Unser George - wieder Würmer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Unser George - wieder Würmer

Beitrag  Wutze112 am Do 01 Dez 2016, 16:10

Seit ca. 4 Wochen kränkelt unser George.

Ausgangspunkt war vor Wochen rapide Gewichtsabnahme. Ab zum TA. Im Kot war nichts . Aber eine blutige Blasenentzündung. Daraufhin folgten  2 Wochen AB. Er bekam Orniflox, begleitend mit BBB und ich hab ihn mit RodiCare gepäppelt.

Sein Gewicht ist ein stetiges auf und ab, momentan bewegt er sich um 1100 Gramm. Er futtert Brei und alles was ich ihm hinstelle ratzekahl weg.Wuselt durchs Gehege und ist eigentlich munter.

Aber sein Kot ist immer noch wie dicklicher Durchfall und irgendwie wie schwarz. Er bekommt momentan BBB, RodiCare Akut und RodiCare Hepato. Da er auch viel trinken soll biete ich ihm auch immer Wasser aus der Spritze an. Welches er auch wegschlappert.

Ich hoffe er bekrabbelt sich bald wieder. Ich fühl mich so hilflos und überhaupt überfordert mich momentan das Leben. Ich komme gesundheitlich nicht auf die Höhe. Aber wer kennt das nicht.


Zuletzt von Wutze112 am Do 08 Dez 2016, 18:01 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Wutze112
*Meeri-Süchtiger*
*Meeri-Süchtiger*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 889
Alter : 54
Ort : Paderborn
Anmeldedatum : 04.02.15

Nach oben Nach unten

Re: Unser George - wieder Würmer

Beitrag  Birgitta am Do 01 Dez 2016, 18:17


_________________
Birgitta (mit ganz viel  Pfote im Herzen)

"Pflege das Leben, wo du es antriffst!" (Hildegard von Bingen)
avatar
Birgitta
*Knopfaugen-Bewunderer*
*Knopfaugen-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 9637
Alter : 59
Ort : Wuppertal
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: Unser George - wieder Würmer

Beitrag  happyhoppel am Do 01 Dez 2016, 19:43

Daumendrücken
avatar
happyhoppel
*Schnuten-Bewunderer*
*Schnuten-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2670
Alter : 45
Ort : Lohmar
Anmeldedatum : 02.03.13

Nach oben Nach unten

Re: Unser George - wieder Würmer

Beitrag  Manu am Do 01 Dez 2016, 20:15

Ihr beide werdet schon wieder Ja Manchmal dauert es eben etwas länger. Und das mit dem Kot dauert eine Weile bis sich das wieder normalisiert hat. Das merke ich an Romeo. Löwenzahnheu hilft da besonders gut big smile
avatar
Manu
*Meeri-Süchtiger*
*Meeri-Süchtiger*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 987
Alter : 56
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 19.12.13

Nach oben Nach unten

Re: Unser George - wieder Würmer

Beitrag  Annett am Do 01 Dez 2016, 23:12

Vera, der wird schon wieder. Solange er sich wohlfühlt und frisst, ist doch alles nicht so schlimm.

Schwarzen Kot....haben meine auch, meistens. Das scheint doch bei Meerschweinchen normal zu sein. Question

Denk mal an Dich und versuch ein bisschen los zu lassen.....ich kenne das auch, man tobbt ständig drumrum um die meeri , dabei würden die das auch ohne unsere ständige Fürsorge problemlos schaffen, nur wir lassen dabei unsere Nerven.

Wie alt ist denn George?

Manchmal macht man vielleicht auch zuviel. Ich denke an Amelie, die ihren Lippengrind hatte, dann ein Antibiotikum bekam, welches dazu führte, dass sie über 1-2 Wochen das Fressen komplett eingestellt hat. Das war lebensgefährlich.
Der Lippengrind hätte ihr nichts getan....

Versuch mal loszulassen, solange er frisst und rennt. Wenn er das nicht tut, darfst Du Dir Sorgen machen. Ja
avatar
Annett
*Meeri-Verrückter*
*Meeri-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 602
Alter : 43
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 04.10.14

Nach oben Nach unten

Re: Unser George - wieder Würmer

Beitrag  Birgitta am Fr 02 Dez 2016, 14:13

daumen hoch , Annett!

_________________
Birgitta (mit ganz viel  Pfote im Herzen)

"Pflege das Leben, wo du es antriffst!" (Hildegard von Bingen)
avatar
Birgitta
*Knopfaugen-Bewunderer*
*Knopfaugen-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 9637
Alter : 59
Ort : Wuppertal
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: Unser George - wieder Würmer

Beitrag  Manu am Fr 02 Dez 2016, 16:20

ich versuche mir das auch mal zu Herzen zu nehmen Anett. Ich bin auch so. Ich renne bestimmt am Abend 20zig mal in das Zimmer um zu schauen wenn ich irgend etwas bemerke was mir komisch vorkommt. Da reibt man sich die Nerven auf und die Seele leidet. Wir machen doch sowieso alles erdenkliche für unsere Schnuten.


Vera das wird schon wieder Ja
avatar
Manu
*Meeri-Süchtiger*
*Meeri-Süchtiger*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 987
Alter : 56
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 19.12.13

Nach oben Nach unten

Re: Unser George - wieder Würmer

Beitrag  Wutze112 am Fr 02 Dez 2016, 17:14

Danke für Eure lieben Worte! I love you

Ich geb was ich kann und hoffe. Manu, ich versuch nicht mehr ständig ins "Kinder"-zimmer zu schauen...aber es liegt auf dem Weg zum WC. Geht automatisch. ;-)

Mein Doc hat mir auch ins Gewissen geredet.

Also, puh......ruhiger werden.
avatar
Wutze112
*Meeri-Süchtiger*
*Meeri-Süchtiger*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 889
Alter : 54
Ort : Paderborn
Anmeldedatum : 04.02.15

Nach oben Nach unten

Re: Unser George - wieder Würmer

Beitrag  Wutze112 am Sa 03 Dez 2016, 20:13

Meine Tierärztin rief gestern Abend nochmal an .

Morgen geht eine Kotprobe zu ihr auf die Reise ( Praxis ist ja 90 km entfernt). Dieser wird nochmal untersucht.

Er bekommt weiterhin Dysticum, RodiCare Akut, RodiCare Hepato, BBB. Alles über den Tag verteilt. Und mindestens 3x päppeln. Er futtert aber auch alleine, nur nicht so ganz viel. Halt weniger als sonst.

Seine Pipi ist schön klar, sein Kot allerdings schmierig. Er ist verhältnismäßig munter .

Gewicht war gerade 1109 gramm. Komischerweise verliert er immer Nachts an Gewicht.

Wir hoffen weiter!
avatar
Wutze112
*Meeri-Süchtiger*
*Meeri-Süchtiger*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 889
Alter : 54
Ort : Paderborn
Anmeldedatum : 04.02.15

Nach oben Nach unten

Re: Unser George - wieder Würmer

Beitrag  Wutze112 am Do 08 Dez 2016, 18:06

So, wir haben hoffentlich jetzt die Ursache gefunden:

George musste ja wegen einer Blasenentzündung 14 Tage ein AB nehmen. Da war er wieder ein offenes Scheunentor...

Er hat Würmer.

Jetzt werden alle drei gegen Würmer behandelt. Sonntag istt die erste Runde rum. Dann 7 Tage Pause. Nochmal 5 Tage Panacur. Dann wieder Kontrolle. Vielleicht dann noch eine 3 Runde. Und zwischendurch desinfizieren...auswaschen...desinfizieren. Ihr kennt das.

Ich hoffe, das wir jetzt auf dem richtigen Weg sind.

Ich würde nur gerne mal wissen, wo die immer her kommen.
avatar
Wutze112
*Meeri-Süchtiger*
*Meeri-Süchtiger*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 889
Alter : 54
Ort : Paderborn
Anmeldedatum : 04.02.15

Nach oben Nach unten

Re: Unser George - wieder Würmer

Beitrag  happyhoppel am Do 08 Dez 2016, 19:49

Was für Würmer hat er denn?
avatar
happyhoppel
*Schnuten-Bewunderer*
*Schnuten-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2670
Alter : 45
Ort : Lohmar
Anmeldedatum : 02.03.13

Nach oben Nach unten

Re: Unser George - wieder Würmer

Beitrag  Wutze112 am Fr 09 Dez 2016, 14:19

Hab ich vergessen nachzufragen.

Hole ich am 19.12 nach. Da haben wir Zahntermin und Kotkontrolle. Jetzt ist sie erst mal im Urlaub.
avatar
Wutze112
*Meeri-Süchtiger*
*Meeri-Süchtiger*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 889
Alter : 54
Ort : Paderborn
Anmeldedatum : 04.02.15

Nach oben Nach unten

Re: Unser George - wieder Würmer

Beitrag  Feyana am Fr 09 Dez 2016, 19:48

Ich vermute mal, dass die über die Nahrung aufgenommen wurden.... oder?

Was für ein Horror.

_________________
avatar
Feyana
*Quieker-Verrückter*
*Quieker-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10411
Alter : 46
Ort : Gierend
Anmeldedatum : 07.07.10

Nach oben Nach unten

Re: Unser George - wieder Würmer

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten