Schnuckeliger Kastrat mittleren Alters (3-4 Jahre) aus HH sucht neues Paradies

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Schnuckeliger Kastrat mittleren Alters (3-4 Jahre) aus HH sucht neues Paradies

Beitrag  Gast am Di 29 Jul 2014, 14:34

LASSE
Peruaner (event. auch -mix) in dunkelgraubraun-weiß-blond (Bilder kommen in Kürze),
3-4 Jahre,
kastriertes Böckchen,
Gewicht inzwischen knapp 1.100g

Charakter: zwar unsagbar neugierig, aber gleichzeitig super sensibel, schreckhaft, zurückhaltend, scheu; seeehr liebenswert zu allen Damen & (soweit bekannt) unproblematisch mit den Herren (bei uns hatte er nur 2Mädels um sich, in der Auffangstation kam er auch gut mit anderen Kastraten klar). Versteht sich auch mit Katzen & Hunden.
Er ist definitiv nur ein Anguck- & Bespaß-Schwein & kein Anfass-Schwein! Er lässt zwar absolut alles mit sich machen (hatten Dank der ganzen blöden TA-Besuche & Therapie-Versuche ja leider genug Möglichkeiten, um das ausgiebig zu testen), hasst es aber, angefasst zu werden, & fängt irgendwann das Gnabbeln an.
Er lässt sich mit etwas Geduld aus der Hand füttern & ist seeehr gelehrig. Vor dem ganzen Drama kam er freiwillig (naja gegen Gurke) sogar in die Hand, aber momentan kriegt er schon Todessehnsucht, wenn nur zwei Finger mit Gurke in seine Nähe kommen & flüchtet immer so schnell er kann.

HANDICAP: aktuell Darmpilzinfektion ("nur" Blähbauch, Kot normal, Fressen & Gewicht normal, nimmt eher leicht zu) & Leberschwellung; neigt zu Lippengrind & Hautproblemen

sucht einen neuen Harem oder eine/n nette/n Gruppe/Kumpel bei einem liebevollen, kompetenten Besitzer, wo er den Rest seines Lebens verbringen kann.
Geben ihn nur in beste Hände, wo viel Platz, Freilauf, Beschäftigung & artgerechte Fütterung (Heu, Frischfutter, Äste & Co) selbstverständlich sind.

"kurze" (; Vorgeschichte:
Habe letztes Jahr schweren Herzens meinem Mann das Versprechen gegeben, zu unserer erneut verwitweten Omi Whisky nur noch Leihmeerschweinchen dazu zu nehmen. Leider ist jetzt passiert, was kommen musste: Whisky hat sich vor einigen Wochen entschieden, den Weg über die Regenbrücke anzutreten & nun sitzt "unser" Lasse allein da & ich mag ihn partout nicht einfach zurückgeben, auf dass er das Ganze dann mglw. noch öfters durchmachen muss ):
Er soll jetzt ein schickes endgültiges Zuhause bekommen!
Vor lauter Stress in den Tagen vor dem Tot seiner Partnerin (TA-Besuche, viel Gepäppel, Medikamentengaben etc.) litt offensichtlich sein (eh etwas hilfebedürftiges) Immunsystem (er bekommt schnell mal Lippengrind & Hautprobleme) & er hat sich eine Darmpilzinfektion&Einzeller eingefangen ):
Seit Wochen wird jetzt eine Therapie nach der nächsten probiert, aber es wird nur langsam besser & keiner des Fachpersonals (TÄ, THP, etc.) kann sich erklären, warum...
(Nystatin & Dimethicon schlugen beide gar nicht erst an, (haben's probiert, bis die beiden neuen Flaschen leer waren), die Entkrampfungsspritzen vom TA waren ebenso erfolglos wie die, die sein Immunsystem stärken sollten, BBB schien nichts zu bringen, Hausmittel wie Natron/Pektin/KS/Heusud/Heu-Wasser-Diät schienen zwar die Härte des Bauches zu verringern, aber der Umfang wollte bisher noch nicht wirklich weniger werden. Er bekommt inzwischen homöopathische Mittel gg den Pilz & Pro Symbioflor zum Darmfloraaufbau, vermutlich demnächst noch ein Lebermittel, weil die Leberschwellung auch nicht unerheblich war & er inzwischen wieder Schuppen & gelegentlichen Juckreiz hat.
Alle Medikamente bekommt er von mir nur noch auf Gurke bzw. im Trinkwasser. Dieses ganze Rumgequengel mit Spritzen, Medis Reinwürgen & Co. waren einfach zu viel für ihn.)

Möglicherweise (*hoff*) ist's wirklich "nur" die Einsamkeit & daher hier erneut mein Versuch, jemanden zu finden, der ihn auch krank nimmt. Damit er durch Artgenossen (zumindest in Hör-&Sichtweite) neuen Lebensmut fasst & sich nicht nachher noch aufgibt. (Laut Aussage der TÄ ist dieser CandidaPilz nicht ansteckend (solang das Gegenüber fit ist), von daher wäre vielleicht sogar eine baldige Vergesellschaftung denkbar...)

Also: wer möchte diesem Schnuckel trotz seines momentanen Handicaps ein neues Zuhause & eine rosige Zukunft mit viel Gebromsel & WuuuutWuuut schenken? Wir freuen uns auch über jeden Tipp, wo wir's noch versuchen könnten, & auch hinsichtlich seiner Genesung, falls jemand ähnliche Erfahrungen machen musste & das ultimative Heilmittel kennt! Immer her damit!

Liebe Grüße

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Schnuckeliger Kastrat mittleren Alters (3-4 Jahre) aus HH sucht neues Paradies

Beitrag  Petra am Di 29 Jul 2014, 15:32

 erstmal!

Du hast deinen Lasse wirklich so hinreißend beschrieben, dass man ihn am liebsten gleich nehmen würde, wenn - ja, wenn man nicht selbst schon einen Kastraten hätte (bei mir steht sogar schon einer auf 'ner Art Warteliste).

Hust - vielleicht könntest du deinen Göttergatten ja noch mal zu einem weiteren (weiblichen) Leihschwein überreden, damit der arme Lasse nicht in seinem Zustand noch mal wechseln muss. Das Mädelchen wäre dann später vielleicht leichter wieder zu vermitteln.
  
avatar
Petra
*Ferkel-Verrückter*
*Ferkel-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 4886
Alter : 49
Ort : Bielefeld
Anmeldedatum : 28.11.10

Nach oben Nach unten

Re: Schnuckeliger Kastrat mittleren Alters (3-4 Jahre) aus HH sucht neues Paradies

Beitrag  Gast am Di 29 Jul 2014, 16:27

Hallöchen,

Kolloidales Silber - ist auch für Candida Pilze: www.naturheilkunde-bei-tiere.de - ohne
Nebenwirkungen Smile - ich setze zuerst bei Candida Pilzen das Moronal ein. Wie lange und in welcher
Dosis hast Du Deine Medis gegeben, manchmal ist es langwieriger, als man denkt.

Wenn es sich auch um Kotstau handelt, kännte man es auch mit Paraffinöl probieren.

Für die Darmflora hat sich hier Fibreplex sehr bewährt.

Aber Einsamkeit kann eben auch krank machen, besonders bei unseren Meeris, ich fände
es auch besser, wenn er bei Dir, in seiner gewohnten Umgebung bleiben könnte und Du für
ihn ein weibliches Leihmeerschweinchen suchst.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Schnuckeliger Kastrat mittleren Alters (3-4 Jahre) aus HH sucht neues Paradies

Beitrag  Feyana am Mi 30 Jul 2014, 08:34

Oh, Deine Beschreibung ist wirklich total schön...  I love you  Jetzt würde ich nur noch gern Bilder von dem Traummann sehen    

Derzeit bin ich mit Männern leider auch ausgelastet. Aber Fotos zum Verlieben nehmen wir hier immer gern.  

Versuchst Du ihn in Deiner Gegend zu vermitteln oder Deutschlandweit? Es wäre glaube ich von Vorteil noch den ungefähren Ort zu nennen.  Ja 

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Feyana
*Quieker-Sklave*
*Quieker-Sklave*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10399
Alter : 46
Ort : Gierend
Anmeldedatum : 07.07.10

Nach oben Nach unten

erste Bilder

Beitrag  Gast am Mi 30 Jul 2014, 15:37






Kommen später noch ein paar anständige vom nächsten Spaziergang...
(Ist beim ihm echt ne Herausforderung, weil er sich immer prinzipiell dann erschreckt & flüchtet, wenn man grad den Auslöser drückt... )

& bitte nicht über die gewöhnungsbedürftige Frise meckern, musste ganz fix gehen, um ihn nicht lang zu nerven. Aber bei den langen Haaren war Parasitenkontrolle (bzw. Schuppen von möglichem Krabbelzeugs unterscheiden) zu langwierig. Will da wegen seines gelegentlichen Gekratzes aber lieber auf Nummer sicher gehen...

(Hoffe das mit den Bildern klappt, bin noch nicht so der Foren-Bedienungs-Profi...)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Schnuckeliger Kastrat mittleren Alters (3-4 Jahre) aus HH sucht neues Paradies

Beitrag  Manu am Mi 30 Jul 2014, 19:43

also ich sehe nix  Question 
avatar
Manu
*Meeri-Süchtiger*
*Meeri-Süchtiger*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 986
Alter : 55
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 19.12.13

Nach oben Nach unten

Re: Schnuckeliger Kastrat mittleren Alters (3-4 Jahre) aus HH sucht neues Paradies

Beitrag  happyhoppel am Mi 30 Jul 2014, 19:57

ich leider auch nicht  No 
avatar
happyhoppel
*Schnuten-Bewunderer*
*Schnuten-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2635
Alter : 45
Ort : Lohmar
Anmeldedatum : 02.03.13

Nach oben Nach unten

Re: Schnuckeliger Kastrat mittleren Alters (3-4 Jahre) aus HH sucht neues Paradies

Beitrag  Feyana am Mi 30 Jul 2014, 20:24

Du hast da was eingefügt, aber Bilder kann ich nicht finden.

Vllt kann unser Baba das richten.... Baba....    HHHHIIIIIIIIIIILLLLLLFFFFFEEEEE!!!!!!!!!!!!!!!

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Feyana
*Quieker-Sklave*
*Quieker-Sklave*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10399
Alter : 46
Ort : Gierend
Anmeldedatum : 07.07.10

Nach oben Nach unten

neuer Versuch /:

Beitrag  Gast am Do 31 Jul 2014, 10:40



" />
" />

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Schnuckeliger Kastrat mittleren Alters (3-4 Jahre) aus HH sucht neues Paradies

Beitrag  Manu am Do 31 Jul 2014, 11:37

das ist ja ein schnuckeliger Mann. Total süß
habe ich das richtig verstanden das er ein Leihschweinchen war und ihr nun gar keine Meeris mehr haben möchtet  Question da eurer Mädchen nun auf der Löwenzahnwiese ist.

Wenn ihr ihn zurückgebt ist er dann in Meerigesellschaft?

Ich habe jeweils einen Bock in meinen 2 Gruppen. Er erinnert mich sehr an meinen gismo. Er ist total hübsch

Ach wenn ich könnte wie ich wollte
avatar
Manu
*Meeri-Süchtiger*
*Meeri-Süchtiger*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 986
Alter : 55
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 19.12.13

Nach oben Nach unten

Re: Schnuckeliger Kastrat mittleren Alters (3-4 Jahre) aus HH sucht neues Paradies

Beitrag  amkash1 am Do 31 Jul 2014, 11:43

Ich habe ein paar Stuecke von einem Photo. Ich glaube, wenn man eine Zeit wartet, erscheint das ganze Bild.
avatar
amkash1
*Ferkel-Verrückter*
*Ferkel-Verrückter*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 4820
Alter : 62
Ort : Clarksburg, NJ USA
Anmeldedatum : 13.03.10

Nach oben Nach unten

Re: Schnuckeliger Kastrat mittleren Alters (3-4 Jahre) aus HH sucht neues Paradies

Beitrag  Feyana am Fr 01 Aug 2014, 11:21

... ich nehme das mit den Fotos zurück...   

OMG ist der süß... voll mein Beuteschema... ich bin verliebt  flirten flirten flirten flirten flirten flirten flirten flirten flirten flirten flirten flirten flirten flirten 

Habe aber leider aktuell auch keinen Platz. Außer Fridolin tritt seine Reise an.... aber ich hoffe das dauert noch ein bissl.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Feyana
*Quieker-Sklave*
*Quieker-Sklave*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10399
Alter : 46
Ort : Gierend
Anmeldedatum : 07.07.10

Nach oben Nach unten

Re: Schnuckeliger Kastrat mittleren Alters (3-4 Jahre) aus HH sucht neues Paradies

Beitrag  Gast am Fr 01 Aug 2014, 13:48

Hey...
Danke für die vielen Komplimente, hab sie alle ans Schnuckel weitergegeben & er hat ganz verzückt dreingeblickt (:
Habe ihm übrigens mal Meerli-Geräusche vorgespielt & er kam sofort aus seiner Höhle gucken. (Er verkrümelt sich zwischen den Fütterungen/Bespaßsessions) immer mehr, mach mir echt langsam richtig Sorgen, auch wenn er weiter frisst & ködelt wie ein Weltmeister.)
Leider sind die im Netz auffindbaren Audiodateien alle nur so kurz. Vielleicht kann da ja einer von euch aushelfen? Hat vielleicht einer die Möglichkeit, mal beim Füttern o.ä. ein paar mehr Minuten Gewuuute&Gebrommsel aufnehmen & uns schicken?

Zu euren Tipps & Fragen:
@Petra: jaaaa, fürchte der Zug ist leider abgefahren. Ich hab ihn schon so oft "platt" geredet & Rückzieher von meinem Versprechen gemacht, dass ich aus dieser Nummer diesmal nicht mehr rauskomme. Er ist definitiv kein Unmensch/Tiermuffel o.ä.! Aber (&das hier kommt bestimmt dem ein oder anderen von euch ziemlich bekannt vor...) ich neige dazu, immer alles aufzunehmen, was kreucht & fleucht & irgendwie Hilfe braucht & hab uns dadurch schon oft genug in problematische Situationen manövriert. Er hat (&tut es auch weiterhin) mich dabei immer unterstützt, hat aber (Zurecht) Angst, dass ich mich irgendwann mal richtig übernehme, weil ich einfach nicht Nein sagen kann & dabei wenig Rücksicht auf mich selbst nehm.
Ich bin überglücklich solch einen Aufpasser um mich zu haben, muss fairerweise aber auch mal auf ihn hören (:
& da es mir schon bei Lasse so verdammt schwer fällt, weiß ich genau, dass es mir bei einem weiteren Leihschwein genauso gehen wird. Das müsste dann meinetwegen ja auch wieder mindestens 2 neue Eingewöhnungen mitmachen & das bring ich irgendwie nicht nochmal übers Herz. & ich denke, ein Pärchen lässt sich sicher nicht leichter in anständige Hände vermitteln als ein einzelnes Tier.

@h.meeris:
Koll.Silber hat er bekommen bis die THP gemeint hat, ich soll's erstmal weglassen, weil es vielleicht die zugefütterten guten Darmbakterien (zuerst BBB, jetzt ProSymbioflor) killt. Hatte weder mit noch ohne das Gefühl, dass sich was verbessert hat.
Therapie bisher:
Als sein Bauch anfing, sich aufzublähen, bekam er Nux.vom. & Carbo veg., weil ich erst an Blähungen dachte. Kot&Fressen war ja normal. Er bekam zu der Zeit eh grad KS.
Innerhalb weniger Tage wurde sein Bauch immer dicker, dass ich dann doch lieber schnell zum TA bin. Fressen & Kot weiterhin vollkommen normal.
Beim TA wurde im Kot Candida & Einzeller festgestellt, außerdem eine massive Leberschwellung. Er bekam Zylexis, Catosal, Vit.B12, Spasmovetsan gespritzt & einiges für zuhaus. Dimethicon & Nystatin (beides bis die Flaschen leer waren, als etwa 5-6Wo.),Metrodinazol (einige Tage), BBB (14Tage). Parallel bekam er Engystol & Okoubaka, um sein Immunsystem zu unterstützen & die negativen Wirkungen der Medis auf die eh schon mitgenommene Leber abzupuffern. Alle Medis immer in vom TA (bzw. Packungsbeilage) vorgeschriebener Dosis & Häufigkeit.
Nachdem das alles nichts brachte, versuchten wir's mit Heu/Wasser-Diät + Heusud (bzw. inzwischen Pressfutter-Sud, damit er auch ausreichend Vitamine&Vitalstoffe bekommt) & Natron bzw. Pektin (immer 1-2 Msp./Tag) & Sanukehl Cand. sowie Albicansan.
Nachdem 2 andere Praxen meinten, sie würden es genauso/ähnlich machen wie unser TA & wüssten auch nicht so recht weiter, sind wir zur THP.
Nun bekommt er morgens ein paar Tropfen ProSymbioflor & abends weiter Sanukehl Cand./Albicansan im Wechsel. 1x am Tag haben wir Natron/Pektin beibehalten, weil ich das Gefühl hatte, es hat noch am ehesten seinen harten Bauch weicher werden lassen.
Inzwischen kratzt er sich gelegentlich, hat stellenweise Schuppen & einen klebrigen Belag weißlichen Belag (wie Wachs) im Fell am Hinter & den Hinterläufen. Ist wie dieses Sekret aus der Kaudaldrüse, aber viel großflächiger. Trotz etlicher Tesaabklatsche konnten wir keine Parasiten entdecken. Er hat keine kahlen oder nässenden Stellen o.ä.
Er frisst, ködelt & pieschert weiter normal. Wirkt einfach wie ein total übergewichtiges Meerli mit einer dicken Plautze. Es scheint ihm aber auch nicht doll wehzutun, wenn man ihn am Bauch berührt oder hochhebt.
Hoffe, ich hab jetzt nichts vergessen /:
Hast du mit Moronal gute Erfahrungen? Uns haben davon bisher ausnahmslos alle abgeraten, weil es so stark zu Nebenwirkungen neigen soll.

@Feyana:
(: dachte eigentlich das "aus HH" im Titel wäre ausreichend, aber du hast Recht, vielleicht sollte ich es nochmal im Text dazuschreiben... Generell würde ich ihn überall hingeben, solange ich mich vergewissern kann, dass es ihm da gut gehen wird. Aber ich fürchte, in seinem Zustand & bei diesen Temperaturen wäre alles über 1-1.5 Std. Fahrt ne ganz gefährliche Zumutung. Oder seht ihr das anders?

@Manu:
Richtig, er kam letztes Jahr zusammen mit einem Mädel als Leihschwein aus einer Meerli-Hilfe zu uns, nachdem unserer Meerli-Omi Whisky ihr geliebter Mann verstorben war. Die 3 haben sich sofort super verstanden. Leider hat das neue Mädel wohl schon irgendetwas mitgebracht, sie starb nach einem halben Jahr trotz TA, Päppelei aus unklarer Ursache. Im Mai hatte Whisky trotz Prophylaxe-Med & Futteranpassung zum 2. Mal einen Harnstein in der Harnröhre stecken & obwohl sie Rausmassieren, Narkose etc gut überstanden hatte, baute sie anschließend immer mehr ab & verstarb Ende Mai.
Ungefähr seit da hat Lasse den Pilz.
Die Meerli-Hilfe würde ihn auch unter diesen Umständen zurücknehmen, allerdings würde er, bis er wieder vollkommen gesund ist, in einem Einzelzimmer sitzen, ohne Meerlies in Hör- oder Sichtweite ): Dann käme er wieder in eine Gruppe & würde auf die Vermittlung (bzw. die erneute Vergabe als Leihschwein) warten.
Aus verschiedenen Gründen möchte ich ihn dort nicht wieder hingeben, solang es irgendwie anders geht. (Genaueres gerne per PN, wenn dich das weiter interessiert...)

Wenn noch irgendjemand eine andere Seite kennt, wo wir's versuchen können, oder jemanden, den wir noch fragen können, oder einen richtig guten TA in der Nähe (HH), bei dem wir's nochmal versuchen können, bitte immer her damit (:

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Schnuckeliger Kastrat mittleren Alters (3-4 Jahre) aus HH sucht neues Paradies

Beitrag  Manu am Fr 01 Aug 2014, 14:42

ich kann das voll verstehen. ich würde ihn auch nicht zurück geben. ich selber habe mich mit 15 Schweinen (die ich gerettet hatte - lese auch alles auf  Embarassed ) vollkommen übernommen finanziell und körperlich. Aber ohne geht es bei mir nicht.

Hast Du denn noch andere Tiere?



avatar
Manu
*Meeri-Süchtiger*
*Meeri-Süchtiger*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 986
Alter : 55
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 19.12.13

Nach oben Nach unten

Re: Schnuckeliger Kastrat mittleren Alters (3-4 Jahre) aus HH sucht neues Paradies

Beitrag  Feyana am Fr 01 Aug 2014, 20:38

Ach mensch, wenn ich Euch doch nur helfen könnte.... Aber ich habe erstens keine zündende Idee was man noch machen könnte (mit Blähbauch hab ich zum Glück noch keine Erfahrungen), zweitens wohne ich zu weit weg und 3. habe ich derzeit keinen Platz für noch einen Kastraten.

Ich denke nur, dass er schnellstens in Gesellschaft kommen sollte. Für mich hört sich das so an, als ob er wirklich ein anderes Tier braucht um wieder hoch zu kommen.... Ich kann mich natürlich auch irren, aber für mich liest es sich so.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Feyana
*Quieker-Sklave*
*Quieker-Sklave*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10399
Alter : 46
Ort : Gierend
Anmeldedatum : 07.07.10

Nach oben Nach unten

Re: Schnuckeliger Kastrat mittleren Alters (3-4 Jahre) aus HH sucht neues Paradies

Beitrag  happyhoppel am Fr 01 Aug 2014, 20:42

schreib doch mal Petra Krechel von der kleintierhilfe köln an (petra@kleintierhilfe-koeln.de) sie hat pflegetiere und auch eigene schnuten und von ihrer 5er gruppe ist krümmel gestorben. sie hat gesagt, dass sie irgendwann später wieder einen Kastraten dazu nehmen will. vielleicht verliebt sie sich  Ja 
avatar
happyhoppel
*Schnuten-Bewunderer*
*Schnuten-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2635
Alter : 45
Ort : Lohmar
Anmeldedatum : 02.03.13

Nach oben Nach unten

Re: Schnuckeliger Kastrat mittleren Alters (3-4 Jahre) aus HH sucht neues Paradies

Beitrag  happyhoppel am Fr 01 Aug 2014, 20:47

ich habe gerade an Petra eine mail geschrieben. wenn du dich bei ihr meldest kannst du ihr sagen, dass du den kontakt von mir hast und aus dem Schweinchen-Forum bist, dann weiß sie direkt bescheid. vielleicht klappt das ja  Daumendrücken 
avatar
happyhoppel
*Schnuten-Bewunderer*
*Schnuten-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2635
Alter : 45
Ort : Lohmar
Anmeldedatum : 02.03.13

Nach oben Nach unten

Re: Schnuckeliger Kastrat mittleren Alters (3-4 Jahre) aus HH sucht neues Paradies

Beitrag  Gast am Fr 01 Aug 2014, 21:01

Alle bitte mal kräftig die Daumen drücken: wenn alles klappt, hat der Schnubbi ab übermorgen wieder Gesellschaft!
Hing heut den ganzen Tag am Telefon & hab eine ganz liebe Meerli-Frau in erreichbarer Entfernung gefunden, die ihn übernehmen mag. Erstmal kommt er mit einer ruhigen Meerli-Dame zusammen, bis er sich erholt hat & darf dann, je nachdem wie es schließlich mit seiner Stressverträglichkeit aussieht, entweder einer der Grundsteine ihrer eigenen neuen Gruppe werden oder in ein wohlgewähltes Endzuhause ziehen. Kann ihn besuchen & mitverfolgen, wenn er sich wieder erholt & wo er dann möglicherweise hinzieht!
Freu mich so unendlich, das glaubt man nur, wenn man sowas selber schon erlebt hat...

Habt auf jeden Fall schonmal 1000Dank für euren lieben Beistand, die vielen Gedanken, die ihr euch gemacht habt, & die guten Tipps!

Vielleicht schaff ich's ja Sonntag, geistesgegenwärtig genug zu sein, um ein Bild von Lasse & seiner neuen Sahneschnitte zu machen, damit ihr auch einen schönen Beweis für sein HappyEnd bekommt (:





Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Schnuckeliger Kastrat mittleren Alters (3-4 Jahre) aus HH sucht neues Paradies

Beitrag  Gast am Fr 01 Aug 2014, 21:36

@ Manu: Tschuldige, vor lauter Freude total unhöflich geworden /:
Japp, haben immer irgendwie nen Mini-Zoo hier. Momentan nur unsere beiden Miezen & einen FullTime-(ebenfalls ForthHand-)Wauwi. Bin aber gerade dabei, mich mit ner HuTa selbstständig zu machen & dementsprechend wimmelt es hier immer von Vierbeinern, der ein oder andere bleibt bei sowas dann auch mal ganz da.... Parallel sanieren wir noch unser Haus, ist also immer mehr Arbeit da, als der Tag Stunden hat....
Die Meerlies waren alle Notfellchen, fing an mit dem Seniorschweinchen der Tante, die es nicht übers Herz brachte, ihr totkrankes Schwein selbst einschläfern zu lassen. Als wir mit ihm zu unserer Ärztin zur letzten Spritze fuhren, stellte die fest, dass es für ne Einschläferung eigentlich keinen trifftigen Grund gab. Flecki blieb also bei uns. Hinzu kamen 2 Jungspunde zur Gesellschaft des armen alten Meerlies. Eine davon war unsere WhiskyOmi, die 7 Jahre bei uns war. Als ihre Schwester vor 5 Jahren starb (unbemerkte Zahnvereiterung) kam unser Mäx, ihr Göttergatte, wieder ein Schweinchen aus einer Hilfe. Dem wurden die Zähne gekürzt, (angeblich zu lang - LASST NIEMANDEM DIE ZÄHNE BEARBEITEN, SOLANG ER/SIE NOCH NORMAL FRISST!!!) woraufhin er sein Futter nicht mehr selbst zerlegen konnte & sich irgendwann so gegen die Zwangsernährung zur Wehr gesetzt hab, dass es nicht mehr, dass ich zwangsläufig seine Entscheidung akzeptieren musste ):
Dann kamen wie schon erzählt, LouLou & Lasse aus der Notstation...
Hatten also leider über die Jahre meist mehr Tränen & Gequengel mit den Wuutzen, als Freude. Ich bin unsagbar dankbar für jede dieser Seelchen & jeden Moment mit ihnen, aber dieses Zwangsernähren&co gab mir jedesmal den Rest. Meinem Empfinden nach hat jedes Tier ein viel tieferes Verständnis davon oder besser: Gespür dafür, was für ihn richtig oder falsch ist. & ihm/ihr meine Meinung aufzuzwingen, hat mir jedesmal den Magen umgedreht, weil es einfach so total dem widerspricht, woran ich glaube. Wir sollten mehr auf die Tiere hören & auf ihre Instinkte vertrauen, als auf unser verkümmertes Gespür für die Dinge.

In diesem Sinne: hört gut zu, was eure liebsten Wuschels euch zu sagen haben & fragt sie, bevor ihr Entscheidungen für sie trefft! (:

@HappyHoppel:
Vielen lieben Dank für deine Mühe, hat sich glaub ich mit meinem Freudentanz überschnitten (:

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Schnuckeliger Kastrat mittleren Alters (3-4 Jahre) aus HH sucht neues Paradies

Beitrag  Manu am Fr 01 Aug 2014, 21:52

also all meine Daumendrücker hast Du  Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken Daumendrücken 
avatar
Manu
*Meeri-Süchtiger*
*Meeri-Süchtiger*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 986
Alter : 55
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 19.12.13

Nach oben Nach unten

Re: Schnuckeliger Kastrat mittleren Alters (3-4 Jahre) aus HH sucht neues Paradies

Beitrag  happyhoppel am Fr 01 Aug 2014, 22:14

Ja  ja meine auch  Daumendrücken  bin schon sehr auf die Fotos gespannt  Smile 
avatar
happyhoppel
*Schnuten-Bewunderer*
*Schnuten-Bewunderer*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2635
Alter : 45
Ort : Lohmar
Anmeldedatum : 02.03.13

Nach oben Nach unten

Re: Schnuckeliger Kastrat mittleren Alters (3-4 Jahre) aus HH sucht neues Paradies

Beitrag  Feyana am Mo 04 Aug 2014, 12:22

Ich drücke auch ganz fest die Daumen.  Daumendrücken Daumendrücken2 hoffen   für Lasse!!!

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Feyana
*Quieker-Sklave*
*Quieker-Sklave*

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10399
Alter : 46
Ort : Gierend
Anmeldedatum : 07.07.10

Nach oben Nach unten

Re: Schnuckeliger Kastrat mittleren Alters (3-4 Jahre) aus HH sucht neues Paradies

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten