Carl, Lexxi und Emma

Seite 23 von 24 Zurück  1 ... 13 ... 22, 23, 24  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Carl, Lexxi und Emma

Beitrag  MattyK am Fr 07 Nov 2014, 20:18

Danke an die daumendrücker und daumendrückerinnen Wink ...leya hält im moment ihr gewicht von 650g ( Sad ) und frisst wenig aber nach wie vor selbstständig Ja auch das fell am bauch wächst langsam nach...das Häuschen ist zwar immernoch hauptaufenthaltsort aber sie begibt sich hin und wieder zum napf und zur heuraufe... ich hoffe wirklich ihr geht es durch das antibiotikum bald besser und wir können einen tumor ausschließen...
avatar
MattyK
*Meeri-Verrückter*
*Meeri-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 703
Alter : 24
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 02.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Carl, Lexxi und Emma

Beitrag  Bärbel am Sa 08 Nov 2014, 08:03

.................ich bange mit euch mit
avatar
Bärbel
*Schweinchen-Verrückter*
*Schweinchen-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6245
Alter : 57
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 24.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Carl, Lexxi und Emma

Beitrag  happyhoppel am Sa 08 Nov 2014, 11:16

wir drücken auch alles was wir haben Daumendrücken
avatar
happyhoppel
*Schnuten-Bewunderer*
*Schnuten-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2649
Alter : 45
Ort : Lohmar
Anmeldedatum : 02.03.13

Nach oben Nach unten

Re: Carl, Lexxi und Emma

Beitrag  MattyK am Sa 08 Nov 2014, 15:30

...heute morgen nur 630g ... Sad und den Päppelbrei will sie schon gar nicht mehr... immer mal ein Heuhalm, 3 oder 4 Bissen vom Grünzeug und das wars ... hab ihr dann vorhin ein bisschen Brei mit der Spritze gegeben...sie trinkt allerdings viel, wenn man ihr die Flasche vor die Nase hält, ich hoffe mal das ist gut Sad ...Lexxi ist seit einer ganzen Weile bei ihr im Häuschen...ach Mensch ich hab ein bisschen Angst.
Fand es schon merkwürdig, als die TÄ gesagt hat, dass ich erst mal das AB geben soll und dann nochmal anrufen soll wegen einem Termin, denn als klar war, dass es keine Parasiten sind wäre ein Tumor das Nächstmögliche und dann müsste man so oder so Ultraschall machen bzw. röntgen... zumal sie ja virher schon gesagt hat ich soll mich wappnen...allerdings weiß ich den Zusammenhang nicht mehr genau, kann auch sein, dass sie das im bezug auf eine Tumordiagnose meinte...
ich hoffe natürlich, dass Leya sich bald fängt, denn ich hatte noch nie diese Situation, dass sich so ein Zustand über eine Woche hält, meistens war es bei meinen Schweinchen immer recht schnell klar was Phase ist... aber sobald man Leya zum Päppeln auf den Tisch setzt wuselt sie dort herum und leckt alles an, ist recht interessiert an der Umgebung und zwickt mich, wenn ich sie tragen muss...so viel Elan passt irgendwie auch nicht wirklich zu einem sterbenden Schweinchen finde ich Question Question Question
avatar
MattyK
*Meeri-Verrückter*
*Meeri-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 703
Alter : 24
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 02.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Carl, Lexxi und Emma

Beitrag  MattyK am Sa 08 Nov 2014, 16:01

wie es scheint muss man kreativ sein...ich weiß ja, hartes Brot ist nicht unbedingt das beste Futter, aber wenn man den Päppelbrei mit Krümeln bestickt, kann madame auch fressen.... Laughing DrückGirl ...genauso geht das mit Sonnenblumenkernen...die Maus weiß, was gut ist Rolling Eyes Rolling Eyes
avatar
MattyK
*Meeri-Verrückter*
*Meeri-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 703
Alter : 24
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 02.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Carl, Lexxi und Emma

Beitrag  happyhoppel am Sa 08 Nov 2014, 20:03

Schoko frisst den Päppelbrei ja auch nicht, aber wenn ich ihn dicker mache und zu kleinen Kugeln forme und dann noch mal im CC rolle, frisst er ihn. Also alles ausprobieren, die Hauptsache ist, dass die kranken Mäuschen überhaupt was fressen. Also weiter so Ja Vielleicht probierst Du das ja auch mal mit den Kugeln. Viel Glück Glück und Daumendrücken
avatar
happyhoppel
*Schnuten-Bewunderer*
*Schnuten-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2649
Alter : 45
Ort : Lohmar
Anmeldedatum : 02.03.13

Nach oben Nach unten

Re: Carl, Lexxi und Emma

Beitrag  MattyK am So 09 Nov 2014, 12:37

danke für den Tip! werde ich wirklich mal probieren...

...allerdings wird es mit dem Fressen von Tag zu Tag weniger... ich bin jetzt nur noch am Päppeln, von selbst wird gar nichts mehr gegessen Crying or Very sad ... wenn ich sie mir so ansehe würde ich außerdem sagen, das Schweinchen hat eine Infusion nötig...das Fell ist ganz struppig und trocken...kann natürlich auch sein dass es daran liegt, dass sie sich nicht mehr putzt ... Sad wieviel Päppelbrei gibt man denn einem Schweinchen, welches gar nicht mehr selbstständig frisst? Question
avatar
MattyK
*Meeri-Verrückter*
*Meeri-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 703
Alter : 24
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 02.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Carl, Lexxi und Emma

Beitrag  Petra am So 09 Nov 2014, 12:58

Viel...!
Ich meine, ich hätte Moses und Emilie damals mindestens sechs- bis achtmal am Tag mit jeweils ungefähr 30 ml gepäppelt. Bin mir aber nicht mehr ganz sicher.
Ich weiß nur, dass die Angaben auf den Päppelbreidosen viel zu gering waren.
avatar
Petra
*Ferkel-Verrückter*
*Ferkel-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 4895
Alter : 49
Ort : Bielefeld
Anmeldedatum : 28.11.10

Nach oben Nach unten

Re: Carl, Lexxi und Emma

Beitrag  Birgitta am So 09 Nov 2014, 13:23

Sad

_________________
Birgitta (mit ganz viel  Pfote im Herzen)

"Pflege das Leben, wo du es antriffst!" (Hildegard von Bingen)
avatar
Birgitta
*Knopfaugen-Bewunderer*
*Knopfaugen-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 9612
Alter : 59
Ort : Wuppertal
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: Carl, Lexxi und Emma

Beitrag  MattyK am So 09 Nov 2014, 14:55

...hab ihr jetzt Rotlicht hingestellt...seit ich sie vor einer Stunde zwangspäppeln musste hab ich das Gefühl, es geht ihr immer schlechter Crying or Very sad vielleicht hat sie sich aufgegeben...ich denke das Antibiotikum ist im Moment auch eher ein Negativfaktor...so viel Medizin auf so einen mittlerweile sehr kleinen Körper...und dann hat sie ja auch so wenig gegessen Sad
avatar
MattyK
*Meeri-Verrückter*
*Meeri-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 703
Alter : 24
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 02.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Carl, Lexxi und Emma

Beitrag  Birgitta am So 09 Nov 2014, 15:20

Oh je.... Das klingt schlimm.Ich hoffe, sie kriegt die Kurve noch, die Lütte.

_________________
Birgitta (mit ganz viel  Pfote im Herzen)

"Pflege das Leben, wo du es antriffst!" (Hildegard von Bingen)
avatar
Birgitta
*Knopfaugen-Bewunderer*
*Knopfaugen-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 9612
Alter : 59
Ort : Wuppertal
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: Carl, Lexxi und Emma

Beitrag  Gast am So 09 Nov 2014, 15:24

das liest sich wirklich nicht gut. AB können auch Appetitlosigkeit verursachen ...
aber da sie eh schon so wenig Gewicht hat... darfst Du sie einfach ganz viel zufüttern.

Hier sind alle Daumen und Pfoten gedrückt ...für Euch beide! Daumendrücken2

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Carl, Lexxi und Emma

Beitrag  MattyK am Mo 10 Nov 2014, 12:17

Gestern gab es sogar ein paar bissen Paprika und heute ist sie sogar zur raufe gekommen als es heu gab, zwei halme waren es, den rest gab es dann im Häuschen Ja ...ich finde ja sie sieht etwas besser aus Ja
avatar
MattyK
*Meeri-Verrückter*
*Meeri-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 703
Alter : 24
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 02.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Carl, Lexxi und Emma

Beitrag  Bärbel am Mo 10 Nov 2014, 15:13

Ich würde es euch von Herzen wünschen hoffen Daumendrücken2
avatar
Bärbel
*Schweinchen-Verrückter*
*Schweinchen-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6245
Alter : 57
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 24.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Carl, Lexxi und Emma

Beitrag  laura1212 am Mo 10 Nov 2014, 17:18

toi toi toi !!!
avatar
laura1212
*Quieker-Sklave*
*Quieker-Sklave*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10350
Alter : 20
Ort : Hohenmölsen
Anmeldedatum : 21.04.11

Nach oben Nach unten

Re: Carl, Lexxi und Emma

Beitrag  MattyK am Di 11 Nov 2014, 20:29

danke euch fürs daumendrücken Blume

leider ist alles unverändert, sie frisst kaum selbstständig...immer mal ein paar Heuhalme und das wars... ich füttere also nur noch zu... "geistig" scheint sie allerdings fit zu sein, sie beschnüffelt meine Hand und dreht sich auf dem Tisch immer mal um ein paar Schritte, um zu gucken, was es noch so gibt.
Nur eine sache macht mir neuerdings noch sorgen... das Laufen.
Das ging die letzten tage immer weiter bergab...mittlerweile hat sie sichtlich große Probleme, hoppelt mehr schlecht als recht und knickt hinten immer wieder ein Sad Sad Sad hat jemand von euch Erfahrung damit, ob sich das überhaupt wieder bessern kann oder ist das ein sichtliches Zeichen dafür, dass es zu Ende geht? pale
avatar
MattyK
*Meeri-Verrückter*
*Meeri-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 703
Alter : 24
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 02.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Carl, Lexxi und Emma

Beitrag  Petra am Di 11 Nov 2014, 20:37

Könnte auch Arthrose sein.
Die kann ja auch im Kiefer sitzen und vielleicht eine Ursache für das schlechte Fressen sein.
Meine Ellie Mae hoppelt auch, weil sie Arthrose in den Gelenken hat.
avatar
Petra
*Ferkel-Verrückter*
*Ferkel-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 4895
Alter : 49
Ort : Bielefeld
Anmeldedatum : 28.11.10

Nach oben Nach unten

Re: Carl, Lexxi und Emma

Beitrag  Birgitta am Di 11 Nov 2014, 20:41

Ich hab zu wenig Erfahrung darin, solche Symptome einzuordnen.
Bei Strolchi half gegen die Arthrose (habe gerade Petras Beitrag gelesen) hochdosiert Cortison, ein Versuch wäre es wert.
Es tut weh zu lesen, wie sie abbaut - wie schlimm ist das erst für dich!
Ich hoffe immer noch sehr, dass sie sich berappelt, die kleine Prinzessin.
Sad

_________________
Birgitta (mit ganz viel  Pfote im Herzen)

"Pflege das Leben, wo du es antriffst!" (Hildegard von Bingen)
avatar
Birgitta
*Knopfaugen-Bewunderer*
*Knopfaugen-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 9612
Alter : 59
Ort : Wuppertal
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: Carl, Lexxi und Emma

Beitrag  MattyK am Di 11 Nov 2014, 20:52

oh das klingt gar nicht mal verkehrt petra!

ich fand schon immer, dass Leya nicht ganz "rund" läuft... immer sehr breitbeinig irgendwie und so staksig Question Question
avatar
MattyK
*Meeri-Verrückter*
*Meeri-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 703
Alter : 24
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 02.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Carl, Lexxi und Emma

Beitrag  Feyana am Di 11 Nov 2014, 22:31

Es könnte auch OD sein, wie bei Socke. Da löst sich ja der Knochen auf... es ist sehr sehr schmerzhaft.

Leya sind alle Daumen gedrückt. Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken

Kriegt sie Schmerzmittel?

_________________
avatar
Feyana
*Quieker-Verrückter*
*Quieker-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10407
Alter : 46
Ort : Gierend
Anmeldedatum : 07.07.10

Nach oben Nach unten

Re: Carl, Lexxi und Emma

Beitrag  MattyK am Mi 12 Nov 2014, 07:48

Feyana: ja ich gebe morgens und abends 0,1 ml metacam... ich glaube aber mittlerweile sagen zu können, dass sie sich vermutlich bald auf die reise macht...sie ist sehr sehr schwach und kann sich kaum noch auf den beinen halten... mein armes Mädchen. ..wer weiß wie es ihr das erste lebensjahr so ergangen ist, von dem was wir wissen ja nicht sonderlich gut No da gab es ja auch einige satinschweinchen und diese frau hat sich mit Sicherheit einen Dreck darum gekümmert wen sie sich mit wem vermehren lässt Crying or Very sad
avatar
MattyK
*Meeri-Verrückter*
*Meeri-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 703
Alter : 24
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 02.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Carl, Lexxi und Emma

Beitrag  MattyK am Mi 12 Nov 2014, 15:39

heue vormittag kam ein anruf von der tä... sie hat die blutwerte ja nochmals untersuchen lassen, weil ihr das ergebnis merkwürdig vorkam... jetzt wissen wir warum:

Die Werte stimmen erstmal so - heißt aber, Leya hat eine extreeeeeem seltene Krankheit, hab in der Aufregung den Namen vergessen, aber am Ende läuft es darauf hinaus, dass sie im Prinzip allergisch gegen ihr eigenes Blut ist Sad Sad Sad Es kommt zwar durchaus bei anderen Tieren vor, bei Meerschweinchen allerding so gut wie gar nicht...und Cortison ist bei den Schweinchen wohl ungünstig, weshalb wir jetzt gucken müssen... und das setzt widerum voraus, dass Leya die Nacht überlebt und morgen zum Tierarzt gefahren werden kann oder nicht Sad Sad Sad ich muss jetzt also bis morgen früh bangen...denn sie sieht absolut NICHT gut aus.... sie Atmet ganz schwer und ist völlig geschwächt... heul

wir brauchen also alle Daumendrücker dieser Welt im Moment!
avatar
MattyK
*Meeri-Verrückter*
*Meeri-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 703
Alter : 24
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 02.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Carl, Lexxi und Emma

Beitrag  amkash1 am Mi 12 Nov 2014, 15:42

Daumendrücken
avatar
amkash1
*Ferkel-Verrückter*
*Ferkel-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 4835
Alter : 62
Ort : Clarksburg, NJ USA
Anmeldedatum : 13.03.10

Nach oben Nach unten

Re: Carl, Lexxi und Emma

Beitrag  Gast am Mi 12 Nov 2014, 16:10

das liest sich nicht gut, aber für Wunder drücken wir alle Daumen und
Pfoten Daumendrücken2 Daumendrücken2 hoffen hoffen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Leya schwächelt....

Beitrag  Annemarie am Mi 12 Nov 2014, 16:21

Daumendrücken Daumendrücken                 hoffen
avatar
Annemarie
*Meeri-Süchtiger*
*Meeri-Süchtiger*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 938
Alter : 68
Ort : Alsdorf
Anmeldedatum : 09.10.10

Nach oben Nach unten

Re: Carl, Lexxi und Emma

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 23 von 24 Zurück  1 ... 13 ... 22, 23, 24  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten