Frühkastrat zu Weibchengruppe??

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Frühkastrat zu Weibchengruppe??

Beitrag  Gast am Fr 29 Apr 2011, 08:24

Hallo,

hab mich neu hier angemeldet und hab direkt eine Frage bzw. bitte Euch um Eure Meinung: Ich habe eine reine 5er Weibchengruppe (3 x 1 1/2 Jahre, 1 Jahr, 7 Monate), die sehr harmonisch miteinander lebt ohne Zickenkrieg. Weil es aber immer wieder heisst, dass die Haremshaltung mit Kastrat artgerechter ist, hab ich vor ca. 1 Jahr den Versuch gewagt einen Kastraten aus einer Notstation zu vergesellschaften, was aber in die Hose ging. Mein ranghöchstes Weibchen ist sofort auf ihn losgegangen und sie haben sich ineinander verknäuelt, es war sehr heftig. Ich hab ihn dann schweren Herzens zurückgebracht...jetzt ist meine Frage: die Züchterin von der ich 2 meiner Weibchen bekommen habe, würde mir ein Böckchen zur Frühkastration geben und ich könnte es mit ihm versuchen, ob er praktisch über den Welpenschutz in die Gruppe hineinwachsen könnte. Klappt es nicht, nimmt auch sie ihn zurück. Was haltet ihr davon ??

Ich möchte nochmal betonen, ich brauche für meine Weibchen keinen Streitschlichter, weil es kene Konflikte gibt-sie liegen z. Bsp. sogar zu fünft zusammen unter einem grossen Unterstand, sie leben in einem 4m² Bodengehege in einem eigenen Zimmer in unserer Wohnung.

LG Grüsse,
das Wolkenschaf

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Frühkastrat zu Weibchengruppe??

Beitrag  Feyana am Fr 29 Apr 2011, 16:47

Also wenn alles gut läuft und harmonisch ist würde ich nicht auf biegen und brechen versuchen da noch einen Herrn mit rein zu packen, nur weil das allgemein so gehand habt wird. Wie heißt es so schön: "Never change a running system!"

Ich würde es so lassen wie es ist. Ja
avatar
Feyana
*Quieker-Sklave*
*Quieker-Sklave*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10399
Alter : 46
Ort : Gierend
Anmeldedatum : 07.07.10

Nach oben Nach unten

Re: Frühkastrat zu Weibchengruppe??

Beitrag  Gast am Fr 29 Apr 2011, 17:05

Hallo Feyana,

vielen Dank für Deine Antwort! Ja, es wäre definitiv auch mein letzter Versuch einen Kastraten dabei zu setzen, bei einem Frühkastraten hab ich die Hoffnung, dass er eventuell gar nicht erst den Ehrgeiz entwickelt den Weibern gegenüber soooo dominant zu werden, dass es wieder richtige Kämpfe gibt. Es nochmal mit einem erwachsenen "echten" Kastraten zu versuchen-dafür hab ich den Mut nicht mehr...Ich wollte halt bloss gerne wissen, ob es Gründe gibt, die entschieden gegen einen Frühkastraten sprechen.

LG,
das Wolkenschaf

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Frühkastrat zu Weibchengruppe??

Beitrag  Silvia am So 01 Mai 2011, 14:53

Also ich würde es auch so lassen wie es ist, wenn sich alle so gut verstehen. Wenn es wieder schief geht mußt du dich wieder schweren Herzens von dem jungen Mann trennen und das tut auch weh. Schild Liebe
avatar
Silvia
*Meeri-Verrückter*
*Meeri-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 676
Alter : 50
Ort : Buxheim bei Ingolstadt
Anmeldedatum : 03.08.10

Nach oben Nach unten

Re: Frühkastrat zu Weibchengruppe??

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten