Was brauche ich nach Majas OP?

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Was brauche ich nach Majas OP?

Beitrag  Birgitta am So 13 Nov 2011, 12:22

Liebe Gemeinde!
Höchstwahrscheinlich steht Maja eine größere Bauch-OP wegen ihrer Eierstockszysten bevor.
Zwar ist sie die verfressenste meeri Maus, die wir jemals hatten, aber ob das auch direkt nach so einem schweren Eingriff so sein wird, wage ich zu bezweifeln.
Deshalb möchte ich mich vorbereiten und frage die Experten: was sollte ich hier haben, um möglichst für alle Probleme gewappnet zu sein?
Einen kleinen Beutel CC habe ich hier, auch Metacam, eine Rotlichtlampe und ein Snuggle Safe.
Welche Alternativen gibt es zu CC?
Wie geht das mit dem Schwein in der Socke, damit sie sich nicht die Fäden zieht?
Was sollte man sonst noch in petto haben?
Ich habe den Kollegen schon angekündigt, dass ich sie mit in die Klinik (Teeküche) bringen werde, damit ich sie ggf. päppeln kann - die freuen sich schon! big smile Ich sehe das weniger positiv, aber immerhin wird mich keiner verpetzen Ja !

_________________
Birgitta (mit ganz viel  Pfote im Herzen)

"Pflege das Leben, wo du es antriffst!" (Hildegard von Bingen)
avatar
Birgitta
*Knopfaugen-Versteher*
*Knopfaugen-Versteher*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 9592
Alter : 59
Ort : Wuppertal
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: Was brauche ich nach Majas OP?

Beitrag  Gast am So 13 Nov 2011, 13:02

zum päppeln sind feine haferflocken gut die kannst du mit unter´s CC mischen....
auch gut sind vitamintropfen, ich hab welche von vitakraft geholt (reduziert) als das mit jerry war, auch habe ich ihm gurke und sowas pürriert und einen mischmach brei gemacht mit allem möglichen drinne....... kannst auch gesunde köttelchen von andren schweinchen reinmachen.

klar brauchst du spritzen zum päppeln.....mehr fällt mir im moment nicht ein wie das mit der socke geht kann ich dir leider nicht sagen ......

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was brauche ich nach Majas OP?

Beitrag  Petra am So 13 Nov 2011, 13:08

Also aus allerfrischester Erfahrung kann ich dir folgende Tipps geben:

Viel Päppelfutter bereit halten (ich hatte Herbicare und später habe ich noch etwas CC mit dazu gemischt, weil ich nicht mehr so schnell ans HC drankam). Ich habe bestimmt 2 Dosen HC verfüttert (geht ja leider auch nicht immer alles ins Schwein rein...). Dazu besorgst du dir am besten mehrere Spritzen (ich habe eine riesige 60 ml Spritze und 1 ml-Spritzen benutzt. In die große Spritze habe ich den Brei zuerst reingefüllt und dann in die kleinen Spritzen umgespritzt. Nicole benutzt größere Spritzen. Am besten probierst du das Päppeln schon vor der OP mal mit Maja aus! Bei mir hat es echt nur funktioniert, wenn ich auf dem Rücken gelegen habe und Emilie auf dem Bauch saß - quasi Auge in Auge! Da werden sich deine KollegInnen freuen, wenn du das in der Teeküche durchziehst...). Babybrei Karotte habe ich auch noch etwas mit reingemischt + 2-3 zerdrückte Köttel von dem gesunden Mattis.

Ich bin nach einigen Versuchen super mit den Halskrausen von Nicole klargekommen. Den Socken konnte ich nicht mal mit Hilfe der TÄ anziehen, weil Emilie so wild gezappelt hat. Die war sofort wieder draußen oder hat sich die Füße darin so verknotet, dass ich Angst hatte, sie bricht sich was. Am besten auch schon mal mit dem unoperierten Wutzi ausprobieren, was besser klappt.

Viele, viele Betttücher, Handtücher etc. bereitlegen, jede Menge Waschpulver kaufen... Wenn Maja eine Zeitlang auf Tüchern lebt, musst du sehr oft wechseln.

Ich habe eine Rotlichtlampe gekauft, aber nicht benutzt, weil da drauf stand, man soll sie nicht länger als 15 Minuten anlassen. Das war mir zu riskant. Ich hatte eine total überheizte Wohnung in der Zeit und in die Ecke, wo Emilie lag, habe ich hinter eine Decke eine Wärmflasche an die Wand geklemmt (das Schwein soll nicht drauf sitzen!). Das hat sie gern angenommen. Du siehst diese Ecke auf den Fotos, die ich hier reingestellt hatte).

Und dann noch ganz, ganz empfehlenswert: Bleibe in Kontakt mit Nicole! Sie hat mich bei jedem Problem beraten und unterstützt!Das war einfach Gold wert und hat mir immer wieder geholfen! Ganz, ganz lieben Dank noch mal im Nachhinein, liebe Nicole!!!

Ich drücke dir und Maja sooooo die Daumen, dass alles gut abläuft wie bei Emilie. Ich bin jetzt so froh, dass ich die OP gewagt habe. Es geht ihr wieder richtig gut!!!
avatar
Petra
*Ferkel-Verrückter*
*Ferkel-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 4886
Alter : 49
Ort : Bielefeld
Anmeldedatum : 28.11.10

Nach oben Nach unten

Re: Was brauche ich nach Majas OP?

Beitrag  Birgitta am So 13 Nov 2011, 13:20

Danke schon mal im Voraus Euch Beiden!
Das mit dem Socken sehe ich bei Maja auch eher kritisch, die kriegt ja schon die Krise, wenn man sie raus nimmt. Ich dachte nur, dass sie mit der Tröte überall hängen bleibt?
Das Päppelzeug werde ich mir auf jeden Fall schon mal besorgen.
Die Gläschen kriegt man ja immer überall, das dürfte kein Problem sein.
Ich werde das Päppeln vorher ausprobieren, das ist eine geniale Idee!
(Hätte man auch selbst drauf kommen können, aber wozu hab ich Euch Superhirne! )
Gerade rennt sie wieder tuckernd durch den EB - SALAAAAT her...!!!!
Geschredderte Gurke etc. kann ich ja jederzeit reichen, da gibts immer Vorrat!
Bei uns ist es auch immer warm, sie stehen ja im Wohnzimmer.
Eigentlich auch logisch, dass sie mit der frischen Wunde nicht auf einem Wärmekissen liegen soll blöd !
Handtücher und Bettlaken gibt es in rauen Mengen.
Dann werd ich jetzt mal HC im Internet bestellen.
Ach, und: leider, leider müssen meine KollegInnen weiter arbeiten, während ich Maja ggf. päppele, so ein Pech aber auch...
Blume


Zuletzt von Birgitta am So 13 Nov 2011, 13:33 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
Birgitta (mit ganz viel  Pfote im Herzen)

"Pflege das Leben, wo du es antriffst!" (Hildegard von Bingen)
avatar
Birgitta
*Knopfaugen-Versteher*
*Knopfaugen-Versteher*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 9592
Alter : 59
Ort : Wuppertal
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: Was brauche ich nach Majas OP?

Beitrag  Celly am So 13 Nov 2011, 13:27

Sab Simplex hast du da? Das ist nach so einer OP immer das Wichtigste, neben Metacam, finde ich. Ich würde ihr auch schon vor der OP Sab geben, dann können eventuelle Aufgasungen gleich bekämpft werden. Schädlich ist es ja nicht.
avatar
Celly
*Meeri-Süchtiger*
*Meeri-Süchtiger*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 981
Alter : 32
Ort : Wiesloch
Anmeldedatum : 18.02.11

Nach oben Nach unten

Re: Was brauche ich nach Majas OP?

Beitrag  Birgitta am So 13 Nov 2011, 13:37

Ach ja, das hatte ich in der Aufzählung dessen, was schon vorrätig ist, vergessen: Sab simplex hab ich! Danke für den Tipp, ich werd gleich mal das Verfalldatum überprüfen! Und vorher geben ist auch eine gute Idee!
Ach, Ihr seid einfach die Besten!

_________________
Birgitta (mit ganz viel  Pfote im Herzen)

"Pflege das Leben, wo du es antriffst!" (Hildegard von Bingen)
avatar
Birgitta
*Knopfaugen-Versteher*
*Knopfaugen-Versteher*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 9592
Alter : 59
Ort : Wuppertal
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: Was brauche ich nach Majas OP?

Beitrag  laura1212 am So 13 Nov 2011, 14:51

Ich muss sagen, das ich immer nur HC nehme, das ich einfach beliebter bei den Schweinchen, (auch bei den TH fellchen. Außerdem mache ich das päppeln lieber mit kleinen Spritzen (5ml) weil ich mit den großen bei Schweinchen nicht zurecht komme, das geht so leicht zu drücken Rolling Eyes
Bei Vitaminen kann ich dir Korvimin - Vapovit ( http://www.fuetternundfit.de/Heimtiere/Nager/Vitamine/Korvimin-VAPOVIT.html ) 1ml pro Tag haben wir immer gegeben, bei Päppelschweinchen. Hmmh, was kann man sonst empfehlen noch ?!
Sab simplex ist eben noch wichtig, ich hab es immer im Wechsel mit RodiCare Akut (tropfen) gegeben.
Babybrei (zb. Karotte) in den Päppelbrei & Schmelzflocken.
avatar
laura1212
*Quieker-Sklave*
*Quieker-Sklave*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10350
Alter : 20
Ort : Hohenmölsen
Anmeldedatum : 21.04.11

Nach oben Nach unten

Re: Was brauche ich nach Majas OP?

Beitrag  Nicole am So 13 Nov 2011, 16:23

wenn Maja ein dickes Schweinchen ist big smile würde ich den TÄ raten, vor der OP vorsorglich MCP zu spritzen. hatten jetzt schon häufig, gerade bei wohlgenährten diese schlimmen aufgasungen... da geben wir jetzt immer schon vorher mcp und sab, danach natürlich auch.

antibiotische abdeckung ist selbstverständlich für mind. ne woche postoperativ.

halskrause oder socke ist pflicht m.E. - ich würde es nie wieder ohne riskieren...

päppelbrei (herbicare, rodicare, cc, je nachdem, was schweini bevorzugt) sollte im haus sein

ich nehme zum päppeln die original cc-päppelspritzen, fassen ca. 12 ml (anzeige 10ml), 1ml spritzen gehen aber auch gut. da muss man m.E. einfach herausfinden, mit welchen frau und schwein am besten zurecht kommt, da gibts wohl kein patentrezept

haltung auf tüchern, wärme, etc. wurde ja auch alles schon geschrieben.

und ganz viel daumen drücken natürlich Ja

_________________
Liebe Grüße von Nicole und den Pappnasen:



avatar
Nicole
*Fellpopo-Verrückter*
*Fellpopo-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3460
Alter : 36
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 13.11.09

Nach oben Nach unten

Re: Was brauche ich nach Majas OP?

Beitrag  Petra am So 13 Nov 2011, 22:21

Birgitta schrieb:Ich dachte nur, dass sie mit der Tröte überall hängen bleibt?

Deshalb hatte ich einen extra Auslauf im Wohnzimmer gebaut. Da waren nur die Ecken durch Tücher überdeckt und ansonsten gab's nur freie Fläche. Die Mädels hatten damit kein Problem, die sausten kreuz und quer herum, nur der "harte Kerl" Mattis hat sich immer an der Wand lang gedrückt...

Diese Plastiktröte saß supereng am Kopf (erst denkt man, das arme Schwein muss ja ersticken ), Emilie hat das aber überraschend schnell akzeptiert und war dann auch recht flott zu Fuß mit dem Ding. Lass dir von Nicole erklären, wie man die Plastikkrausen am besten anbringt, ich hatte nämlich zuerst eine mittelschwere Krise...

Ach ja: Nicht jeder Tierarzt hat diese Meerschweinchenkrausen!!! Meine TÄ hatte sie nicht und hielt sie auch nicht für nötig. Aber ich würd's auch nicht ohne machen! Die Wutzen putzen sich ja total oft und nehmen ihren Blinddarmkot auf, da weiß man nie, ob sie nicht gleichzeitig auch an der Narbe rumknabbern. Frag bei deinem Tierarzt lieber mal nach, ob die diese Krausen haben.

Nicole hat auch eine wunderbare Fotoreihe zum Selberbasteln dieser Dinger. Maja ist vielleicht zu kräftig für die Plastikteile.



@Nicole: Sorry, dass ich deinen Einsatz hier so freimütig empfehle... Du hast mir soooooo geholfen - ich muss dich hier einfach anpreisen .
avatar
Petra
*Ferkel-Verrückter*
*Ferkel-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 4886
Alter : 49
Ort : Bielefeld
Anmeldedatum : 28.11.10

Nach oben Nach unten

Re: Was brauche ich nach Majas OP?

Beitrag  amkash1 am Mo 14 Nov 2011, 00:54

Alles Gute fuer die OP
avatar
amkash1
*Ferkel-Verrückter*
*Ferkel-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 4820
Alter : 62
Ort : Clarksburg, NJ USA
Anmeldedatum : 13.03.10

Nach oben Nach unten

Re: Was brauche ich nach Majas OP?

Beitrag  Feyana am Mo 14 Nov 2011, 08:45

Ich drücke auch ganz fleißig die Daumen. Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken2

Gibst Du ihr auch Benebac?
avatar
Feyana
*Quieker-Sklave*
*Quieker-Sklave*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10399
Alter : 46
Ort : Gierend
Anmeldedatum : 07.07.10

Nach oben Nach unten

Re: Was brauche ich nach Majas OP?

Beitrag  Birgit am Mo 14 Nov 2011, 18:05

Auch von mir alles, alles Gute für Maja und ihre OP!!! Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken
avatar
Birgit
*Meeri-Bewunderer*
*Meeri-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1250
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 11.06.11

Nach oben Nach unten

Re: Was brauche ich nach Majas OP?

Beitrag  Birgitta am Mo 14 Nov 2011, 18:59

Da sie ja sicher ein AB bekommt, muss sie auch Benebac oder was Ähnliches bekommen - das wird der reinste Medi-Cocktail!
Im Namen von Maja protestiere ich hier mal gegen die Adjektive "dick" und "kräftig"!
Sie wiegt gerade mal ein Kilo - okay, sie ist kein Zwerg, aber richtig dick ist sie sicher nicht...
MCP wollen wir aber trotzdem!
Am Donnerstag werde ich sie zur Kontrolle bringen, dann schreib ich, was es Neues gibt.
Herbicare ist unterwegs.
Schmelzflocken, Sab simplex und Möhrengläschen stehen auf dem Einkaufszettel.
Bettlaken zum Zerschneiden sind ausgewählt (endlich werd ich diese fiesen Biber-Betttücher los Freude ).
Alter Käfig (aber groß) wird aus dem Keller geholt für den Trötenparcours.
Zettel für die TÄ ist geschrieben (Tröten, MCP, etc.).
Trotzdem würde ich mich freuen, wenn ich das alles nicht bräuchte... !
Maja sagt danke!

_________________
Birgitta (mit ganz viel  Pfote im Herzen)

"Pflege das Leben, wo du es antriffst!" (Hildegard von Bingen)
avatar
Birgitta
*Knopfaugen-Versteher*
*Knopfaugen-Versteher*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 9592
Alter : 59
Ort : Wuppertal
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: Was brauche ich nach Majas OP?

Beitrag  Birgitta am Fr 20 Jan 2012, 19:15

So, die Umstellung von Pellets und Spänen auf Handtücher ist vollzogen, damit sie sich nicht nach der OP in einem fremden EB wieder findet. Strolch kann auf den Handtüchern auch besser laufen - im Rahmen seiner Möglichkeiten.
Wie mache ich das mit dem Heu? Sie haben einen Heuturm oder eine Holzraufe, beides sorgt natürlich für eine gewisse Streubreite. Reicht es, wenn ich es regelmäßig entferne oder darf kein Halm in Majas Nähe bleiben?

_________________
Birgitta (mit ganz viel  Pfote im Herzen)

"Pflege das Leben, wo du es antriffst!" (Hildegard von Bingen)
avatar
Birgitta
*Knopfaugen-Versteher*
*Knopfaugen-Versteher*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 9592
Alter : 59
Ort : Wuppertal
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: Was brauche ich nach Majas OP?

Beitrag  Feyana am Fr 20 Jan 2012, 19:21

Entfernen reicht würde ich sagen. Es geht ja darum, das die Feinstpartikel nicht in die Wunde gelangen und du kannst ihnen das Heu ja nicht weg nehmen.
avatar
Feyana
*Quieker-Sklave*
*Quieker-Sklave*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10399
Alter : 46
Ort : Gierend
Anmeldedatum : 07.07.10

Nach oben Nach unten

Re: Was brauche ich nach Majas OP?

Beitrag  Gast am Fr 20 Jan 2012, 19:28

Würde ich auch sagen! Ja

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was brauche ich nach Majas OP?

Beitrag  Petra am Fr 20 Jan 2012, 20:50

Als Emilie im "Handtuchstall" lebte, habe ich immer ein extra Handtuch vor die Heuraufe gelegt. Das konnte man mitsamt Heuresten zusammenrollen und so gut wechseln. Außerdem pullern die Schweinchen ja auch besonders gern beim Heumümmeln. Eine Zeitlang hatte ich auch panische Angst vor Heuhalmen, die sich in die Narbe bohren, aber ganz so dramatisch ist es letztlich zum Glück doch nicht. Emilie hatte mal einen Halm zwischen den Nähten sitzen und ich war schon ganz aufgelöst. Die TÄ hat den einfach rausgezogen und meinte, das passiert schon mal.
avatar
Petra
*Ferkel-Verrückter*
*Ferkel-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 4886
Alter : 49
Ort : Bielefeld
Anmeldedatum : 28.11.10

Nach oben Nach unten

Re: Was brauche ich nach Majas OP?

Beitrag  Birgitta am Fr 20 Jan 2012, 21:48

Ich habe schon das Heu gewechselt, es gibt jetzt ein weiches Heu mit kleinen Halmen, die sich nirgendwo hinein bohren können.
Bestimmt drehe ich sie ein paar Mal pro Tag um, die kleine Maus, um zu kontrollieren, ob alles okay ist. Sie wird mich anschließend wahrscheinlich hassen, aber die Hauptsache ist, dass sie wieder ganz fit wird.
Ein Handtuch unter der Raufe ist schon da, aber ich habe festgestellt, dass es nicht groß genug ist, weil der Schweine-Auspuff doch ziemlich weit von der Raufe entfernt ist big smile .
Ich glaube,ich war niemals in den letzten 9 Jahren so dicht daran, wieder eine Zigarette zu rauchen, wie nach dem Abgeben der kleinen Zicke bei Fr. Dr. Büttner... (ein Zeichen dafür, dass es in den letzten 9 Jahren keine wirklichen Probleme gab).
Aber ich werde es sicher NICHT tun.
Off topic: nach 9 Jahren ohne Rauchen gilt man ärztlicherseits übrigens wieder als Nichtraucher, habe ich neulich von der Anästhesistin erfahren.

_________________
Birgitta (mit ganz viel  Pfote im Herzen)

"Pflege das Leben, wo du es antriffst!" (Hildegard von Bingen)
avatar
Birgitta
*Knopfaugen-Versteher*
*Knopfaugen-Versteher*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 9592
Alter : 59
Ort : Wuppertal
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: Was brauche ich nach Majas OP?

Beitrag  Feyana am Fr 20 Jan 2012, 22:12

Du schaffst das auch ohne Zigarette. Frau Dr. Büttner ist ein Ass!!! Daumendrücken Daumendrücken2 hoffen Daumen sind alle noch gedrückt. Es wird gut, ich bin mir ganz sicher. Glück Daumendrücken Daumendrücken2 hoffen Daumendrücken Daumendrücken2 hoffen Daumendrücken Daumendrücken2 hoffen Daumendrücken
avatar
Feyana
*Quieker-Sklave*
*Quieker-Sklave*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10399
Alter : 46
Ort : Gierend
Anmeldedatum : 07.07.10

Nach oben Nach unten

Re: Was brauche ich nach Majas OP?

Beitrag  Birgitta am Fr 20 Jan 2012, 22:17


_________________
Birgitta (mit ganz viel  Pfote im Herzen)

"Pflege das Leben, wo du es antriffst!" (Hildegard von Bingen)
avatar
Birgitta
*Knopfaugen-Versteher*
*Knopfaugen-Versteher*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 9592
Alter : 59
Ort : Wuppertal
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: Was brauche ich nach Majas OP?

Beitrag  Gast am Fr 20 Jan 2012, 22:32

Ich bin mir sicher, dass alles gut wird!!! Du machst das schon! Hier sind die Daumen auch alle gedrückt!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was brauche ich nach Majas OP?

Beitrag  amkash1 am Sa 21 Jan 2012, 12:42

Immer stark bleiben. No smoking.
avatar
amkash1
*Ferkel-Verrückter*
*Ferkel-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 4820
Alter : 62
Ort : Clarksburg, NJ USA
Anmeldedatum : 13.03.10

Nach oben Nach unten

Re: Was brauche ich nach Majas OP?

Beitrag  brainy am Sa 21 Jan 2012, 13:45

Was Du vor allem brauchst ist Zuversicht - Maja spürt ganz deutlich, wenn Du Dich für sie anstrengst und daran glaubst, dass ihr es schafft.

Hier sind alle Daumen und Pfötchen für Maja gedrückt. Daumendrücken
avatar
brainy
*Meeri-Bewunderer*
*Meeri-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1299
Alter : 35
Ort : Graz (Österreich)
Anmeldedatum : 24.04.11

Nach oben Nach unten

Re: Was brauche ich nach Majas OP?

Beitrag  Silvia am Sa 21 Jan 2012, 15:25

Hier ist auch alles gedrückt, für Maja! Daumendrücken Daumendrücken2 Daumendrücken Glück
avatar
Silvia
*Meeri-Verrückter*
*Meeri-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 676
Alter : 50
Ort : Buxheim bei Ingolstadt
Anmeldedatum : 03.08.10

Nach oben Nach unten

Re: Was brauche ich nach Majas OP?

Beitrag  laura1212 am Sa 21 Jan 2012, 16:34

Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken
avatar
laura1212
*Quieker-Sklave*
*Quieker-Sklave*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10350
Alter : 20
Ort : Hohenmölsen
Anmeldedatum : 21.04.11

Nach oben Nach unten

Re: Was brauche ich nach Majas OP?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten