchen zu Hause lassen und die Kotprobe so abgeben. Und ich denke schon, das es gehen wird. Das ist eigentlich eine ganz normale, gängige Methode. Sollte man ja sowie so min. 1 mal im Jahr zur Vorbeugung machen.
avatar
Feyana
*Quieker-Verrückter*
*Quieker-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10409
Alter : 46
Ort : Gierend
Anmeldedatum : 07.07.10

Nach oben Nach unten

Re: Das Wunderschweinchen Nepomuck

Beitrag  Gast am Sa 19 März 2011, 20:36

Als hätte ich es geahnt! Heute ist wieder alles in Ordnung. Ganz normale Köttel. Allerdings mochte er wohl die Tomatenstücke gestern nicht! -bestimmt war es zu viel Frischfutter. Jetzt erstmal weniger und dann weiter gucken!
Aber bin total froh, dass es ihm wieder besser geht!!!!!!
Bei solchen Sachen kann ich kaum schlafen und beobachte die Mäuse immer die halbe Nacht.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das Wunderschweinchen Nepomuck

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten